Titelbild
31.10.2011

News der letzten Tage auf unternehmenswelt - 2011/Woche 43

Unternehmensbeteiligung 2.0: Weiteres Startup-Projekt auf Crowdfundingplattform Seedmatch vorgestellt; Information, Inspiration & Networking: Die Deutschen Gründer- und Unternehmertage, Mikro-Investment: Erstes Unternehmen per Crowdfunding erfolgreich finanziert; Gründerpreis zeigt Gründervielfalt:viele unterschiedliche Branchen im Finale; Wichtig für Gründer und Unternehmer: Rechtssichere Webseite!

Mikro-Investment: Weiteres Startup-Projekt auf Crowdfundingplattform Seedmatch vorgestellt
Bei Seedmatch kann man online und bereits ab kleinen Beiträgen in zukunftsweisende junge Unternehmen mit Wachstumspotential investieren – individuell und direkt. Die Mikroinvestoren werden so nicht nur zum Innovationsförderer sondern profitieren unmittelbar von den Erfolgen der Startups. Seit vergangener Woche steht mit der Bluepatent UG ein weiteres Investmentangebot zur Verfügung. Zum Beitrag über Mikro-Investment

Information, Inspiration und Networking: Die 27. Deutschen Gründer- und Unternehmertage
Die 27. deGUT ist am Samstagabend mit einem Besucherrekord zu Ende gegangen. 6.102 Teilnehmer strömten am Wochenende zu den Deutschen Gründer- und Unternehmertagen auf dem Flughafen Tempelhof. Die über 120 Aussteller, 61 Berater/innen und das kostenlose Seminarprogramm boten den Besuchern fundiertes Wissen und Beratung sowie intensive Kontakte zu Gleichgesinnten, Förderern und Mentoren. Zum Beitrag über DeGUT

Mikro-Investment: Erstes Unternehmen per Crowdfunding erfolgreich finanziert!
Als erstes junges Unternehmen in Deutschland hat es der Online-Shop Cosmopol geschafft, sich per Crowdfunding online durch Privatpersonen mit kleinen Beträgen zu finanzieren. Über 130 Investoren haben den Kapitalbedarf des Unternehmens von 80.000 Euro zusammengetragen und sogar überschritten. Zum Beitrag über Mikro-Investment

Gründerpreis zeigt Gründervielfalt:viele unterschiedliche Branchen im Finale
Der jährlich vergebene Deutsche Gründerpreis für erfolgreiche junge Unternehmen steht wieder vor der Tür. Dabei zeigen die vier Kategorien Schüler, StartUp, Aufsteiger und Lebenswerk einen interessanten Querschnitt aus der deutschen Gründerszene. Dabei dominieren nicht nur moderne Branchen. Auch viele traditionelle Geschäftsideen gelten als preiswürdig. Zum Beitrag über den Gründerpreis

Wichtig für Gründer und Unternehmer: Rechtssichere Webseite!
Egal ob man einen Online-Shop, eine Community-Plattform oder eine einfache Webseite betreibt - Rechtssicherheit ist das A & O, wenn Abmahnungen oder ähnliche Rechtsprobleme von vornherein vermieden werden sollen. AGB’s und Widerrufsbelehrungen sind schnell nicht mehr aktuell und können zu teuren Abmahnungen führen. Speziell Gründer haben oftmals rechtliche Fragen, die sie alleine nicht beantworten können. Zum Beitrag über rechtssichere Webseite

Über den Autor

Verena Freese