Titelbild ct

Unternehmensfinanzierung finden

Bund und Länder mit ihren Förderbanken, aber auch private Finanzpartner bieten Zuschüsse, Fördermittel und Darlehen sowie Möglichkeiten der stillen Beteiligung an, damit mittelständische Unternehmen investieren und expandieren können. Mehr als 99 % aller Unternehmen in Deutschland zählen zum Mittelstand. Sie verantworten mehr als die Hälfte des Bruttoinlandprodukts.

„Der Mittelstand ist das Herz unserer Volkswirtschaft und die Unterstützungsangebote des BMWi tragen dazu bei, dass es kraftvoll schlägt.“ 

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier sieht sich als starker Partner kleiner und mittlerer Unternehmen, die die maßgebliche Zielgruppe der bundesdeutschen Förderprogramme sind. Dazu zählen Zuschüsse für Forschungs- und Entwicklungsarbeit, Wachstumskapital im Rahmen von Expansionsvorhaben, aber auch günstige Leasingkonditionen für die Investition in neue Betriebsmittel.

Sie wollen ein neues Produkt in Ihre Palette aufnehmen, die Produktionskosten hierfür übersteigen aber Ihr Budget? Für die Standorterweiterung Ihres Unternehmens benötigen Sie externes Kapital? Vielleicht wollen Sie aber auch die unternehmensinterne Digitalisierung voranbringen und benötigen hier professionelle Beratung?

Die Fördermittel, Zuschüsse und Darlehen staatlicher und privater Finanzierungspartner unterstützen mittelständische Unternehmen in nahezu allen Bereichen des Tagesgeschäfts. 

Zu den wichtigsten Finanzierungslösungen für kleine und mittlere Unternehmen zählen:

1. Zuschüsse

  • finanzielle Zuwendungen und Transferleistungen öffentlicher Hand an KMU in Deutschland

2. Fördermittel

  • häufig synonym und subsummierend für Zuschüsse, Darlehen, Förderprogramme oder Beteiligungen aus öffentlicher Hand verwendet

3. Beteiligungen/Venture Capital

  • Kapitalzugang in Form von (stillen) Beteiligungen staatlicher und/oder privater Geber

4. Darlehen

  • zinsgünstige Kredite staatlicher Förderbanken

5. Bürgschaften

  • Bürgschaftsübernahme durch die Bürgschaftsbanken der einzelnen Länder bei mangelnden Sicherheiten

6. Crowdfunding

  • Finanzierung durch gezielte und individuelle Finanzierungskampagnen auf privaten Plattformen

7. private Finanzierungspartner

  • individuelle Finanzierungslösungen von Unternehmenskrediten bis Factoring für kleine und mittlere Unternehmen

Innovationsgutscheine für KMU

Der BMWi-Innovationsgutschein soll innovative KMU und etablierte Forschungsdienstleister zusammenführen. Insbesondere KMU sollen bei Produktinnovationen oder technischen Verfahrensinnovationen durch den finanzierten Zugriff auf externes Know-how unterstützt werden.

Zuschüsse zur Förderung unternehmerischen Know-hows

Zuschüsse zur Förderung unternehmerischen Know-hows vergibt das BMWi in insgesamt drei Kategorien. Jungunternehmen, deren Gründung zum Zeitpunkt der Antragstellung nicht länger als zwei Jahre zurückliegt, Bestandsunternehmen ab dem dritten Jahr nach der Gründung sowie Unternehmen in wirtschaftlichen Schwierigkeiten aber ohne anhängiges Insolvenzverfahren dürfen den Zuschuss beantragen Gefördert werden anteilig alle Beratungsleistungen, die wirtschaftliche, finanzielle, personelle und organisatorische Fragen der Unternehmensführung beantworten sowie zusätzliche Beratungsleistungen besonderer Personenkreise und Fragestellungen. 

Das KMU Instrument fördert innovative, schnell wachsende Unternehmen bei der Skalierung Ihrer Geschäftsidee. Die themenoffene Förderung berücksichtigt sowohl technologische als auch nicht-technologische Ansätze, darunter zählen auch z. B. soziale Innovationen oder Innovationen im Dienstleistungssektor. Die mehrphasige Förderung gibt finanziellen Rückhalt, Zugang zu Risikofinanzierungsinstrumenten und unterstützt mit einem umfangreichen Mentoring und Coaching-Angebot zur Individualförderung.

Zu den wichtigsten Beteiligungsformen gehört der Mikromezzaninfonds-Deutschland. Dabei handelt es sich um ein Förderprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi), das in Form von Beteiligungen die Gründung von Einzelunternehmern und KMU unterstützt. Mit einer maximalen Beteiligungshöhe von 50.000 EUR erfolgt die Förderung als Stille Beteiligung.

Das Programm NSeed ist ein spezifisch niedersächsisches Förderprogramm. Über die Kapitalbeteiligungsgesellschaft Niedersachsen mbH (NKB) beteiligt sich die NBank als stiller Gesellschafter, ohne direkten Einfluss auf Ihre Geschäftsführung. Vorhaben zwischen 150.000 EUR bis 600.000 EUR können in Abhängigkeit der aktuellen Marktlage und der Bonität des Beteiligungsnehmers im NSeed-Programm realisiert werden. Dadurch soll ein wachstumsbedingter Liquiditätsbedarf für Investitionen in Anlage- oder Umlaufvermögen sowie Kapitalbedarf für die Umsetzung von innovativen und technologischen Produkt- und Geschäftsideen freigesetzt werden.

Insbesondere der KfW Unternehmerkredit stellt etablierten Unternehmen, die länger als 5 Jahre am Markt tätig sind, Investitionsdarlehen von bis zu 25 Mio. EUR bei langen Laufzeiten zur Verfügung. Dadurch sollen Investitionen im In- und Ausland und die Anschaffung von Betriebsmitteln erleichtert werden. Die Antragstellung erfolgt über Ihre Hausbank, die zur Hälfte von den Risiken entlastet werden kann.

Der ERP-Digitalisierungs- und Innovationskredit dient der Finanzierung von Digitalisierungs- und Innovationsvorhaben sowie von Investitionen und Betriebsmitteln innovativer Unternehmen. Als ein etabliertes Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft oder Angehöriger der Freien Berufe können Sie sich für zinsgünstige Darlehen in Höhe von maximal 25 Mio. EUR pro Vorhaben bewerben, um Investitionen zu tätigen oder Betriebsmittel anzuschaffen. Ihre den Antrag bearbeitende Hausbank kann als Vertragspartner im Rahmen der Bewilligung eines ERP-Digitalisierungs- und Innovationskredits mit bis zu 70 Prozent von der Haftung freigestellt werden.

Ausfallbürgschaften bei fehlenden oder unzureichenden banküblichen Sicherheiten sollen mittelständischen Unternehmen in der Wachstumsphase als Ersatz zur Besicherung von Bankkrediten dienen. Mit maximal bis zu 80 % verbürgten Krediten und einem Bürgschaftshöchstbetrag von 1,25 Mio. EUR unterstützen die Bürgschaftsbanken und Beteiligungsgesellschaften Unternehmer mit geringer Eigenkapitalquote bei dringend notwendigen Investitionen oder der Finanzierung von Betriebsmitteln.

Sie möchten Ihre Produktionsanlagen vergrößern oder benötigen kurzfristige Mittel für Entwicklung und Vertrieb eines neuen Angebots? Neben den klassischen Möglichkeiten staatlicher Förderung nutzen viele Unternehmer alternative Finanzierungsformen wie die breite Palette privater Crowdfunding-Anbieter. Wir stellen Ihnen relevante Plattformen für Ihre Unternehmensfinanzierung vor und geben einen Überblick der wichtigsten Rechtsverbindlichkeiten.

Entdecken Sie weitere Finanzierungslösungen privater Partner

Finanzierung

Finanzierungspartner

Mit den individuellen Finanzierungslösungen privater Finanzierungspartner kannst du deinen zusätzlichen Kapitalbedarf decken sowie dein Buchhaltungs- und Forderungsmanagement effizienter gestalten. Entdecke private Finanzierungspartner für deine Gründungs- und Wachstumsfinanzierung.