Die wichtigsten Finanzierungsmöglichkeiten für Gründer und Unternehmer im Überblick

Als Gründer wie auch als gestandener Unternehmer ist die Finanzplanung und Finanzierung deines Unternehmens eine deiner wichtigsten Geschäftsaufgaben. Der Start in die Selbständigkeit, die Abarbeitung von Aufträgen, die Weiterentwicklung und das Unternehmenswachstum wollen solide und nachhaltig finanziert werden. Wir geben dir einen Überblick.

Du suchst Fördermittel und Zuschüsse?

Die wichtigsten Finanzierungsmöglichkeiten für Gründer und Unternehmer im Überblick

Dein Finanzplan als Grundlage der Finanzierung

Jede unternehmerische Handlung bedingt eine Finanzierung und sollte daher auf einem soliden Businessplan basieren. Inhalt dessen ist auch eine umfassende und vorausschauende Finanzplanung. Denn ohne der finanziellen Tragbarkeit kann die Geschäftsidee nicht gegründet oder das Unternehmen am Leben erhalten werden.

Der Schutz von Eigenkapital und Liquidität steht ab der Existenzgründung an erster Stelle der unternehmerischen Betrachtung und Praxis. Dies kann über den Aufbau von Eigenkapital durch Gewinnrückstellungen abgesichert werden. Kostenreduktionen und die Nutzung von Abschreibungen leisten auch ihren Beitrag. Jedoch gilt es insbesondere durch ein effizientes Marketing, die Geschäftsidee in nachhaltigen Umsatz umzuwandeln.

Dein Businessplan ist somit das wichtigstige Werkzeug bei einer Finanzierung. Dies für dich selbst, aber auch für externe Geldgeber.

Zum Schutz deines Eigenkapitals und deiner Liquidität, gilt es alle sinnvollen Finanzierungsformen auszuschöpfen. Sinn macht eine Fremdfinanzierung, wenn du die erhaltenen Gelder nicht zurückzahlen musst oder dadurch deine lukrative Geschäftsidee- oder Erweiterung umgesetzt werden kann.

Die Aufnahme von Fremdkapital ist für Gründer und Unternehmer in der Regel immer an Bedingungen gebunden. Bevor du Fremdkapital aufnimmst, solltest du daher die genauen Konditionen und Zweckbestimmungen der Geldgeber kennen.

Die Gründungsfinanzierung

Als Existenzgründer gilt es mittels eines Businessplans, die Finanzierbarkeit deiner Geschäftsidee zu ermitteln. Bei der Gründungsfinanzierung geht es um die finanzielle Absicherung der Gründungs- und Aufbauphase deiner Unternehmung.

Jeder Gründer hat dabei unterschiedliche Ausgangsvorraussetzungen. Deshalb ist es wichtig, das eine Finanzplanung die Tragfähigkeit deiner Geschäftsidee untermauert. Denn selbst viel angespartes Eigenkapital kann in den Mühlen der Geschäftswelt schnell verrinnen. Anderenfalls findet eine solide präsentierte, innovative und lukrative Geschäftsidee gern Finanzierungspartner, wenn die Eigenkaptitaldecke nicht so dick ist, dass man aus eigenen Kräften gründen kann.  

Aber egal, ob viel Eigenkapital oder wenig. Dieses gilt es so oder so zu schützen und dabei geeignete Finanzierungsformen wie etwa Zuschüsse, Fördermittel, Privatdarlehen oder Lieferantenkredite entsprechend auszureizen.

Die Unternehmensfinanzierung

Die Unternehmensfinanzierung unterscheidet sich von der Gründungsfinanzierung, indem du als gestandener Unternehmer auf deine Geschäftszahlen und eine entsprechende Markterfahrung verweisen kannst. Zudem sind die Gründungskosten abgeschrieben und deine Unternehmensstruktur steht.

Jedoch gibt es auch bei einem bestehenden Unternehmen ständigen Finanzierungsbedarf. Kann dieser nicht aus den laufenden Umsätzen oder Rücklagen gedeckt werden, steht eine Finanzierungsrunde an. Wachstumsinvestitionen, Nachfolgeregelung oder eine Betriebsmittelfinanzierung für die Abwicklung lukrativer Aufträge. Der Liquiditätsbedarf im Unternehmen kann vielfältig sein.

Dabei finden kleine und mittelständische Unternehmen ihre passende Unternehmensfinanzierung heute nicht mehr ausschließlich bei ihrer Hausbank. Alternative Finanzierungspartner sowie staatliche Förderprogramme bieten interessante Möglichkeiten der Finanzierung. Insbesondere die Zuschüsse und Fördermittel gilt es ständig im Auge zu behalten und entsprechend anzuzapfen.

Kann der laufende Betrieb nicht mehr durch Kostenreduktion, Preiserhöhungen, Eigen- oder Fremdfinanzierungen gestemmt werden, gilt es das Unternehmen rechtzeitig zum Verkauf anzubieten oder kontrolliert in die Insolvenz zu gehen. Somit erhältst du dir als Unternehmer die Chance, schnell eine andere, lukrativere Geschäftsidee zu finanzieren.

Weiteres zur Finanzierung für Gründer und Unternehmer:

Die Finanzierung deines Unternehmens richtig auswählen

Die Finanzierung deines Unternehmens, egal ob zu deiner Existenzgründung, in Krisenzeiten oder zum Geschäftswachstum, ist ein umfangreiches Thema mit unterschiedlichen Möglichkeiten. Neben dem klassischen Kredit von deiner Hausbank kannst du dir benötigte Liquidität für dein Unternehmen über Beteiligungen bis hin zu Fördermitteln besorgen.

So findest du die richtige Gründungsfinanzierung

Kleingewerbe, Freiberufler, Franchisenehmer und Start-ups benötigen entsprechend ihres Geschäftsmodells bei ihrem Start eine solide Gründungsfinanzierung. Je nach Rechtsform und Geschäftsidee fallen auch schon bei der Gründung zu finanzierende Kosten an. Wir geben dir einen Überblick, wie du deine Liquidität schützt und an Fremdkapital kommst.

So wählst du deine Unternehmensfinanzierung richtig aus

Von Kleingewerbe bis Konzern hat jedes Unternehmen bestimmte Phasen in seiner Entwicklung, wo es zur Absicherung des Geschäfts oder neuer Vorhaben eine Finanzierung benötigt. Dabei gibt es ganz verschiedene Möglichkeiten der Unternehmensfinanzierung. Wie du Liquidität für dein Unternehmen beschaffen kannst, haben wir dir übersichtlich zusammengestellt.

Über den Autor
René Wendler

René Wendler

René hat die letzten 20 Jahre erfolgreich Geschäftsmodelle zur Betreuung von Gründern und Unternehmer aufgebaut. Damals wie heute adressiert er gemeinsam mit seinem Team Solo-Selbstständige und Unternehmen mit weniger als 10 Mitarbeitern, welche weder die mediale noch politische Aufmerksamkeit haben, obwohl sie 95% aller Unternehmen in Deutschland stellen und 60% aller Arbeitsplätze absichern. Daraus entstanden ist auch unternehmenswelt.de, die mittlerweile größte Anlaufstelle für Gründer und Unternehmer in der D/A/CH Region mit über 500.000 Mitgliedern.

Bild-Urheber:
iStock.com/VioletaStoimenova