01.02.2021

KfW-Kredithürde: Nachfrage sinkt, Banken restriktiver

Corona-Krise und trotzdem sinkt die Kreditnachfrage im Mittelstand. Auch Banken prüfen deinen Finanzierungsantrag trotz Bundesgarantie jetzt genauer. Die KfW-ifo-Kredithürde beobachtet zum Jahresbeginn einen Rückgang der Investitionstätigkeiten in mehr als 7.500 mittelständischen Unternehmen - mit fatalen Folgen. Es lohnt ein Blick auf die Finanzhilfen der Förderbank.

Zuschüsse, Darlehen, Bürgschaften u.v.m.

Bankgespräch gut vorbereiten

Sinkende Kreditnachfrage: Mittelständler investieren zu wenig

Die KfW-ifo-Kredithürde basiert auf einer monatlichen Befragung von rund 9.000 Unternehmen aus den Wirtschaftsbereichen Verarbeitendes Gewerbe, Bauhauptgewerbe, Großhandel, Einzelhandel und Dienstleistungen durch KfW-Research. Unter den befragten Unternehmen befinden sich rund 7.500 Mittelständler.

In sämtlichen Unternehmen herrscht aktuell eine deutlich zurückhaltende Investitionshaltung. So sank der Anteil der Firmen in Kreditverhandlungen im Schlussquartal 2020 sowohl im Mittelstand, als auch in Großunternehmen auf den bisher niedrigsten Stand seit Beginn der Erhebung durch die KfW.

Besonders für die Gastronomie oder in Branchen der persönlichen Dienstleistungen, z.B. Kosmetikstudios, Friseure, aber auch für Freiberufler im Bereich Gesundheitswesen und Fitness bedeutete die Pandemie bislang ein Auf und Zu mit Umsatzeinbußen trotz Hygienekonzept. Verzögerungen bei den November- und Dezemberhilfen belasteten die Unternehmen bis zuletzt. Viele der betroffenen Betriebe wollen oder können schlichtweg keine zusätzlichen Verschuldungslasten zur Kompensation von Umsatzverlusten aufnehmen. "Das ist aus Unternehmenssicht verständlich, hat aber für die Gesamtwirtschaft mittelfristig schwere Folgen, weil so der Rückstau bei wichtigen strukturellen Themen wie Digitalisierung und Nachhaltigkeit immer größer wird.", warnt Dr. Fritzi Köhler-Geib, Chefvolkswirtin der KfW.

Warum sinkt die Nachfrage nach Krediten auf ein Rekord-Tief?

Der Anteil der Mittelständischen Unternehmen, die im vierten Quartal Kreditverhandlungen mit Banken führten, ist laut KfW-ifo-Kredithürde um rund 8 PP auf 22,1 % der Unternehmen gesunken. Dies ist ein neues Rekord-Tief. Die wachsende Unsicherheit über den weiteren Pandemieverlauf sei der Hauptgrund für die schwache Kreditnachfrage, so die Analysten:

Bankkredite sind in der zweiten Coronawelle bislang wenig gefragt, die Nachfrage der Unternehmen fällt auf ein Rekordtief. Der Hauptgrund dafür dürfte eine ausgeprägte Investitionszurückhaltung der Unternehmen aufgrund der Unsicherheit über den weiteren Pandemieverlauf sein.

- Dr. Fritzi Köhler-Geib, Chefvolkswirtin der KfW

Wer eine Finanzierung braucht, muss höhere Hürden nehmen

Wenn du aktuell trotzdem über eine Finanzierung nachdenkst, in Form eines Betriebsmittel- oder Investitionsdarlehens, musst du damit rechnen, von deiner Bank noch genauer geprüft zu werden.

Laut KfW-ifo Kredithürde sind die Schwierigkeiten für Kreditantragsteller zum Jahresbeginn 2021 leicht gestiegen. Die entsprechende Größe für den Mittelstand stieg im vierten Quartal 2020 zwar nur geringfügig um 0,4 Prozentpunkte, aber immerhin zum sechsten Mal in Folge auf jetzt 22,1%. Besonders restriktiv prüften die Banken Kreditanfragen mittelständischer Dienstleister (29,5%). 

KfW-Corona-Hilfen mit dem Teufel im Detail

Die KfW hat mit ihrem Sonderprogramm bereits früh in der Pandemie sowohl für Unternehmer, als auch für Gründer, Betriebsmitteldarlehen zu günstigen Konditionen aufgelegt. Das jüngste Beispiel, der KfW-Schnellkredit ist allerdings nicht ganz so barrierefrei, wie es der erste Eindruck vermittelt. Laut Aussage des BMWi sollte die Bewilligung des Schnellkredits für kleine Unternehmen "ohne weitere Kreditrisikoprüfung durch die Bank oder die KfW" erfolgen. Auf Sicherheiten könnte ebenfalls verzichtet werden. Im Gegenteil, deine Hausbank erhält sogar eine Haftungsfreistellung in Höhe von 100% durch die KfW, abgesichert durch eine Garantie des Bundes.

In der Praxis ist es aber durchaus so, dass die Finanzierungspartner der KfW vor einer Bewilligung der Gelder intensiv das Ausfallrisiko prüfen. Der damit verbundene Aufwand wiederum führt dazu, dass die meisten Finanzierungspartner erst ab einem Jahresumsatz von 200.000 Euro und einem Kreditbedarf von 50.000 Euro tätig werden. In der Praxis ist es deshalb weiterhin für ca. 90% aller Unternehmen in Deutschland schwierig den KfW-Schnellkredit zu nutzen. 

KfW-Unternehmerkredit und Gründerkredit Universell

Zwei weitere Kreditlinien der KfW richten sich als Corona-Hilfen ebenfalls an kleine und mittlere Bestandsunternehmen sowie Gründer, die noch keine 5 Jahre am Markt tätig sind. Namentlich der KfW-Unternehmerkredit fördert neben Investitionen auch Betriebsmittelkosten deines laufenden Betriebes wie z.B. Liquide Mittel, Personalkosten oder Mieten. Der ERP-Gründerkredit Universell unterstützt junge Unternehmen mit Betriebsmittelkrediten bis zu 200 Mio. Euro Kreditvolumen inklusive einer Übernahme von bis zu 80% des Ausfallrisikos.

Drei praktische Tipps für dein individuelles Bankgespräch

  1. Ein Businessplan inklusive Finanzplan sollten deine Finanzierungsanfrage immer wirtschaftlich nachvollziehbar untermauern. 
  2. Du darfst zum 31.12. 2019 kein "Unternehmen in Schwierigkeiten" geführt haben, sondern musst zu diesem Zeitpunkt geordnete wirtschaftliche Verhältnisse aufweisen (KfW-Schnellkredit; KfW-Unternehmerkredit).
  3. Kredite zur Sanierung ohne Insolvenzverfahren sind innerhalb eines geordneten Restrukturierungsplans ein mögliches Mittel, um grundsätzlich tragfähige Unternehmen wieder auf Kurs zu bringen.

*Alle Auswertungen der KfW-ifo-Kredithürde sind hier online verfügbar.

Corona-Darlehen der KfW-Förderbank im Überblick

KfW-Schnellkredit für kleine Unternehmen gestartet

Ab 9. November können Soloselbstständige und Kleinstunternehmen den KfW-Schnellkredit beantragen. Sichere dir bis zu 300.000 Euro Corona-Krisenhilfe. Soloselbstständige und Unternehmen mit bis zu 10 Beschäftigten können den Kredit ab sofort unkompliziert über ihre Hausbank stellen. Der Bund übernimmt zu 100 Prozent das Haftungsrisiko. Alle Infos und dein Link zur Antragstellung.

Fördermittel

Corona Hilfen für Unternehmen: KfW-Unternehmerkredit

Die KfW bietet mit dem Unternehmerkredit einen passenden Kredit für die Realisierung langfristig angesetzter Projekte an. Wir stellen dir den KfW-Unternehmerkredit im Fördermittelcheck vor. Wer und was wird gefördert? Wie und wo stellst du den Antrag? Hier findest du die Antwort auf deine wichtigsten Fragen.

Fördermittel

Corona Hilfen für Unternehmen: ERP Gründerkredit Universell

Das KfW-Programm "KfW-Gründerkredit – Universell" fördert die Existenzgründung im Bereich der gewerblichen Wirtschaft und freien Berufe, wenn Investitionen in Deutschland getätigt werden, die einen nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg erwarten lassen. Außerdem kannst du Betriebsmittel wie Personalkosten und Mieten mit dem KfW-Gründerkredit finanzieren.

Über den Autor
Kathleen Händel

Kathleen Händel

Kathleen schreibt seit 2018 im Magazin von Unternehmenswelt. Neue Ideen und Konzepte, disruptive Technologien und nachhaltiges Unternehmertum bilden ihre Interessenschwerpunkte. Zuvor war Kathleen als Redakteur für die Social Startup-Szene, verschiedene Stiftungen und Kommunikationsagenturen tätig.

Bild-Urheber:
iStock.com/ridvan_celik