Titelbild

News der letzten Tage auf unternehmenswelt - 2011/Woche 49

Franchise-Konzepte im Visier von Unternehmenswelt: Cleanskin; Wer hätte das gedacht: Düsseldorf ist gründungsaktivste Stadt Deutschlands!; Unternehmenswelt Gründer-Story "racoon apps"; Businessplanwettbewerb: Bundesweite Termine für 2012 aus der Handwerk-, Industrie- oder Handelsbranche; Gewerbeanmeldung: Antworten auf die wichtigsten Fragen zu Ablauf und Kosten.

Franchise-Konzepte im Visier von Unternehmenswelt: Cleanskin
Die eigene Selbstständigkeit scheitert an der richtigen Geschäftsidee? Das muss nicht sein. Mit einem Franchise-Konzept hat man als Franchisenehmer die Möglichkeit, sich als selbstständiger Unternehmer auf dem Markt zu positionieren und dabei ein bereits bestehendes Geschäftskonzept zu nutzen. So zum Beispiel das Konzept von Cleanskin. Wir haben das System einmal unter die Lupe genommen. Zum Franchise-Check

Wer hätte das gedacht: Düsseldorf ist gründungsaktivste Stadt Deutschlands!
Aktuell wird in allen Medien täglich vom Gründer-Boom in Berlin gesprochen. Die deutsche Hauptstadt wird derzeit als Silicon Valley Europas gehandelt. Die aktuelle Analyse "Gründungsstatistik der einwohnerreichsten deutschen Städte" von databyte kommt allerdingst zumindest für das Jahr 2010 zu einem anderen Ergebnis. Düsseldorf ist die gründungsaktivste Stadt, dicht gefolgt von der Bankenmetropole Frankfurt. Zum Beitrag über Gründungsaktivität

Unternehmenswelt Gründer-Story "racoon apps"
Das eigene Unternehmen - für viele Menschen bedeutet das nicht nur berufliche Selbstverwirklichung sondern auch die Erfüllung eines Lebenstraumes. So auch bei Tobias Reike. Er bietet als selbstständiger Softwareentwickler Beratung, Konzeption und Erstellung von mobilen Applikationen sowie die Entwicklung von Backend-Systemen im Internet. Uns hat Herr Reike exklusiv von seiner Gründung berichtet. Zur Gründerstory "racoon apps"

Businessplanwettbewerb: Bundesweite Termine für 2012
Als Existenzgründer mit einer zukunftsweisenden und erfolgversprechenden Geschäftsidee sollte man die Gelegenheit nutzen, sein Gründungsvorhaben auf einem Businessplanwettbewerb einer Expertenjury vorzustellen. Bundesweit gibt es jedes Jahr zahlreich Initiativen aus der Handwerks-, Industrie- oder Handelsbranche. Meist ist für die Teilnahme die Einreichung eines tragfähigen Businessplans erforderlich. Zum Beitrag über Businessplanwettbewerbe

Gewerbeanmeldung: Antworten auf die wichtigsten Fragen zu Ablauf und Kosten
Als Gewerbetreibender in Deutschland ist man dazu verpflichtet, sein Gewerbe anzumelden. Im Vorfeld gilt es zu klären, ob man überhaupt zur Gruppe der Gewerbetreibenden gehört und wie die entsprechende Anmeldung abläuft. Zahlreiche Ausnahmeregelungen erschweren den Durchblick dabei zusätzlich. Im folgenden finden Sie wesentliche Fakten und Informationen rund um das Thema Gewerbeanmeldung. Zum Beitrag über Gewerbeanmeldung

Über den Autor

Verena Freese