15.09.2021

10 Fehler im Businessplan: Vermeide sie

Wir präsentieren dir zehn Fehler und Gegenmittel, welche deinen Businessplan und damit deine Existenzgründung oder Unternehmensführung massiv ins Wanken bringen können. Schliesslich ist ein fehlerfreier Businessplan dein Erfolgsgarant in der Selbständigkeit. Entsprechend regelmässig oder Anlass bezogen, gilt es ihn abzugleichen und anzupassen.

Du suchst Businessplan Vorlagen und Muster?

10 Fehler im Businessplan: Vermeide sie

Ein Businessplan deckt alle unternehmerischen Bereiche deiner Geschäftsidee ab. Er beschreibt deine Ziele, das strategische Vorgehen und enthält alle wichtigen Daten und Informationen. Ein geschulter Leser erkennt in deinem Businessplan auch Defizite und Herausforderungen.

Die meisten Gründer können ihre fachlichen Qualifikationen nachweisen und verfügen über ausreichend Branchenkenntnisse. Im Gegensatz zu langjährigen Unternehmern mangelt es ihnen dafür oftmals an der kaufmännischen Expertise.

Kaufmännische Defizite führen oft zum Scheitern eines Gründungsvorhabens. Das betrifft vor allem Qualifikationen in den Bereichen Finanzierung und Marketing. Vor dem Erstellen deines Businessplan lohnt es sich daher käufmännisches Wissen und Erfahrungen anzueignen oder dieses aufzufrischen.

Dazu bietet sich die Teilnahme an einem Günderseminar oder eine individuelle Gründerberatung an.

Unabhängig davon ob du das vierte Kosmetikstudio im näheren Umkreis eröffnen oder ein bereits bekanntes Produkt auf den Markt bringen möchtest. Um mit deiner Geschäftsidee erfolgreich bestehen zu können, solltest du dich mindestens in einem Merkmal von deiner Konkurrenz abheben. Das möchte auch der Leser unbedingt aus deinem Businessplan erfahren.

Bei deinen Alleinstellungsmerkmalen spielen nicht nur innovative Produkteigenschaften eine Rolle. Dein Angebot kann sich auch durch ein zielgruppenspezifisches Marketing mit einer nachhaltigen Lieferkette, spezieller Preisgestaltung oder ein hochwertiges Design abheben. 

Setze demnach deine Geschäftsidee in deinem Geschäftsplan gut in Szene und gehe vor allem auf die Alleinstellungsmerkmale ein. Nur so kannst du am Markt bestehen oder den Leser von deinem Gründungsvorhaben überzeugen.

Viele Existenzgründungen scheitern an fehlenden Kenntnissen über den Markt. Dabei spielt gerade eine ausführliche Marktanalyse eine wesentliche Rolle für den Erfolg eines Unternehmens. Denn die daraus resultierenden Daten bilden die Grundlage für eine solide und realistische Finanzplanung. Darauf achten vor allem Kapitalgeber.

Setze dich daher intensiv mit deinem Marktumfeld auseinander. Dazu zählen insbesondere folgende Fragestellungen:

  • Wie groß ist das Marktpotenzial?
  • Wie sind die Marktanteile verteilt?
  • Wie gestaltet sich der Markteintritt?
  • Wie wird sich der Markt in den kommenden Jahren entwickeln?

Eine unzureichende Marktanalyse führt im schlimmsten Fall zu einer zu optimistischen Markteinschätzung und so zu falschen unternehmerischen Entscheidungen.

Im Rahmen der ausführlichen Marktanalyse nimmt auch die detaillierte Ausarbeitung der Zielgruppe eine große Rolle ein. Neben der Gefahr das eigene Marktumfeld nicht zu kennen, sind fehlende Informationen über die eigene Zielgruppe ein weiterer Grund für das Scheitern in der Selbständigkeit.

Mit welchem deiner Angebote erreichst du welche Kunden? Dazu musst du die Bedürfnisse und Eigenschaften deiner Kunden bis ins Detail kennen. Schliesslich wir ein Angebot, das keine Nachfrage findet, auf keinem Markt funktionieren. Dies ist auch jedem Leser deines Unternehmenskonzeptes klar.

Gründer und Unternehmer scheuen sich davor Risiken in ihrem Businessplan anzusprechen. Vor allem potenzielle Kapitalgeber sollen dadurch nicht verschreckt werden. Das ist jedoch eine fälschliche Annahmen. Denn mögliche Risiken und der Umgang damit, spielen eine wichtige Rolle für eine realistische Finanzierungsentscheidung.

Gerade Geldgeber haben ein überaus umfassendes Risikowissen, da sie täglich damit konfrontiert werden. Das Verschweigen potenzieller Risiken ist deshalb nicht von Vorteil sondern wird oftmals sogar negativ bewertet.

Entsprechend aggressive Wettbewerber, innovative Trends oder schlechte Marktprognosen solltest du in deinem Businessplan also mit aufführen. Nutze die Möglichkeit im Rahmen einer SWOT-Analyse aufzuzeigen, dass du über den notwendigen Weitblick und unternehmerisches Geschick verfügst, um dich diesen Herausforderungen zu stellen. Somit kannst du diese Risiken sogar in Chancen umwandeln.

Als Gründer oder Unternehmer brennst du für dein Geschäftsmodell. Und das musst auch so sein und sollte sich in deinem Businessplan auch widerspiegeln.

So kannst du Kapitalgeber für Förderungen und Geschäftspartner davon überzeugen, in dich und deine Idee zu investieren. Übertreibe jedoch nicht mit der Euphorie. In deinem Businessplan geht es hauptsächlich darum, die eigene Geschäftsidee objektiv zu beleuchten und zu bewerten. Eine zu optimistische Einschätzung bringt dich in deinem Vorhaben nicht weiter und hat im schlimmsten Fall fatale Folgen.

Um die Subjektivität in deinem Businessplan zu hinterfragen, kannst du außenstehende Dritte einbeziehen und sie bitten, deinen Geschäftsplan gegenzulesen. Sie lesen den Businessplan ohne emotionale Bindung an deine Geschäftsidee. Nutze diese Möglichkeit.

Bevor du mit der Erstellung deines Businessplans beginnst, solltest du Zeit für dessen Planung reservieren. Eine unzureichende Planung macht sich schnell an einer schlechten Struktur bemerkbar.

Das Interesse deiner Lesern wirst du damit nicht wecken und im schlimmsten Fall sogar potenzielle Investoren verschrecken. Eine klare und stimmige Struktur deines Unternehmenskonzeptes lässt am Ende auf eine gut durchdachte Geschäftsidee schließen.

Beachte dabei, dass du neben dem Businessplan für deine tägliche Arbeit für jeden speziellen Zweck diesen daraufhin abwandeln musst. Ein Businessplan für die Bank ist daher ein anderer als ein Businessplan für den Gründerzuschuss.

Wie dein Businessplan für einen bestimmten Anlass aufgebaut sein sollte, kannst du in unseren kostenfreien Businessplan Vorlagen entnehmen. 

Du willst den Leser deines Businessplans für deine Geschäftsidee gewinnen? So spielt neben dem Businessplan Inhalt auch die Optik eine Rolle. Entscheide dich für ein unaufdringliches Layout, das nicht von deinen inhaltlichen Ausführungen ablenkt.

Mit unseren kostenfreien Businessplan Muster geben wir dir inhaltliche Leitplanken je nach Branche. Aufbau und Inhalt entspricht dabei den gängigen Standards. Halte dich daran.

Vermeide Rechtschreibfehler und Patzer in der Finanzplanung. Lass deinen Geschäftsplan dagingehend auch nochmal gegenlesen. Verwende klare und einfache Formulierungen. Nimm Abstand von theoretischen Betrachtungen und speziellen Fachvokabular. Mach es deinen Lesern so einfach wie möglich, dir zu folgen und sich selbst von deiner Geschäftsidee zu überzeugen.

Eine weitere Stolperfalle beim Businessplan ist eine unzureichende und unrealistische Finanzplanung. Dabei ist einer der häufigsten Gründe für falsche oder unrealistische Umsatzprognosen, eine mangelhafte Markt-, Konkurrenz- und Zielgruppenanalyse.

Vielen Gründern, aber auch Unternehmern mit neuen Ideen fällt es schwer, ihren Kapitalbedarf richtig einzuschätzen. Neben den laufenden Kosten schätzen viele die Investitionskosten falsch ein. Auch private Lebenshaltungskosten werden oft vergessen. Vermeide einen finanziellen Engpass und treffe realistische Annahmen.

Denke in diesem Zusammenhang auch an das Thema Absicherung wie etwa deine private Krankenversicherung, Strafrechtsschutzversicherung, Berufsunfähigkeitsversicherung, Betriebshaftpflichtverischerung. Plane auch diese Kosten in deine Kalkulation ein.

Ständiger Begleiter deines Unternehmertums ist dein Businessplan. Dieser stellt deine Schienen zum Unternehmenserfolg dar. Dementsprechend setzt du geplante Strategien um und verlierst wichtige Ziele, dein Kerngeschäft nicht aus den Augen.

Natürlich gibt es als Unternehmer immer etwas anzupassen. Neue Gesetze, Bestimmungen, Abgaben, aber auch neue Technologien oder Serviceanbieter können Veränderungen an deinem Geschäftsablauf bedingen. Oder dein erfolgreiches Unternehmenswachstum kann die Änderung deiner Rechtsform erforderlich machen.Bei all diesen Änderungen solltest du immer zuerst deinen Businessplan bemühen und gegebenenfalls anpassen. 

Führe anhand deines Businessplans regelmässig Soll-Ist Vergleiche durch und passe diesen auch ohne grosse Veränderungen regelmässig an, insbesendere beim Zahlenmaterial.

Bei der Verwendung deines Businessplans für unternehmerische Entscheidungen wie Finanzierungen, Fördermittel oder Wettbewerbe  ist dessen Aktualität oberste Pflicht. 

Unser Businessplan Tool führt dich einfach und sicher durch die einzelnen Abschnitte deines Businessplans. Auf Basis unserer langjährigen Erfahrungen und deinen Angaben, erhältst du einen 10 bis 20 seitigen Businessplan. Dieser entspricht dann den aktuellen Standards und ist sofort einsatzbereit, etwa für die Beantragung von Förderungen.

Bei sorgfältiger Eingabe aller für die Erstellung deines Businessplans benötigten Angaben, kannst du entsprechend die vorgenannten Fehler sehr gut vermeiden. Ausserdem sparst du dir Mühen wie sie auch mit Businessplan Beispielen wie Mustern oder Vorlagen nicht zu vermeiden sind.

Zu unserem Businessplan-Tool

Weiteres zu Fehler im Businessplan:

Businessplan Inhalt kostenfrei

Jeder Businessplan ist im Aufbau ähnlich gegliedert, jedoch ist die damit dargelegte Geschäftsidee einzigartig, was sich in der inhaltlichen Ausformulierung widerspiegelt. Was ein Businessplan für Inhalte haben sollte und wie diese nach Abschnitten in einer sinnvollen sowie anerkannten Reihenfolge angeordnet werden, zeigen wir dir nachfolgend.

Businessplan Muster kostenfrei, für alle Branchen

Ein Businessplan Muster spart dir Zeit und Unannehmlichkeiten bei der Erstellung deines individuellen Businessplans für deine eigene Geschäftsidee. Was gehört in meinen Businessplan? Was muss ich bei den einzelnen Abschnitten beachten? Wie ist die Anordnung? All diese Fragen bekommst du einfach durch unsere Businessplan Muster beantwortet.

Businessplan Vorlagen kostenfrei

Unsere freien Businessplan Vorlagen dienen dir als Gründer und Unternehmer zur Realisierung deiner Vorhaben sowie zur Erstellung deiner individuellen Businesspläne. Von Arbeitsagentur, über Wettbewerb bis Förderbank gilt es Unterschiede zu beachten. Wir zeigen dir welche und haben dir entsprechende Vorlagen zu Businessplänen zusammengestellt.

Über den Autor
René Wendler

René Wendler

René hat die letzten 20 Jahre erfolgreich Geschäftsmodelle zur Betreuung von Gründern und Unternehmer aufgebaut. Damals wie heute adressiert er gemeinsam mit seinem Team Solo-Selbstständige und Unternehmen mit weniger als 10 Mitarbeitern, welche weder die mediale noch politische Aufmerksamkeit haben, obwohl sie 95% aller Unternehmen in Deutschland stellen und 60% aller Arbeitsplätze absichern. Daraus entstanden ist auch unternehmenswelt.de, die mittlerweile größte Anlaufstelle für Gründer und Unternehmer in der D/A/CH Region mit über 500.000 Mitgliedern.

Bild-Urheber:
iStock.com/Morsa Images