Jugendherberge

Ihr Kostenfreies Unternehmensprofil

  • Finden Sie Kunden und Geschäftspartner
  • Präsentieren Sie Ihre Produkte und Dienste
  • Exklusiv für Gründer und Unternehmer

Der Begriff Jugendherberge meint in der Umgangssprache meist eine einfache und preisgünstige Herberge. Eng gefasst bezeichnet der Begriff in Deutschland eine Unterkunft des Deutschen Jugendherbergswerks (DJH). Wenn eine der Jugendherberge ähnliche Einrichtung nicht einem entsprechenden internationalen Verband zugehörig ist, bezeichnet man sie als Hostel. Die Nutzung einer Jugendherberge in Deutschland schreibt zwingend eine beitragspflichtige Mitgliedschaft im DJH vor.

Jugendherbergen werden oft bei Klassenfahrten in Anspruch genommen. In Großstädten werden sie jedoch auch von Geschäftsleuten, wie Messebesuchern, genutzt. Die Wahl der Jugendherberge gegenüber dem Hotel hat den Vorteil des günstigen Preises sowie den des näheren Kontakts zu anderen Gästen. Ausgestattet sind Jugendherbergen immer mit Gemeinschaftsräumen, wie Speisesaal, Sporteinrichtungen und Aufenthaltsräumen.

In den letzten Jahren ist eine enorme Qualitätssteigerung in den Jugendherbergen zu verzeichnen. Sie wurden renoviert und zum Teil komplett neu gebaut und weisen nun einen außergewöhnlichen Standard vor. Eine Unterscheidung zu Hotels oder Pensionen besteht vor allem darin, dass Jugendherbergen durch ihre Zusammenarbeit mit Schulen und der Jugendarbeit auch eine pädagogische Ausrichtung haben. Sie bieten z. B. Programme an, um Lehrer bei der Einübung von sozialem Lernen in der Schulklasse zu unterstützen.

unternehmenswelt