09.09.2018

Unternehmernews der Woche 36/2018

Franchise-Expo Frankfurt und Tipps zur Existenzgründung im Team – unsere News der Woche

Diese Woche schauen wir, was die Franchise Expo Frankfurt Ende September zu bieten hat und zeigen, welche Vorteile eine Existenzgründung im Team bringt. Welche Themen aus der Online-Welt und rund um Gründung & Unternehmertum Sie nicht verpassen sollten, lesen Sie hier.

Franchise Expo Frankfurt: Internationaler Treffpunkt für Franchisenehmer- und geber

Selbständig sein, aber nicht allein – das bietet die Existenzgründung als Franchisenehmer. Auf der Franchise Expo Frankfurt können Sie etablierte und neue Franchise-Marken treffen, sich in Vorträgen und Workshops zu den Themen Franchisevertrag, Finanzierung sowie zu Erfahrungen rund ums Franchising informieren.

So profitieren Sie von einer Gründung im Team

Wer sich im Team in die Selbständigkeit aufmacht, lässt unterschiedliche Talente, Ideen und Kontakte zusammenfließen, um eine gemeinsame Geschäftsidee zu verwirklichen. Gründer, die sich zusammentun, können daraus viele Vorteile ziehen. Bevor sie loslegen sollten sie ihre Ziele und Strategien festlegen und weitere wichtige Fragen am besten schriftlich fixieren. Weitere Tipps zum Gründen im Team finden Sie hier. 

Online-News der Woche

Google kauft Nutzerdaten von Mastercard und bietet damit Werbekunden Einblick ins Offline-Kaufverhalten, Verivox übernimmt große Teile des Insurtechs Getsafe, Wirecard löst die Commerzbank im Dax ab und Amazon experimentiert mit kassenlosen Supermärkten. Lesen Sie alles dazu in unseren Online News der Woche

Gründer- und Unternehmernews kurz & knapp

Zahlungsfristen von Lieferanten werden kürzer

31,7 Tage – so viel Zeit hatten Kunden im B2B-Bereich im ersten Halbjahr 2018 im Durchschnitt, um Rechnungen zu zahlen. Das ergibt die neue Zahlungsindikator-Studie der Creditreform. Insgesamt verkürzt sich damit im Vergleich zum Vorjahreszeitraum das durchschnittliche Zahlungsziel um 0,8 Tage. Je nach Branche ergeben sich sehr unterschiedliche Fristen. Betrieben, die persönliche Dienstleistungen anbieten, gewähren Lieferanten die kürzesten Zahlungsfristen von aktuell im Schnitt 21,9 Tagen. Dem Einzelhandel werden dagegen durchschnittlich 34,9 Tage eingeräumt, berichtet Handwerk.com.

Achtung: Schadsoftware in vermeintlicher Bewerbungsmail versteckt

Die Polizei Niedersachsen warnt derzeit vor einer Schadsoftware, die in vermeintlichen Bewerbungsunterlagen an Unternehmen verschickt wird. E-Mail-Accounts von Unternehmen erreichen Mails, in denen neben einem Begrüßungstext und dem Foto einer jungen Frau „Bewerbungsunterlagen“ als ZIP-Datei im Anhang enthalten sind. Darin verbirgt sich eine Schadsoftware in einer .exe-Datei, die auf Windows-Systeme ausgerichtet ist. Der Ratgeber Internetkriminalität meldet, dass nur etwa ein Drittel der verfügbaren Antivirenprogramme den schädlichen Anhang erkennt.

Beitrag für Unternehmen zur Künstlersozialkasse 2019 unverändert

2019 bleibt die Künstlersozialabgabe unverändert bei 4,2 Prozent. 2017 lag sie noch bei 4,8 Prozent. Beitragspflichtig sind Unternehmen, die regelmäßig Leistungen von selbständigen Künstlern oder Publizisten in Anspruch nehmen. Die Umlage bemisst sich für die Auftraggeber an den Entgelten, die im Vorjahr an selbständige Künstler und Publizisten gezahlt wurden und ist als Vorauszahlung zu leisten. Insgesamt werden die Beiträge für die Künstlersozialversicherung zu 50 Prozent von den selbständigen Künstlern und Publizisten, zu 20 Prozent vom Bund und zu 30 Prozent von den beauftragenden Unternehmen geleistet, informiert das Handwerksblatt.

Über den Autor

Ulrike Schult

Ulrike Schult

Die Autorin ist als Redakteurin im Team von unternehmenswelt.de tätig. Zuvor beriet Ulrike Schult in Leipzig Studierende zum Einstieg ins Berufsleben und organisiert momentan unter anderem an der Fachhochschule ein überfachliches Qualifizierungsprogramm für Doktoranden aus den Ingenieurswissenschaften und anderen Bereichen.

Ähnliche News für Gründer und Unternehmer
14.07.2019

Unternehmernews der Woche 28/2019

Digitale B2B Geschäftsmodelle, relevante Urteile für Unternehmer, Alge-Initiative im Franchise-Check, KfW Award Gründen 2019 uvm.

Unternehmernews der Woche 28/2019

B2B-Marken setzen auf digitale Geschäftsmodelle, um Millenials bei Industriekunden zu erreichen, was Arbeitgeber zum Thema Forderung nach Urlaubsabbruch wissen müssen, mehr Fairness beim Handel auf Online-Plattformen, KfW Award Gründen lockt mit hohen Preisgeldern, die neue Digitalisierungsmesse Twenty2X aus Hannover - diese und weitere Insights in den Unternehmernews der Woche.

07.07.2019

Unternehmernews der Woche 27/2019

Rentenversicherung für Selbstständige, Deutscher Gründerpreis 2019, Checkliste für den passenden Franchisegeber, Unternehmerstory von TeleClinic uvm.

Unternehmernews der Woche 27/2019

Progressive Web Apps als das App--Modell der Zukunft, Festivals als das heiße Branding-Erfolgsrezept, Irreführung durch Werbung mit „beeinflussten“ Bewertungen, die Rentenversicherungspflicht für Selbständige, die Gewinner des Deutschen Gründerpreis 2019, Checkliste um das passende Franchisesystem zu finden, die spannende Unternehmerstory mit Katharina Jünger von TeleClinic uvm. in den Unternehmernews der Woche.

30.06.2019

Unternehmernews der Woche 26/2019

Kleinunternehmerregelung in der Praxis, Checkliste für Businessplan Gastronomie, die Digital Hub Initiative, Crypto- und Online News der Woche uvm.

Unternehmernews der Woche 26/2019

Die Digital Hub Initiative im Porträt, die Kleinunternehmerregelung in der Praxis, eine umfangreiche Checkliste für die Erstellung eines Businessplans in der Gastronomie, die Digitale Transformation in Europäischen Unternehmen, umfangreiche DSGVO-Anpassungen und viele weitere Themen - in den Unternehmernews der Woche.

unternehmenswelt