Titelbild

Kapitalbedarfsplan

Businessplan kostenfrei erstellen

Der Kapitalbedarfsplan ist ein Teilplan von einem Businessplan eines Unternehmens. Er gibt im Gegensatz zum Liquiditätsplan langfristige Planungsinformationen für die Deckung des Kapitalbedarfs beabsichtigter Investitionen innerhalb der laufenden und zukünftigen Perioden. Seine Bedeutung ist dementsprechend groß, da sich durch die hohe Kapitalbindungsdauer Planungsfehler als verheerend niederschlagen können und die Liquidität der neuen Existenzgründung gefährden können.

Die exakte Ermittlung des Kapitalbedarfs gehört zu den wesentlichen Aufgaben jeder Existenzgründung. Ein möglichst realistischer Kapitalbedarfsplan hilft, die Liquidität zu sichern und damit eine Insolvenz Ihrer Unternehmung z. B. der Mini GmbH durch eine Zahlungsunfähigkeit zu vermeiden. Es bietet sich die Vorgehensweise an, einzelne Teilpläne so exakt wie möglich zu fertigen und dann zu einem Businessplan mit einem Planungshorizont von 3 bis 5 Jahren zusammenzufassen.

Wenn Sie für Ihre Existenzgründung Personal einstellen wollen, müssen Sie alle Kosten berücksichtigen, die damit in Verbindung stehen. Neben dem eigentlichen Lohn und Gehalt der Mini GmbH sind das z. B. Lohnnebenkosten, Kosten für Personalsuche, Schulungsaufwand und Kosten zur Einrichtung des Arbeitsplatzes und Arbeitskleidung. Gerade bei der Schätzung der Lohnnebenkosten kann Ihnen ein Steuerberater wertvolle Dienste leisten und ein Businessplan sinnvoll unterstützen.