News: Minijobtrends, Personalmesse, Sozialversicherungsänderungen, Webinare

Die Zukunft der Minijobs, mit der Personalmesse München gestärkt in den Kampf um Arbeitskräfte, welche Sozialversicherungsgrössen gelten 2022. Zusätzlich haben wir dir diese Woche gezeigt, wie du ein Café eröffnest und einen Businessplan für Wettbewerbe erstellst. Ausserdem gab es wieder spannende Webinare mit wertvollem Unternehmerwissen.

Du suchst Fördermittel und Zuschüsse?

News: Minijobtrends, Personalmesse, Sozialversicherungsänderungen, Webinare

Neue Sozialversicherungsrechengrössen für 2022

Die Rechengrössen der Sozialversicherung fürs kommende Jahr sind von der Bundesregierung und dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales jetz verabschiedet worden. Wenn du dir als Unternehmer ein Gehalt zahlst oder deine Mitarbeiter entsprechend entlohnts, dann solltest du diese wichtigen Kenngrössen wissen. Denn du willst etwa bei deiner privaten Krankenversicherung sicher gehen und eventuelle Änderungen vorplanen wollen.

Hier geht es zu unserer News: "Neue Sozialversicherungsrechengrössen für 2022"

Gründungsvorhaben: Wie du erfolgreich ein Café eröffnest

Das eigene Café eröffnen, leckere Heiss- und Kaltgetränke verkaufen sowie selbstkreierte Speisen kredenzen, ist für viele ein Traum. Damit dieser in Erfüllung geht, gilt es gut zu planen sowie Einiges zu beachten. Wir zeigen dir in einem extra Beitrag, welche rechtlichen Rahmenbedingungen gelten und was du bei der Gründung sowie Leitung deines Cafés beachten solltest.

Hier geht es zu unserer News: "Gründungsvorhaben: Wie du erfolgreich ein Café eröffnest"

Personalmesse München: Gestärkt in den Arbeitskräftekampf

Als Unternehmer mit Personalbedarf wird es zukünftig eng auf dem Arbeitsmarkt. Du solltest daher gut gewappnet in den Kampf um Arbeitskräfte ziehen. Dazu bekommst du Ende Oktober die Möglichkeit, dich auszurüsten. Denn dann öffnet die Personalmesse in München ihre Pforten. Welche wir dir in einem extra Beitrag kurz vorstellen.

Hier geht es zu unserer News: "Personalmesse München: Gestärkt in den Arbeitskräftekampf"

Minijobs: grosse Helfer für kleine Unternehmen

Minijobs sind eine gute Möglichkeit, mit der du als Existenzgründer oder routinierter Unternehmer kleine Hilfen für dein Geschäft engagieren kannst. Was es mit den kurzfristigen, geringfügigen Minijobbern auf sich hat, welche aktuellen Regelungen du beachten musst und was seitens der neuen Gesetzgeber zukünftig geplant ist, haben wir für dich zusammengestellt.

Hier geht es zu unserer News: "Minijobs: grosse Helfer für kleine Unternehmen"

So gewinnst du einen Businessplan Wettbewerb

Wettbewerbe für Gründer und Unternehmer, sind schöne Anlässe um sich zu vernetzen, sein Unternehmen zu verbessern und gegebenenfalls auch eine Finanzspritze mitzunehmen. Für die Teilnahme bedarf es jedoch meist einen speziell auf das Event zugeschnittenen Businessplan. Wir geben dir in unserem Beitrag Tipps und Anregungen für die Erstellung eines solchen Businessplans für Wettbewerbe.

Hier geht es zu unserer News: "So gewinnst du einen Businessplan Wettbewerb"

Webinare: Existenzgründung aus der Arbeitslosigkeit und Businessplanung

Die Webinare der letzten Woche haben vor allem Gründungswillige aus der Arbeitslosigkeit angesprochen. Wobei du im ersten Webinar Tipps und Hinweise zur Beantragung von Fördermitteln bekommen hast. Im zweiten Webinar ging es dann um die Businessplanerstellung, was auch für routinierte Unternehmer eine wilkommene Auffrischung darstellte.

Hier geht es zu unserer News: "Webinare: Existenzgründung aus der Arbeitslosigkeit und Businessplanung"

Weiteres aus der Unternehmenswelt:

Corona Urteil: Unternehmen haften nicht für Lohnfortzahlung

Minijobber waren die von der Krise mit am meisten betroffenen Personen, denn sie erhielten keinen staatlichen Ausgleich wie den erleichterten Zugang zum Kurzarbeitergeld. Die Lockdown geschädigten Arbeitgeber der geringfügig Beschäftigten sollten für deren Lohnausgleich sorgen. Dies hat das Bundesarbeitsgericht jetzt jedoch anders entschieden.

Wirtschaftslage: Produktionsrückgang, Handelsdefizit, Inflations- und Insolvenzanstieg

Die Wirtschaftslage im Oktober zeichnet sich durch einen Produktionsrückgang, gesunkene Auftragseingänge, höhere Importe, einen deutlichen Inflations- und Insolvenzanstieg. Höhere Arbeitslosenzahlen werden weiter durch Kurzarbeit vermieden. Wir verdeutlichen dir die einzelnen Wirtschaftsentwicklungen und geben dir einen einfachen Überblick.

Globale Unternehmenssteuer beschlossen

Eine globale Unternehmenssteuer von 15 Prozent für grosse multinationale Unternehmen wurde jetzt von den 136 wirtschaftsstärksten Staaten der Welt verabschiedet. Was es mit der Steuer auf sich hat, wann sie umgesetzt sein soll und warum auch kleine Unternehmen davon betroffen sein können, haben wir für dich in einem extra Beitrag zusammengefasst.

Über den Autor
René Wendler

René Wendler

René hat die letzten 20 Jahre erfolgreich Geschäftsmodelle zur Betreuung von Gründern und Unternehmer aufgebaut. Damals wie heute adressiert er gemeinsam mit seinem Team Solo-Selbstständige und Unternehmen mit weniger als 10 Mitarbeitern, welche weder die mediale noch politische Aufmerksamkeit haben, obwohl sie 95% aller Unternehmen in Deutschland stellen und 60% aller Arbeitsplätze absichern. Daraus entstanden ist auch unternehmenswelt.de, die mittlerweile größte Anlaufstelle für Gründer und Unternehmer in der D/A/CH Region mit über 500.000 Mitgliedern.

Bild-Urheber:
iStock.com/shapecharge