Titelbild
12.07.2014

Muchasa, Mamibox, Google Ventures, iZettle und Samsung

Muchasa gelingt sechsstellige Finanzierung für seine Online-Portale Perfekt-Schlafen-de, Schoene-Traeume.de und Matratzendiscount.de, Bertelsmann schließt Mamibox, Google Ventures legt 100 Millionen-Fond für Europa auf, iZettle sammelt in einer Finanzierungsrunde 45 Millionen Euro ein, Samsung und Oculus Rift bringen die Virtual Reality-Brille Gear VR heraus.

Muchasa gelingt sechsstellige Finanzierung.

Das Unternehmen Muchasa aus Berlin bietet auf seinen Online-Portalen Perfekt-Schlafen.de, Schoene-Traeume.de und Matratzendiscount.de Matratzen und allerlei Bedarf rund um das Thema Schlafen an. Die Berliner Beteiligungsgesellschaft Bmp Media Investors ermöglichte Muchasa nun eine Finanzierung in sechsstelliger Höhe. Damit erwirbt der Investor Anteile an Muchasa in Höhe von 13,5%. Die vermeldete Finanzierung dient wohl der Vorbereitung einer größeren Finanzierungsrunde.

Bertelsmann schließt Mamibox.

Das Startup Mamibox wird von Bertelsmann wieder geschlossen. Grund sei die mangelnde Tragfähigkeit des Geschäftskonzeptes - trotz des nach eigenen Angaben positiven Feedbacks der Nutzer. Mamibox basiert auf einem Abobox-Prinzip. Monatlich konnten sich Schwangere und junge Mütter eine Überraschungsbox mit allerlei Bedarf rund ums Baby zukommen lassen. Die Schließung von Mamibox wird als negatives Zeichen für die Zukunft anderer Online-Portale interpretiert, die auf dem Abobox-Prinzip beruhen.

Google Ventures legt 100 Millionen-Fond für Europa auf.

Google Ventures, eine Venture-Capital-Tochter von Google startet einen Investmentfond zur Unterstützung von Startups in Europa. Insgesamt 100 Millionen US-Dollar sollen in Europa investiert werden. Laut Financial Times soll das Team von Google Ventures Europe in London arbeiten. Sollte die Unternehmung erfolgreich sein, könnte der Fond auch aufgestockt werden. Ziel ist nach Angaben des Unternehmens die Förderung des innovativen Potentials, das ineuropäischen Startups steckt.

iZettle sammelt in einer Finanzierungsrunde 45 Millionen Euro ein.

iZettle, ein schwedisches Startup, das eine App zum mobilen Zahlungsverkehr anbietet, kann eine Investition von 45 Millionen Euro vermelden. Investoren sind Zouk Capital aus London, Hasso Plattner Ventures sowie Dawn Capital und Intel Capital. Über izettle lassen sich per Smartphone EC- und Kreditkartenzahlungen gegen eine Gebühr von 2,75% vornehmen. Das Angebot richtet sich in erster Linie an kleine Unternehmen, denen die Möglichkeit zur Kartenzahlunggege ben werden soll.

Samsung und Oculus bringen die Virtual Reality-Brille Gear VR heraus.

Samsung arbeitet zusammen mit dem Oculus Rift an einer Virtual Reality-Brille. Nachdem es zuletzt schon Spekulationen über einen Einstieg von Samsung in den Markt der Virtual-Reality-Brillen gab, sind nun bereits erste Bilder der Brille aufgetaucht. Das Gerät läuft unter dem Namen Gear VR und wird voraussichtlich im September auf der IFA in Berlin vorgestellt werden. Die Brille soll in Kombination mit Samsung Smartphone zu verwenden sein. Samsungs App-Portal soll wie für die Gear-Smartwatches einen Bereich mit Apps für die Gear VR erhalten. Oculus befindet sich im Besitz von Facebook.

Über den Autor

Stephan Leistner