Titelbild
13.01.2011

News der letzten Tage auf unternehmenswelt - 2011/Woche 2, Teil 1

Onlinewelt: Myspace, Groupon, Mitfahrzentrale, Facebook. Gründer-Story, medical.Learn PartG“. Lohnsteuerkarte 2010 behält vorerst ihre Gültigkeit für das Jahr 2011. Morgenstund im Franchise-Check. LinkedIn plant angeblich das Initial Public Offering. Cloud Computing: Unternehmen profitieren von Kostenersparnis, die Abhängigkeit von externen Anbietern und fehlender Datenschutz verunsichern jedoch.

News aus der Onlinewelt
Niedergang in Sicht? Die Neuausrichtung von Myspace zeigt sich erfolglos: Ein Drittel der Mitarbeiter soll nun entlassen werden. Groupon sackt in Kapitalrunde 500 Millionen Dollar ein. Mitfahrzentrale.de wechselt ihren Besitzer und gehört nun zu Mikini Media. Die amerikanische Großbank Goldman Sachs investiert eine knappe halbe Milliarde US-Dollar in das soziale Netzwerk Facebook. Zum Beitrag

Gründer-Story medical.Learn PartG
Nicht nur der stetige Wissenserwerb selbst ist in jedem Bereich gefragt, sondern es kommt eben auch stark darauf an, wie das Wissen erworben wird. Effektivität, Flexibilität und Globalisierung werden hierbei zu Schlagwörtern. Dezentrale und selbst gesteuerte Lernformen werden in Zukunft stärker gefragt sein als jemals zuvor. Die Gründerin Cornelia Albrecht hat dies erkannt und mit ihrer Geschäftspartnerin Elke Wilitzki ihre Selbstständigkeit im E-Learning-Bereich aufgebaut. Zum Beitrag über medical.Learn.PartG

Lohnsteuerkarte 2010 behält vorerst ihre Gültigkeit für das Jahr 2011
Bisher war es üblich, am Jahresende die gewohnten, bunten Lohnsteuerkarten für das kommende Jahr per Post zugeschickt zu bekommen. Für das Jahr 2011 wurden allerdings keine neuen Lohnsteuerkarten versendet, da die bisherige Karte in Papierform zukünftig durch die elektronische Lohnsteuerkarte ersetzt wird. Im Übergangszeitraum bis zur Umstellung behält die Lohnsteuerkarte von 2010 ihre Gültigkeit für 2011. Zum Beitrag

Franchise-Check: Morgenstund
Wenn man die berufliche Selbstständigkeit anstrebt, dann kann es ganz praktisch sein, auf die Ausarbeitung einer tragfähigen Geschäftsidee zu verzichten und die Energie sofort in den Unternehmensaufbau zu stecken. Das Nutzen eines Franchise-Konzeptes macht dies möglich. Doch mit welchen Kosten ist das Franchising verbunden? Damit ein Überblick über die Systeme, ihre Leistungen und Konditionen möglich ist, werden Franchise-Konzepte vorgestellt. Zum Beitrag über Morgenstund

LinkedIn: Steht der Börsengang bald bevor?
Strebt ein Unternehmen maximale Erfolge an, so gehört es irgendwann auch mal dazu, den Schritt an die Börse zu wagen. Beim ersten Gang an die Börse und dem damit erstmaligen Angebot von Aktien auf dem Kapitalmarkt spricht man auch vom IPO, dem Initial Public Offering. Medienberichten zufolge steht das US-Business-Netzwerk LinkedIn angeblich kurz vor diesem Schritt. Zum Beitrag

Cloud Computing: Unternehmen profitieren von Wirtschaftlichkeit
Kaum ein Unternehmen kann bei der Ausübung seiner Geschäfte auf eine ordentliche Rechen- und Speicherleistung sowie auf Software verzichten. Die Anschaffung kann mitunter ganz schön teuer werden. Um die Investitionskosten gering zu halten, setzen immer mehr Unternehmen auf das Cloud Computing. Einige sehen jedoch noch zahlreiche Gefahren. Zum Beitrag

Über den Autor

Verena Freese