Titelbild
03.05.2020

Crowdfunding, Online Events & Mutmacher Stories

Finde Alternative Finanzierungsformen für dein Krisenmanagement, digitale Messen und Kongresse im Mai sowie Tipps für dein Remote Recruiting. In den Unternehmernews der aktuellen Woche geben wir einen Überblick zu aktuellen Beschlussfassungen in der Corona-Krise, Crowdfunding-Anbietern sowie interessanten Events, die du auch im Homeoffice besuchen kannst.

Businessplan kostenfrei erstellen

Unsere Titelthemen der Woche

Mutmacher I: Iris Yasmine Harms

Iris bringt Menschen in Bewegung mit ihrer Tanz- und Bewegungsmeditation. Als die Corona-Verordnungen kamen, musste sie ihre Kurse einstellen. Zwei Wochen später hatte sie Online-Kurse auf die Beine gestellt und rät auch anderen Unternehmern: „Keep on moving!“ - Hier geht´s zur Mutmacher-Story.  

Mutmacher II: Glanzberg - Passion Wein

Glanzberg - Passion Wein ist ein Onlineshop für besondere Weine. Im Interview erzählt uns Monika Glanzberg, dass die Corona-Krise auf ihr Business einen belebenden Effekt hat. „Für uns ist die derzeitige positive Geschäftsentwicklung eine große Chance, noch bekannter zu werden und im Ranking zu steigen.“

Mutmacher III: Blue Car Mietwagen Leipzig

„Ich werde auch aus dieser Krise gestärkt hervorgehen“, sagt Tino Müller, Inhaber von Blue Car Leipzig und Vorsitzender des Bundesverbandes der Chauffeurwagenunternehmen in Deutschland (VLD e.V.). Im Gespräch schildert Tino, wie die Krise den Alltag für Mietwagenunternehmer beeinflusst.

Finanzierung: Crowdfunding als Krisenhilfe

Crowdfunding ist eine effektive Krisenhilfe neben staatlichen Soforthilfen und B2B-Hilfsangeboten. Wir stellen vier Plattformen für unterschiedliche Branchen und Unternehmensgrößen in den Fokus. 

Private Krankenversicherung: Basistarifwechsel für KMU jetzt erleichtert

Privat Krankenversicherte, die aus wirtschaftlichen Gründen in den Basistarif wechseln, können ohne erneute Gesundheitsprüfung in den Ursprungstarif zurückwechseln. Das hat Bundesgesundheitsminister Spahn am Mittwoch von der Corona-Krise geschädigten KMU zugesichert. Worauf du beim Tarifwechsel besonders achten musst, erfährst du hier.

#RESTARTGASTRO: Ist dieser Platz noch frei?

In Österreich ist eine Öffnung der Gastronomie ab Mitte Mai bereits beschlossen. In Deutschland mehren sich Ankündigungen ab Pfingsten gleichzuziehen. Die Schaltkonferenz der Ministerpräsidenten und der Bundeskanzlerin am Donnerstag hat noch keine verbindlichen Antworten auf die Forderungen von Gastronomen und Hoteliers geben können. Der 6. Mai ist somit die nächste Demarkationslinie für die Hospitality Branche. Wir rekapitulieren die Forderungen von DEHOGA Bundesverbandspräsident Guido Zöllick und geben einen Näherungswert für den erhofften #restart.

Online Events: Digitale Messen und Kongresse

Viele Messen und Kongresse, die in diesem Jahr COVID 19 bedingt nicht stattfinden können, bieten dir jetzt eine digitale Form des Austauschs an. E-Commerce Week, re:publica oder Digital Fashion Week - Finde Events, wo du Know-how und Kontakte trotz Beschränkungen vertiefen kannst.

Human Resources: So funktioniert Remote Recruiting

Der persönliche Eindruck zählt, doch wie authentisch kann dieser in Zeiten der Corona-Kontaktbeschränkungen sein, fragen sich Personaler zurecht. Flexibilität und Digitalisierung sind der Schlüssel für dein Perfect Match. In unserem Beitrag findest du Methoden und Tools für dein Remote Recruiting.

Newsticker: Was sonst noch passiert ist

Exitstrategien: Wirtschaftsverbände erhöhen Druck auf Bundesregierung / Krisenmanagement

Im Vorfeld der nächsten Schaltkonferenz der Ministerpräsidenten und der Kanzlerin am 6. Mai erhöhen Wirtschaftsverbände nun den Druck und fordern eine klare Exit-Strategie. Die FAZ bündelt relevante Wortmeldungen des Hotel- und Gaststättenverbands, der Tourismuswirtschaft und der Automobilindustrie.

Soloselbstständige: Anerkennung des Ausfalls von Unternehmerlohn in Leipzig / Regionale Soforthilfen

Die Stadt Leipzig startet ab sofort ein Sonderhilfsprogramm "Leipzig hilft Solo-Selbstständigen". Antragsteller können einen einmaligen Zuschuss von bis zu 2.000 Euro erhalten. Das Programm soll die Soforthilfe des Bundes ergänzen, die zwar laufende Sach- und Betriebskosten übernimmt, nicht jedoch den Ausfall von Unternehmerlohn. Einzelheiten zum Start des Programms ab Mitte Mai erfährst du hier

15 Tipps zum Steuern sparen trotz Krise / Recht und Steuern

Die Bundesregierung hat im Rahmen ihres Schutzschirm-Pakets zahlreiche Steuererleichterungen beschlossen. Die DeutscheHandwerksZeitung gibt praktische Tipps, wie Handwerksbetriebe im Alltag davon Gebrauch machen können.

Sommerurlaub Ade?: Exitstrategien für die Tourismuswirtschaft / Hospitality Branche

Bundesaußenminister Heiko Maas hat die weltweite Reisewarnung für Reisende wegen der Coronavirus-Pandemie bis mindestens 14. Juni verlängert. Die Beschränkungen gelten nicht nur für Fahrten ins Ausland, auch Reisen innerhalb Deutschlands sollen vermieden werden, Urlaubsreisen sind weiterhin verboten. Das bedeutet für die Tourismuswirtschaft nicht nur weitere Stornierungen, sondern auch keinerlei Planungssicherheit. WirtschaftsWoche hat in diesem Zusammenhang Jürgen Schmude zum Gespräch gebeten. Schmude ist Professor für Tourismuswirtschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität München und Präsident der Deutschen Gesellschaft für Tourismuswissenschaft. Im Interview gibt er Antworten, wann und wie die Urlaubssaison starten könnte, warum dieses Jahr nicht alle Deutschen verreisen können und wie die Tourismusbranche sich selbst ruinieren könnte. Die NeueZürcherZeitung hat Michel Rochat, CEO der Hotelfachschule Lausanne zum Thema eingeladen. Rochat wiederum bezeichnet die derzeitige Krise als grosse Chance für die Reisebranche.

Grundsatzfrage Veranstaltungsgeschäft: Eventim will Ticketpreise nicht erstatten und wird abgemahnt / Events; Recht und Steuern

Die Verlegung einer Veranstaltung müssen Verbraucher grundsätzlich nicht akzeptieren. Du kannst deine Eintrittskarte zurückgeben und den Kaufpreis sowie ggf. angefallene weitere Kosten (z. B. Versandkosten, Vorverkaufsgebühr) zurückverlangen. Im Zuge der Corona-Krise und dem gebotenen Prinzip der Solidarität verzichten ohnehin viele Kunden auf die Rückgabe bereits gekaufter Tickets, doch wenn Termine gänzlich unpassend sind und vor dem Hintergrund einer Rezession, die gesamtgesellschaftlich greift, kann dies kein kategorischer Imperativ sein. Eventim indes scheint dies zu glauben und versagt Kunden derzeit die Rückgabe. Dafür wurde das Unternehmen nun abgemahnt. ONLINEHÄNDLERNEWS kennt die Einzelheiten. 

Studie: Diese Google-Rankingfaktoren sind wirklich relevant / SEO

Im Rahmen einer Studie hat Backlinko die Wichtigkeit einzelner Google-Rankingfaktoren ermittelt. Die zum Teil lange bekannten, aber auch überraschenden Ergebnisse rekapituliert in dieser Woche T3n.

Ethik-Diskussion: Utilitaristische vs. deontologische Ethik oder die Frage, in welcher Welt wollen wir leben? / Deutungshoheiten

Immer wieder in den vergangenen Tagen werden Stimmen hörbar, die das Lockern bzw. die Fortdauer behördlich angeordneter Kontaktbeschränkungen ihrerseits staatsrechtlich und moralethisch zu rechtfertigen suchen. Dabei werden von Boris Palmer bis Wolfgang Schäuble grundsätzliche Fragen des gesamtgesellschaftlichen Zusammenlebens berührt. Die NZZ erinnert in diesem Zusammenhang an historisch tradierte Ethikpinzipien und wie diese sich regional unterscheiden. So zeichnete sich die im angelsächsischen Raum verbreitete Kantische Moraltheorie dadurch aus, dass sie primär in absolut geltenden Pflichten denkt. Der Utilitarismus hingegen verdammte Handlungen nicht kategorisch oder hieße sie rundweg gut, vielmehr beurteilte er diese anhand ihrer Folgen. Dies gebe zudem Einblicke in das Krisenmanagement unterschiedlicher Nationen. Frank Ulrich Montgomery, Weltärzte-Präsident, und Christiane Woopen, Vorsitzende des Europäischen Ethikrates, sind beide der Ansicht: In den Vereinigten Staaten und Grossbritannien agiere die Politik nach einer utilitaristischen Ethik – in Deutschland werde dagegen (Anm. Red.: bislang) nach einer deontologischen Ethik gehandelt. 

Mutmacher Gesucht: Erzähl uns deine Unternehmerstory

Die Unternehmerstorys auf unternehmenswelt.de berichten regelmäßig über unternehmerische Erfahrungen. Voraussetzung für einen Bericht über ein Unternehmen ist die Bereitschaft, gemachte Erfahrungen mit anderen Unternehmern zu teilen. Erzähl uns, wie du dein Unternehmen durch die Corona-Krise führst, welche Sorgen und Wünsche dich aktuell am drängendsten beschäftigen.

Wenn du Interesse hast, dass deine Mutmacher Story im Magazin von Unternehmenswelt veröffentlicht wird, sende uns einfach eine E-Mail mit dem Betreff "Mutmacher Story" an service@unternehmenswelt.de. Wir melden uns anschließend bei dir!

Über den Autor
Kathleen Händel

Kathleen Händel

Kathleen schreibt seit 2018 im Magazin von Unternehmenswelt. Neue Ideen und Konzepte, disruptive Technologien und nachhaltiges Unternehmertum bilden ihre Interessenschwerpunkte. Zuvor war Kathleen als Content Creator für die Social StartUp-Szene, verschiedene Stiftungen und Kommunikationsagenturen tätig. Seit 2019 recherchiert die studierte Kulturwissenschaftlerin für dich alle Fakten und Zusammenhänge, die du in deinem Tagesgeschäft brauchst.