Gastronomie/Ernährung/Tourismus

Ihr Kostenfreies Unternehmensprofil

  • Finden Sie Kunden und Geschäftspartner
  • Präsentieren Sie Ihre Produkte und Dienste
  • Exklusiv für Gründer und Unternehmer

Neben der Ernährungs- und Gastronomiebranche zählt der Tourismus weltweit zu den größten Wirtschaftszweigen.

Zur Tourismusbranche gehören alle Unternehmen, die unmittelbar am Tourismus verdienen. Dies können beispielsweise Reiseveranstalter, Hotels, Fluggesellschaften, Gaststätten oder Reedereien sein.

Neben wenigen großen Touristikkonzernen, die verschiedene Reiseleistungen unter einem Dach anbieten, ist die deutsche Tourismuswirtschaft überwiegend mittelständisch geprägt.

So sind in Deutschland derzeit rund 2.500 Reiseveranstalter, knapp 10.000 Reisebüros und ca. 4.800 Busunternehmen tätig. Darüber hinaus bestehen rund 222.220 Unternehmen im Gastgewerbe, darunter rund 46.820 Beherbergungsunternehmen und 175.400 gastronomische Unternehmen.

Die Gastronomie sieht sich heute vielfältigen Herausforderungen gegenüber. Die Branche ist in besonderem Maße davon abhängig was Ihre Kunden wünschen, erwarten und empfinden und unterliegt großem Konkurrenzdruck. Zudem ist Sie in den vergangenen Jahren mit starken Schwankungen der Konsumgewohnheiten Ihrer Kunden konfrontiert worden.

Um in dem umkämpften Markt zu bestehen, sind zum Einen attraktive Angebote nötig, die den Geschmack der Kunden treffen und geeignet sind ihre Aufmerksamkeit zu erregen.

Im Gastronomiegewerbe gibt es verschiedene Betriebsarten. Die Branche beinhaltet die speisegeprägte Systemgastronomie (Restaurant), getränkegeprägte Gastronomie (Bar), sowie die Gemeinschaftsverpflegung (Caterer).

Unter der Gemeinschaftsverpflegung als weiterer bedeutender Bereich der Gastronomie befinden sich unter anderem die Kantinen, Mensen und Caterer. Die Gemeinschaftsverpflegung dient zur Versorgung zum Beispiel in Krankenhäusern, Altersheimen, Pflegeheimen, Ganztagsschulen oder Kindergärten.

Von Restaurant und Bar bis hin zu Café oder Imbiss sind zahlreiche Geschäftsideen denkbar. Die Anzahl der verschiedenen Betriebsarten machen die lukrative Gründungssituation deutlich. Beachtet werden müssen aber auch Themen wie Gebühren für die Außengastronomie oder das Nichtraucherschutzgesetz.

Große Marken wie McDonald’s, Burger King oder Starbucks machen die Systemgastronomie aus. Die Entwicklung der Standorte der Kettenrestaurants sowie Umsätze der Systemgastronomen verdeutlichen ein starkes Wachstum sowie Beliebtheit bei den Kunden.

Geschäftsideen | Gastronomie/Ernährung/Tourismus

Bar-Lounge-Kneipe
Eine Bar, die Kneipe oder die Lounge sind der Gastronomie zuzuordnen. Hier findet der Ausschank von Getränken statt.
Cafeteria
Eine Cafeteria basiert in der Regel auf dem Selbstbedienungsprinzip, was zur Verkürzung der Aufenthaltsdauer in einer Cafeteria führt.
Casino
Das Casino oder auch Spielbank genannt, ist eine öffentliche Einrichtung, in der ein staatlich genehmigtes Glücksspiel betrieben wird. Spielbanken in Deutschland, sind nicht mit Spielhallen zu verwechseln, in denen ausschließlich Automatenspiel angeboten wird.
Diskotheken
Diskotheken sind Gastronomiebetriebe in denen stets, überwiegend am Wochenende, Tanzveranstaltungen stattfinden. Die Tanzmusik wird in der Regel durch DJs aufgeführt und dabei mit aufwendigen Lautsprechern über verschiedene Tonträger eingespielt.
Ernährungsgewerbe
Ernährungsgewerbe
Gastronomie
Gastronomie
Imbissstand
Ein Imbissstand, auch Imbissbude oder umgangssprachlich nur Imbiss genannt, ist ein Verkaufsstand oder auch ein kleiner Laden. Dort werden einfache und schnell zuzubereitende Speisen verkauft.
Koch
Ein Koch bereitet Speisen zu und gilt in Deutschland als anerkannter Ausbildungsberuf. In der Regel arbeitet der Koch in einem Angestelltenverhältnis für ein Unternehmen im Gastronomiebereich.
unternehmenswelt