Titelbild
13.10.2010

Mittelständische Handelsbetriebe setzen auf Social Media Marketing

Dass Social Media nicht mehr nur für die private Nutzung sondern auch im Marketing eine Rolle spielen, das ist bekannt. Doch nicht nur Großunternehmen bauen auf Facebook, Twitter und Co. Auch für mittelständische Handelsunternehmen ist das Internet aus vielen Geschäftsbereichen nicht mehr wegzudenken. Eine Studie zeigt nun, welche Erfahrungen diese Unternehmen mit Social Media Marketing gemacht haben.

Dass Social Media nicht mehr nur für die private Nutzung sondern auch im Marketing eine Rolle spielen, das ist bekannt. Doch nicht nur Großunternehmen bauen auf Facebook, Twitter und Co. Auch für mittelständische Handelsunternehmen ist das Internet aus vielen Geschäftsbereichen nicht mehr wegzudenken. Eine Studie zeigt nun, welche Erfahrungen diese Unternehmen mit Social Media Marketing gemacht haben.

Bereits zum 6. Mal führte das ECC Handel die Studie „Internet im Handel“ durch. 1.942 kleine und mittelständische Unternehmen aus dem Einzel-und Großhandel gaben Auskunft über ihre Erfahrungen mit der neuen Form des Marketings. Laut Studie benutzen 21 % der befragten Unternehmen Social Media-Anwendungen. Dabei scheinen soziale Netzwerke am beliebtesten: 70 % der Social Media-Nutzer sind in Social Networks wie Facebook aktiv. Auch Wikis, Video- oder Fotoportale sowie Unternehmensblogs werden genutzt. Doch was erhoffen sich die Unternehmen eigentlich vom Social Media Marketing?

Die Studie liefert die Ergebnisse: Neben der Imageverbesserung, der Erhöhung der Kundenbindung und der Interaktion mit den Kunden nannten die Befragten auch die Neukundengewinnung als wichtiges Ziel ihrer Social Media-Aktivitäten. Die meisten Unternehmen gaben jedoch zu, dass dieses Ziel nicht erreicht wurde. Für lediglich 4,2 % der Befragten brachte Social Media Marketing neue Kunden. ECC Handel - Geschäftsführer Dr. Kai Hudetz glaubt die Ursachen dafür zu kennen. Seiner Meinung nach handele es sich um einen Irrglauben, dass sich Werbebotschaften in sozialen Netzwerken wie von selbst verbreiten und die Kundenakquise zur Leichtigkeit wird. Social Media Marketing erfordere viel Engagement und eine wohldurchdachte strategische Grundlage, so Hudetz.

Über den Autor

Kristin Lux