Titelbild
10.04.2011

News der letzten Tage auf unternehmenswelt - 2011/Woche 14, Teil 2

E-Mail Marketing: für Ihre Kundenkommunikation ein Thema? Wissenswertes rund um „Meine Networker“. Business Angel: die Unternehmensengel mit dem großen Geldbeutel. Markenschutz: auch für kleine und mittlere Unternehmen sinnvoll?

E-Mail Marketing: für Ihre Kundenkommunikation ein Thema?

Durch den regelmäßigen E-mail Kontakt mit ihren Kunden können Sie Ihnen das Gefühl von Vertrautheit geben und nachweislich die Kundenbindung verbessern. Gerade für Existenzgründer bietet das E-mail Marketing eine Reihe von Vorteilen. Die geringeren Kosten im Vergleich zu anderen Marketingmaßnahmen und das unmittelbaren Kundenfeedback sprechen für diese Form der Kundenkommunikation. Durch die Einbindung von Social-Media-Links zu Facebook, Twitter & Co lässt sich die Reichweite zusätzlich vergrößern. Zum Beitrag über das E-Mail Marketing

Wissenswertes rund um „Meine Networker“

In unserer Rubrik über die Anwendungen auf unternehmenswelt.de stellen wir Ihnen diese Woche den Bereich „Meine Networker“ vor. Erweitern Sie hier Ihr persönliches Netzwerk und finden Sie unkompliziert und schnell passende Geschäftspartner, Kunden oder sonstige interessante Gründer und Unternehmer. Vielleicht kennen Sie Personen, die noch nicht bei unternehmenswelt.de sind? Laden Sie auch Ihre Bekannten persönlich ein und vergrößern Sie Ihr Netzwerk. Bauen Sie so Schritt für Schritt Ihr eigenes und erfolgreiches Business-Netzwerk auf. Zum Beitrag über „Meine Networker“

Business Angel: die Unternehmensengel mit dem großen Geldbeutel

Die Tradition der Business-Angel kommt aus den USA, doch auch in Deutschland können sich Existenzgründer jetzt um himmlische Hilfe bewerben. Gerade während der unsicheren Startphase ist die Kapitalbeschaffung schwierig, da Banken und Risikogesellschaften nur zögerlich ihr Geld investieren. Der sogenannte Unternehmensengel unterstützt diesen Prozess, indem er Gründern oder jungen, innovativen Unternehmen Kapital und/oder unternehmerisches Know-How sowie Geschäftskontakte zur Verfügung stellt. Bei den Business Angeln handelt es sich meistens um ehemalige Manager und Unternehmer, die Teile ihres privaten Vermögens investieren und im Gegenzug Anteile am Unternehmen erhalten. Zum Beitrag über Business-Angel

Markenschutz: auch für kleine und mittlere Unternehmen sinnvoll?

Eine Marke gilt als immaterieller Vermögenswert und sollte für die relevanten Märkte angemeldet werden, um sie gegen Plagiate zu schützen, ansonsten sind keine Lizenzvergaben, Merchandising oder Franchise-Systeme möglich. Wer ältere Markenrechte verletzt, muss mit immensen Kosten rechnen. Doch wie hoch sind die Kosten für den Markenschutz für kleine und mittlere Unternehmen? Zum Beitrag über den Markenschutz

Über den Autor

Anne Epperlein