11.09.2010

News der letzten Tage auf unternehmenswelt - Woche 36, Teil 2

Bei der Selbstständigkeit sollte eine Gewinnerzielung immer erkennbar sein, sonst drohen rechtliche Konsequenzen. Erneute Finanzierung: Der Onlineshop Zalando erhält Kapital von Kinnevik. Das Tiroler Bauernstandl im Franchise-Porträt. Event-Check: Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg. Apps bieten neue Vertriebswege für Unternehmen jeder Größe: wie die Zielgruppe direkt per Smartphone zu erreichen ist.

Bei der Selbstständigkeit sollte eine Gewinnerzielung immer erkennbar sein, sonst drohen rechtliche Konsequenzen. Erneute Finanzierung: Der Onlineshop Zalando erhält Kapital von Kinnevik. Das Tiroler Bauernstandl im Franchise-Porträt. Event-Check: Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg. Apps bieten neue Vertriebswege für Unternehmen jeder Größe: wie die Zielgruppe direkt per Smartphone zu erreichen ist.

Selbstständigkeit: Gewinnerzielung sollte erkennbar sein
Es scheint Selbstständige zu geben, denen große Umsätze und Gewinnerzielung nicht so wichtig sind - dies kann jedoch unangenehme Konsequenzen haben. Das Finanzgericht Köln hat erneut über einen Fall ohne Gewinnerzielungsabsicht entschieden. Zum Beitrag

Erneute Finanzierung für Zalando
Über sein Tochterunternehmen Emesco steigt ein neuer Investor nun bei dem Online-Shop Zalando ein. Die Summe, die das Startup aus der Rocket Internet-Schmiede dabei erhält, wurde nicht bekannt gegeben. Zum Beitrag

unternehmenswelt Franchise-Check: Tiroler Bauernstandl
Welcher Franchisegeber verlangt welche Franchisegebühren und wie viel Eigenkapital muss man eigentlich aufbringen? Wir stellen ausgewählte Konzepte, ihre Leistungen und Konditionen vor. Zum Franchise-Check vom Tiroler Bauernstandl

Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg
Einen Businessplan zu erstellen ist nicht immer einfach. Hilfe bieten in diesem Fall Events wie der Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg. Hier erhalten Gründer Coachings, Beratung und Feedback. Zum Beitrag über den Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg

Apps bieten neue Vertriebswege für Unternehmen jeder Größe
Das schnell wachsende Internet bietet unter dem Einsatz neuer Technologien immer wieder neue Vertriebskanäle - zum Beispiel Smartphone-Apps. Diese können für Unternehmen wertvolle Marketingmittel darstellen. Zum Beitrag

Über den Autor
René Wendler

René Wendler

René hat seit 2001 erfolgreich Geschäftsmodelle zur Betreuung der Zielgruppe Gründer und Unternehmer aufgebaut. Damals wie heute adressiert er damit Solo-Selbstständige und Unternehmen mit weniger als 10 Mitarbeitern, welche weder die mediale noch politische Aufmerksamkeit haben, obwohl sie 95% aller Unternehmen in Deutschland stellen und 60% aller Arbeitsplätze absichern.
Sein Schwerpunkt der letzten Jahre lag auf unternehmenswelt.de, der mittlerweile größten Anlaufstelle für Gründer und Unternehmer in der D/A/CH Region mit über 500.000 Mitgliedern. Die nächsten Jahre will er sich mit seinem Team dem Aufbau der Zandura-Plattform widmen, welche Unternehmer in der Digitalisierung ihres unternehmerischen Alltags unterstützt.