Titelbild
10.02.2011

News der letzten Tage auf unternehmenswelt - 2011/Woche 6, Teil 1

Gründer-Story „Jin Shin Jyutsu Praxis Physio Philosophie GbR“ . News aus der Onlinewelt: AOL, Bing, Google, zuckerjungs.de, Foursquare. Marketing: KMU planen am Kunden vorbei: Nicht alle setzen auf Onlinewerbung oder Unternehmensvideos. Franchise-Check: in27. MySpace: Droht nun der Verkauf? Der Kampf gegen Facebook scheint verloren. Onlinehandel: Verstoß gegen eBay-Grundsätze nicht wettbewerbswidrig.

News aus der Onlinewelt
AOL übernimmt das Meinungs- und Nachrichtenportal Huffington Post. Google vs Microsoft: Der Kampf der Suchmaschinen geht in eine neue Runde. Der Internetgigant Google plant 6.000 Stellen zu schaffen und vermeldet einen Bewerberansturm. Kapital für zuckerjungs.de: Dirk Ströer investiert in das Startup. Der US-Check-In-Dienst Foursquare plant den Ausbau und schließt ein Ende der Unabhängigkeit nicht aus. Zum Beitrag

Gründer-Story „Jin Shin Jyutsu Praxis Physio Philosophie“
Wenn ein Arbeitsverhältnis beendet wird, hat man als Arbeitnehmer die Möglichkeit, nach einer neuen Stelle zu suchen oder einen völligen Neuanfang zu wagen. Warum dafür nicht einfach den Weg ins Unternehmerleben wählen und sich selbstständig machen? Die Gründerin Gisela Pyka hat sich genau dafür entschieden. Zusammen mit ihrem Mann hat sie sich im Bereich Jin Shin Jyutsu selbstständig gemacht und eine Praxis eröffnet. Zum Beitrag über Jin Shin Jyutsu Praxis Physio Philosophie GbR

Marketing: KMU planen am Kunden vorbei
Ein Produkt oder eine Dienstleistung erfolgreich auf dem Markt zu positionieren, eine Stammkundschaft aufzubauen und auch regelmäßig Neukunden zu gewinnen ist ohne Marketing nahezu unmöglich. Beim Marketing ist aber auch entscheidend, die Marketingmittel optimal auszuwählen und das Budget sinnvoll einzusetzen. Eine Studie gibt nun Aufschluss über das Werbeverhalten kleiner und mittelständischer Unternehmen und deckt so manche Fehlentscheidungen auf. Zum Beitrag

Franchise-Check: in27
Wer sich als Selbstständiger im Rahmen seiner Unternehmensgründung für die Nutzung eines Franchise-Konzepts entscheidet, kann einige Vorteile genießen. Er muss kein eigenes Unternehmenskonzept ausarbeiten und wird vom Franchisegeber in Sachen Marketing und Geschäftsausstattung unterstützt. Mittlerweile ist die Zahl der bestehenden Franchise-Konzepte und nutzbaren Marken riesig, ein Überblick über Kosten, Leistungen und Gebühren kaum noch möglich. Wir stellen daher einige Konzepte vor. Zum Beitrag über in27

MySpace: Droht der endgültige Verkauf?
Kann sich ein Unternehmen einfach nicht gegenüber seinen Konkurrenten auf dem Markt behaupten und verliert es irgendwann den Anschluss an die Mitbewerber, so ist nur noch eine völlige Neuausrichtung und ein damit verbundener Neustart die Lösung. Bringt dies jedoch auch keine Erfolge, dann ist das Projekt dem Untergang geweiht. Diese Erfahrung macht nun das Online-Netzwerk MySpace. Nach unendlich vielen Gerüchten und Spekulationen steht es nun fest: MySpace steht zum Verkauf. Zum Beitrag

Onlinehandel: Verstoß gegen eBay Grundsätze nicht wettbewerbswidrig
Der Handel ist für viele Unternehmer die Basis ihrer Selbstständigkeit. Dabei entscheiden sich viele für den Onlinehandel - schließlich bietet das E-Commerce gegenüber einem Ladengeschäft einige Kostenvorteile. Nicht wenige Unternehmer verkaufen ihre Waren dabei über einen eBay-Shop. Hier müssen sie jedoch zusätzlich eigens von eBay aufgestellte Grundsätze beachten. Doch was passiert, wenn sie diesen Richtlinien nicht folgen? Zum Beitrag

Über den Autor

Kristin Lux