06.06.2019

In 5 Schritten zum ERP-Gründerkredit StartGeld

Vorteile, Voraussetzungen, Checkliste zur Antragstellung für Gründer und KMUs

Das Portal für Gründer und Unternehmer

  • Unterstützung bei Ihrer Finanzierung
  • Kostenfreier Fördermittelcheck
  • Betriebsmittelkredit für Unternehmer & Gründer

Der ERP-Gründerkredit StartGeld der KfW bietet Existenzgründern und KMUs attraktive Konditionen für den Aufbau ihres Unternehmens mithilfe einer zinsgünstigen Vollfinanzierung. Welche Voraussetzungen müssen Gründer erfüllen? Wie erfolgt die Antragstellung? Welche Formulare benötigen Sie? - Wir schicken Sie in 5 Schritten zum Abschluss.

Sie sind Selbständig im Nebenerwerb? - Das müssen Sie beachten

Nebenberuflich Selbstständig - das müssen Sie dabei beachten
Nebenberuflich Selbstständig - das müssen Sie dabei beachten
Eine Gründung im Nebenerwerb bietet sich in unterschiedlichen Lebenslagen an. Für viele Gründer ist sie ein idealer Einstieg, bei manchen bleibt es auch bei einer Selbständigkeit in Teilzeit. Wir haben die Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um die nebenberufliche Selbständigkeit zusammengetragen.

KfW StartGeld im Fakten-Check

ERP Gründerkredit StartGeld: Das Darlehen der KfW
ERP Gründerkredit StartGeld: Das Darlehen der KfW
Die Fördermittel der KfW bieten Unternehmern und Gründern zahlreiche Möglichkeiten ihre Vorhaben zu realisieren. Mit dem ERP Gründerkredit StartGeld unterstützt die KfW speziell Existenzgründer bis fünf Jahre nach der Gründung bei der Finanzierung Ihrer Vorhaben. Wen und was der KfW Gründerkredit fördert, wie die Konditionen sind und wie lange die Bewilligung dauert, klären wir auf den folgenden Seiten.

Mit dem Business-Plan Tool auf unternehmenswelt.de können Sie alle notwendigen Informationen für das Gespräch mit Ihrem Finanzierungsberater vorbereiten.

Businessplan erstellen: Kostenfreie Vorlage inkl. Finanzplan
Businessplan erstellen: Kostenfreie Vorlage inkl. Finanzplan
Der Businessplan legt den Grundstein für Ihre Gründung. Mit dem kostenfreien Businessplantool erstellen Sie Ihren Businessplan einfach und sicher selbst. Schritt für Schritt begleiten wir Sie auf den folgenden Seiten auf dem Weg zu Ihrem Businessplan.

Weitere Informationen für Gründer rund um Geschäftsaufbau und Fördermittel

Existenzgründung: Der Leitfaden für Ihre Selbständigkeit
Existenzgründung: Der Leitfaden für Ihre Selbständigkeit
Als Existenzgründung bezeichnet man den Beginn einer selbstständigen Tätigkeit im Haupt- oder Nebenerwerb. Die Existenzgründung erfolgt formal durch die Anmeldung der selbstständigen Tätigkeit beim Gewerbeamt oder bei Freiberuflern durch Anmeldung der Tätigkeit beim zuständigen Finanzamt. Im Folgenden finden Sie weiterführende Informationen zur Existenzgründung.
Gründungszuschuss: Höhe, Antrag und Voraussetzungen
Gründungszuschuss: Höhe, Antrag und Voraussetzungen
Mit einer guten Idee im Gepäck haben zukünftige Gründer die Möglichkeit mit Hilfe des Gründungszuschuss ihre Arbeitslosigkeit zu beenden. Was der Gründungszuschuss ist? Wer Anspruch auf die Fördermittel hat und welche Voraussetzungen erfüllt werden müssen? Die Antworten und viele andere hilfreiche Tipps finden Sie hier.

Das Portal für Gründer und Unternehmer

  • Unterstützung bei Ihrer Finanzierung
  • Kostenfreier Fördermittelcheck
  • Betriebsmittelkredit für Unternehmer & Gründer

Über den Autor

Kathleen Händel

Kathleen Händel

Die studierte Kulturwissenschaftlerin arbeitet seit ihrem Master als Redakteur u.a. in den Bereichen Tourismus, für verschiedene Stiftungen und Kommunikationsagenturen. Die Themen responsible tourism, innovative Entwicklungskonzepte und eine nachhaltige economy 4.0 bildeten ihre bisherigen redaktionellen Schwerpunkte. Im unternehmenswelt.de Team schreibt sie seit 2018 u.a. über die digitale Evolution durch Bitcoin, Blockchain und deren gesellschaftliche Bedeutungen. Seit 2019 verantwortet Kathleen Händel den Content-Bereich auf unternehmenswelt.de.

Ähnliche News für Gründer und Unternehmer
27.12.2016

Unternehmernews der Woche 51/2016

Franchiseübernahme Joey's Pizza, KfW-Unternehmerkredit im Fördermittelcheck uvm.

Unternehmernews der Woche 51/2016

Wir hoffen Sie konnten die Weihnachtstage nutzen, konnten etwas Kraft tanken und sind nun bereit mit den wöchentlichen Unternehmernews bestens informiert ins neue Jahr zu starten. Wir haben die wichtigsten Informationen wieder für Sie zusammengefasst und wünschen Ihnen, unseren Lesern, Mitgliedern und Partnern einen grandiosen Rutsch ins neue Jahr.

19.12.2016

Unternehmernews der Woche 50/2016

Unternehmerstory mit Reinhard Gross, Expansionspläne Jamie's Italian, futureSAX 2017 uvm.

Unternehmernews der Woche 50/2016

Die letzten Wochen von 2016 laufen. Wir haben alle Infos für einen erfolgreichen Start in 2017 - neue Gesetze und Regelungen sowie die ersten Termine für unsere kostenfreien Existenzgründerseminare im neuen Jahr - zusammengefasst. Welche Themen Sie außerdem auf keinen Fall verpassen dürfen, lesen Sie in den Unternehmernews der Woche.

22.11.2016

400 Millionen Euro für den deutschen Mittelstand

Mezzanin-Dachfonds stockt Volumen auf insgesamt 600 Millionen Euro auf

400 Millionen Euro für den deutschen Mittelstand

Nach dem ersten Mezzanin-Fonds in Zusammenarbeit mit dem BMWi, dem EIF, der LfA und der NRW.Bank wird nun der zweite Fonds aufgelegt. Ziel ist es dem deutschen Mittelstand den Zugang zu alternativen Finanzierungen zu erleichtern und so die Investitionsbereitschaft zu erhöhen. Mit 400 Millionen Euro geht der Mezzanin-Dachfonds nun in die zweite Runde.

unternehmenswelt