Titelbild
14.09.2020

Unternehmerstory: Ronald Rassmann, PERSONAL & MARKETING, Friedrichroda

Ronald Rassmann berät Gründer und KMU, die Ihr Business erfolgreich starten oder sich erweitern möchten mit einem Rundum-Sorglos-Paket. Im Gespräch mit Unternehmenswelt erzählt er, wie genau er die digitale Transformation kleiner Unternehmen voranbringt und warum er dem aktuellen Krisenmanagement der Bundesregierung eher kritisch gegenübersteht.

Kostenfreier Businessplan für Gründer

Ronal Rassmann im Interview

Hallo Ronald, bitte stelle dich und dein Unternehmen kurz vor! Was ist dein Kerngeschäft?

Mein Kerngeschäft ist die Unternehmens- und Werbeberatung mit Schwerpunkt Digitalisierung und E-Commerce in Form von Beratung und Coaching. 

Wer ist deine Zielgruppe?

Die Digitalisierung betrifft so gut wie jedes Unternehmen und Kommune. Hier biete ich Lösungen an für z.B. Apotheken, Autohäuser, Bäcker, Cafés und Restaurants, Einzelhändler, Frisöre, Fitness-Studios, Hotels, Onlineshop-Betreiber und Supermärkte

Beratungsleistungen für Gründer und Coachingangebote für KMU sind weit gesät. Was macht dich einzigartig vor anderen Wettbewerbern?

Bei den Wettbewerbern hört es nach der Beratung bzw. Coaching auf und jeder geht seinen Weg. Bei mir kann die erarbeitete Lösung im Anschluss umgesetzt werden. Gründer benötigen nach dem Gründercoaching eine komplette Werbeausstattung mit Visitenkarten, Flyer und Internetauftritt

Du versprichst deinen potentiellen Kunden ihren “Onlineshop in Schwung zu bringen” inklusive “Lösungen für mehr Umsatz” Erzähl uns etwas mehr über diese E-Commerce Beratung.

Zu mir kommen eher die ganzen Problemfälle mit wenig Besuchern und Umsatz. Die meisten besitzen für ihr Business weder Konzept noch Businessplan. Sehr viele Onlineshop-Betreiber haben sich nicht intensiv mit dieser Materie beschäftigt. Ich war selbst sehr lange in einem großen Versandhandelsunternehmen für Bürobedarf beschäftigt und kenne die ganzen Prozesse und Abläufe, die für einen Onlineshop enorm wichtig sind. 

Im ersten Step meiner E-Commerce Beratung geht es um die Vermittlung von Basiswissen und im zweiten Step werden im Coaching Lösungen erarbeitet, die der Kunde dann selbst umsetzen kann oder mithilfe eines externen Dienstleisters. Für mehr Schwung setze ich auf innovative Lösungen wie z.B. Digitale Werbeflächen mit regionaler Vernetzung. Das hat den großen Vorteil für mehr Reichweite und die Chance auf mehr Bekanntheit und Umsatz.

Gibt es eine bestimmte Philosophie nach der du als Unternehmer handelst? Welchen grundsätzlichen Rat gibst du deinen Kunden mit auf den Weg?

Zu Beginn analysiere ich die Probleme, die der Kunde mit seinem Unternehmen und Produkten oder Dienstleistungen hat. Im zweiten Schritt werden im Coaching individuelle Strategien und Lösungen z.B. zur Kundengewinnung gemeinsam erarbeitet. Selbstständige leiden oft unter dem Tunnelblick und finden selbst keine passende Lösung. Mein Rat lautet daher, sich immer professionelle Hilfe an Bord zu holen! 

Welche Auswirkungen hat die Corona-Krise auf dein Geschäftsmodell?

Seit April bis heute sind die Kundenanfragen für Werbedienstleistungen z.B. für Neugestaltung Website, Onlineshop etc. komplett eingebrochen. Attraktive Angebote wurden für den Herbst bzw. in das Jahr 2021 verschoben. Ein Anstieg an Anfragen sind eher im Bereich der Gründerberatung für die Hilfe bei Businessplänen und Finanzierung. Wegen der Corona-Krise suchen viele Unternehmen günstige Möglichkeiten zur Bewerbung ihrer Produkte und Dienstleistungen. 

Wie beurteilst du selbst als Unternehmer die Hilfsmaßnahmen der Bundesregierung? Fühlst du dich ausreichend unterstützt?

Ich persönlich finde diese ganzen Beantragungen viel zu kompliziert und es dauert viel zu lange, bis ein Bescheid erfolgt. Die Bundesregierung ist meiner Meinung nach verantwortlich für den Absturz vieler Selbstständiger. Einfacher wäre es, wenn die Abwicklung der Hilfsmaßnahmen direkt über die Hausbank erfolgen würde.

Mit welchen Sorgen konfrontieren dich KMU, die deine Beratungsleistungen derzeit in Anspruch nehmen, am häufigsten und wie hilfst du ihnen durch die Krise zu kommen?

Viele Unternehmen wollen Lösungen und keine teurere Beratungsleistungen. Ich hatte schon Anfragen wegen kostenloser Beratung. Meine Hilfe durch die Krise ist die Senkung meines Beratungshonorar von 75€/h auf 50€/h im Zeitraum Juli 2020 bis Ende Oktober.

Du hast dich auf Zandura, unserer Plattform zur Neukundengewinnung registriert. Warum, was sind deine Ziele?

Über die Zandura Plattform möchte ich gezielt Gründer aus meiner Region ansprechen, die Unterstützung beim Businessplan, Finanzierung sowie Umsetzung kleiner Websites und Onlineshops inklusive Vermarktungsstrategien benötigen. 

Welchen Stellenwert spielt Digitalisierung in deinem Unternehmensalltag? Was rätst du deinen Kunden, wenn es darum geht, das eigene Geschäftsmodell zu digitalisieren? Was sind Digital Must Haves?

Bei mir heißt es "das papierlose Office". Ich arbeite seit über 10 Jahre im Home Office und arbeite so gut wie ausschließlich digital. Von der Beratung mittels Skype, Zoom etc, bis hin zu papierlosen Angeboten und Rechnungen. Die Anfragen, die über die Website oder Partner digital im Postfach landen, können ohne viel Aufwand direkt bearbeitet werden. Planung der Beratungsdienstleistung, Projekte, Landingpage, digitale Booksmarks, Kundenanfragen, Kundenverwaltung etc. organisiere ich mit einem eigenen WebOffice. 

Bevor man das eigene Geschäftsmodell digitalisiert, sollte man zu Beginn alle Prozesse und Abläufe im Unternehmen visualisieren. Neben dem Unternehmen gibt es ja noch weitere Akteure wie Banken, Kunden, Lieferanten, Partner etc., die auf jeden Fall mit eingebunden werden müssen. Eine gute Planung ist die halbe Miete, insbesondere der hohe Zeit- und Kostenfaktor. 

Digitale Must Haves machen nicht nur das Leben, sondern auch das Business effektiver. Bei mir ist es das Handy mit wichtigen Apps für Terminplanung, Social Media Kanälen (XING, Linkedin), Nachrichten, Wetter und E-Mails sowie Zugriff auf mein WebOffice z.B. für die Auftragsverwaltung. Für die persönliche Weiterbildung an jedem Ort und zu jeder Zeit empfehle ich den Kindle Reader. Noch verrückter finde ich die kleinen Minicomputer am Armband auch „Smartwatch“ genannt, hier lassen sich bestimmte Informationen direkt aufs Armgelenk beamen.

Es gibt hier eine ellenlange Liste wie z.B. in den Bereichen Design, Social Media, SEO, Produktivität, E-Mail. Man muss die richtigen Tools und Dienstleister finden, die zum eigenen Business passen. Viele digitale Tools sind in der Grundversion kostenfrei z.B. wer oft viele Daten verschickt, kann dies mit weetransfer machen. In meiner Beratung stelle ich gern die richtigen Tools zusammen.

Wenn Du für dein Unternehmen einen Wunsch frei hättest, welcher wäre das? Wo soll die Reise für den “Werbemann” hingehen?

Nur ein Wunsch? Ich glaube, da spreche ich für viele Unternehmer: Pünktlich zahlende Kunden. Aktuell beschäftige ich mich intensiv mit digitalen Informationssystemen (Digital Signage) für den Einsatz interaktiver Medieninhalte und Werbung in Geschäften verbunden mit regionaler Vernetzung. Aber ich möchte noch nicht zu viel verraten, mehr dazu später auf einer extra Website.

Viel Erfolg dabei und herzlichen Dank für das Gespräch.

So erreichst du Ronald Rassmann Unternehmensberatung:

Ronald Rassmann

Die Beratungsleistungen von Ronald Rassmann kannst du online anfragen. Hier geht´s zur Website von Ronald Rassmann PERSONAL & MARKETING.

Du suchst ein Gründercoaching, Fördermittelberatung oder brauchst einen professionellen Blick auf deinen Businessplan? Finde das Dienstleistungsportfolio von Ronald Rassmann auf Zandura.

Jetzt Digital Durchstarten

Checkliste Digitalisierung: Fahrplan für Unternehmer

Beim Buzzword Digitalisierung brennen dir die Sicherungen durch? Die digitale Transformation verschläfst du trotzdem nicht? Jetzt Fahrplan erstellen. Digitalisierte Strukturen und Prozesse sind branchenübergreifende Umsatztreiber. Mit unserer Checkliste erstellst du einen individuellen Fahrplan für die Digitalisierung im Unternehmen.

State of Commerce: Der Online-Shop als Kundenmagnet

Weniger Transaktionen, mehr Erlebnisse. Die Ansprüche deiner Kunden im Online Shopping sind einfacher zu erfüllen, als du denkst. Warum es oft die kleinen Dinge sind, die zählen und an welchen Stellen E-Commerce Händler unbedingt nachbessern müssen, offenbart der State-Of-Commerce-Experience-Report.

Regionale Kundengewinnung mit Zandura: Jetzt starten

Think globally, act locally. Zandura unterstützt dich mit digitalen Lösungen zur Erleichterung deines Unternehmeralltags. Ab sofort kannst du auf Zandura für deine Leistungen Anfragen von Neukunden aus deiner Region erhalten.

Über den Autor
Kathleen Händel

Kathleen Händel

Kathleen schreibt seit 2018 im Magazin von Unternehmenswelt. Neue Ideen und Konzepte, disruptive Technologien und nachhaltiges Unternehmertum bilden ihre Interessenschwerpunkte. Zuvor war Kathleen als Content Creator für die Social StartUp-Szene, verschiedene Stiftungen und Kommunikationsagenturen tätig. Seit 2019 recherchiert die studierte Kulturwissenschaftlerin für dich alle Fakten und Zusammenhänge, die du in deinem Tagesgeschäft brauchst.