05.11.2019

Coworking Days & Coworking Safari

Networking weltweit für Freiberufler, Gründer und StartUps

Das Portal für Gründer und Unternehmer

  • Kontakt zu mehr als 500.000 Unternehmern
  • Unterstützung bei Ihrer Gründung & Finanzierung
  • Zugang zu kostenfreien Tools & Vorlagen

Der Markt der Coworking Anbieter wird dichter. Ein einstiges Nischenphänomen hat sich zu einem lukrativen Geschäft entwickelt. Während die rege Konkurrenz Anbieter vor neue Herausforderungen in Marketing und Vertrieb Ihres Angebots stellt, profitieren Freiberufler und Gründer von einer vielfältigen Auswahl wie selten zuvor. Im Rahmen der Coworking Days können Coworker sogar das Angebot unterschiedlicher Anbieter weltweit kostenlos einen Tag lang testen. Oder wie wäre es mit einem Teambuilding Event in der afrikanischen Savanne? Bei aktuell sich ankündigenden kalten Temperaturen lohnt ein Blick über den Äquator.

Coworking Safari

Pop Up CoWorking Days: Networking in Berlin, Athen oder doch lieber Mauritius?

Die Pop Up CoWorking Days finden regelmäßig in verschiedenen Coworking Spaces weltweit statt. Sie werden in einer öffentlichen FB-Gruppe jeweils rechtzeitig angekündigt. Die Veranstaltungen richten sich an Freiberufler, Gründer und StartUps, die auf diesem Weg einen Tag lang unterschiedliche Coworking Spaces interaktiv kennenlernen können - vom gemeinsamen Frühstück, Workshops, Events bis zur After Session. Die teilnehmenden Spaces haben als Teil der Initiative Gelegenheit auf Ihr Angebot aufmerksam zu machen und neue Mitglieder zu gewinnen. Für die Teilnehmer ist die Veranstaltung kostenlos.

Hinter der Initiative steht Gründer Simon Lewis, der 2017 in Athen aus der Not eine Tugend machte. Ohne ansässigen Coworking Space startete er sein Projekt und schloss sich mit Gleichgesinnten zusammen. Interessierte Coworker und Spaces können an der Initiative bislang u.a. in Athen, Kapstadt, Barcelona, Khuala Lumpur, Stellenbosch, Prag oder Mauritius teilnehmen. Seit 2017 ist die Initiative auf nunmehr 10 Communities in 10 Städten weltweit mit mehr als 2500 Mitgliedern angewachsen.

Für den deutschen Markt und hier ansässige Interessenten sind bislang Veranstaltungen in der Hauptstadt relevant. Diese werden ebenfalls in sozialen Netzwerken angekündigt. Hier finden sowohl Coworker aus Berlin als auch ansässige Spaces die Möglichkeit sich zu vernetzen.

Entdecken Sie Coworking Spaces in Ihrer Region

Coworking - die Zukunft der (Zusammen)Arbeit
Coworking - die Zukunft der (Zusammen)Arbeit
Als Freiberufler oder Gründer zu Beginn eines Geschäftsaufbaus ist das home office entweder elementar und/oder finanziell oft noch geboten. Der mangelnde Austausch mit Kollegen oder anderen Gründern kann mittelfristig allerdings kontraproduktiv sein. Digitale Geschäftsideen mit viel Spielraum für Work & Travel haben ebenfalls dazu geführt, dass das Modell des Coworking und Coworking Space eine kostengünstige Alternative zur festen Büroadresse sein kann. Wie hat sich Coworking von "nur" freiem W-LAN-Zugang in noch zweckentfremdeten Räumen hin zu attraktiven teils branchenspezifischen Metropolstandorten entwickelt? Welche Modelle für welche Personen- und Berufsgruppen bieten sich aktuell an?

Coworking Safari: Teambuilding in der Savanne Südafrikas

Vielleicht finden Sie aber auch Ideen für Ihr nächstes Teambuilding Event. Egal ob ein Surf Trip nach Portugal oder eine Safari in Südafrika, aktuelle Termine für touristische Aktivitäten werden ebenfalls regelmäßig in den sozialen Netzwerken der teilnehmenden Coworking Days-Communities veröffentlicht oder finden sich auf der Homepage von Coworking Safari - An African Adventure for StartUps and Entrepreneurs.

Die Coworking Reisen von Coworking Safari richten sich an StartUps und Unternehmer, die entweder remote auf dem afrikanischen Kontinent arbeiten oder ein Teambuilding Event der besonderen Art planen. Die Macher von Coworking Safari sind ebenfalls im Netzwerk der Coworking Days-Initiatoren organisiert. 4-, 10-, oder 14-tägige Safari-Trips oder Digital Detox Weekends (letztere ohne WIFI!) können gebucht werden. Spaziergänge in der Natur, Pirschfahrten im privaten Wildreservat, Yoga, Wandern, Surfen, ein Private Chef und natürlich eine Coworking Mitgliedschaft in Kapstadt sind u.a. im Leistungsportfolio enthalten.

Das Angebot von Coworking Days und Coworking Safari soll Remote und Flex Worker weltweit näher zusammenbringen. Auch unter den teilnehmenden Communities wollen die Veranstalter ein zugkräftiges Netzwerk etablieren. Der kostenintensivere Part der Initiative, Coworking Safari, ist in diesem Zusammenhang sicher ein ganz besonderes Event. Für Fire Side Chats in der afrikanischen Savanne muss man nun aber einmal mehr kalkulieren als für einen Kickertisch in Kreuzberg.

Das könnte Sie außerdem interessieren

Coworking Visa Initiative
Coworking Visa Initiative
Sommer, Sonne und trotzdem ein voller Schreibtisch? Wer als Freiberufler oder KMU bereits die Vorzüge eines Coworking Space im Alltag nutzt, kann in den heißen Monaten des Jahres u.U. seine Flexibilität über die Landesgrenzen hinweg ausdehnen. Neben dem berühmten Blick über den Tellerrand warten eine internationale Klientel und der eine oder andere Strandbesuch in der Mittagspause. Wir zeigen Ihnen welche Coworking Spaces in Deutschland als Partner der Kooperative Coworking Visa ihre Mitglieder kostenlos an die schönsten Orte der Welt schicken.
Coworking Spaces für KMUs
Coworking Spaces für KMUs
Der in Q2 2019 von Cushman & Wakefield Research veröffentlichte European Coworking Hotspot Index unterstreicht die wachsende Bedeutung von Coworking als flexibles Arbeitsmodell im gesamteuropäischen Vergleich. Immer mehr kleinere Unternehmen und mittelständische bis größere Unternehmen entdecken die Vorzüge voll ausgestatteter Büroflächen zu kurzen Mietlaufzeiten an attraktiven Standorten mit einem vielschichtigen Netzwerk-Angebot. Dies gilt für deutsche Metropolen und kleine Kommunen gleichermaßen.
New Work
New Work
Flexible Arbeitszeiten und -Orte sind laut KfW Research die stärkste Rekrutierungsmaßnahme in KMUs. Der Zuwachs an Coworking Spaces in deutschen Metropolen und immer mehr ländlichen Regionen spiegelt diese Entwicklung wider. Neue Technologien versprechen darüber hinaus eine noch stärkere Vernetzung weit verzweigter Arbeitsgruppen. Erfahren Sie hier alle Trends und Entwicklungen rund um das Thema Coworking, New Work und agiles Management für sämtliche Wirtschaftsbereiche.

Über den Autor

Kathleen Händel

Kathleen Händel

Die studierte Kulturwissenschaftlerin arbeitet seit ihrem Master als Redakteur u.a. in den Bereichen Tourismus, für verschiedene Stiftungen und Kommunikationsagenturen. Die Themen responsible tourism, innovative Entwicklungskonzepte und eine nachhaltige economy 4.0 bildeten ihre bisherigen redaktionellen Schwerpunkte. Im unternehmenswelt.de Team schreibt sie seit 2018 u.a. über die digitale Evolution durch Bitcoin, Blockchain und deren gesellschaftliche Bedeutungen. Seit 2019 verantwortet Kathleen Händel den Content-Bereich auf unternehmenswelt.de.

Ähnliche News für Gründer und Unternehmer
30.09.2019

New Work Studie: Das wünschen sich Ihre Mitarbeiter

Motiviert am Montagmorgen durch Herausforderung, Selbstbestimmung und Teilhabe

New Work Studie: Das wünschen sich Ihre Mitarbeiter

Mitte September hat der Digitalverband Bitkom das Ergebnis einer repräsentativen Befragung von mehr als 1.000 Berufstätigen in Deutschland im Alter von 16 bis 65 Jahren veröffentlicht. Die große Mehrheit der Arbeitnehmer steht demnach New Work Konzepten und Methoden sehr aufgeschlossen gegenüber und wünscht sich u.a. neben sinnstiftender Tätigkeit, flexible Arbeitslösungen in einem wechselnden Tätigkeitsfeld. Welche interessanten Erkenntnisse zu den Themen New Work, Unternehmensorganisation und Recruiting die Bitkom-Ergebnisse außerdem bereithalten, lesen Sie hier.

17.09.2019

Virtuelles Coworking: New Work Trend der Zukunft

“Ich will, dass meine Mutter in der Lage ist, die Technologie für ihre Arbeit zu nutzen.”

Virtuelles Coworking: New Work Trend der Zukunft

Das Unternehmen Immersed wurde erst 2017 in Austin, Texas gegründet. Mit seiner Immersed VR Software könnte das kleine Team rund um Gründer Renji Bijoy jedoch schon bald entscheidend dazu beitragen, tradierte Arbeitsabläufe an eine zunehmend digitalisierte Arbeitsumgebung anzupassen. Virtuelles Coworking fördert nicht nur die digitale Transformation in Unternehmen, sondern adressiert außerdem agile Lebens- und Arbeitsmodelle in weit verzweigten Teams. Wir zeigen Ihnen wie Virtuelles Coworking funktioniert, welche technischen Voraussetzungen notwendig sind und was das Ganze kostet.

05.09.2019

Coworking als Strukturmaßnahme und das "Recht auf Home Office"

Neue Gesetzesinitiativen für mehr Flexibilität am Arbeitsplatz

Coworking als Strukturmaßnahme und das

Gemäß einer Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) ist in Deutschland mobile Arbeit im Home Office oder Coworking Space theoretisch für 40% aller Arbeitsplätze möglich. Tatsächlich nutzten im Jahr 2017 laut Statistischem Bundesamt in Deutschland allerdings nur 11% aller Beschäftigten diese Möglichkeit in regelmäßigen Abständen. Damit liegt Deutschland im europäischen Vergleich abgeschlagen. Bund und Länder planen nun neue Gesetze und Fördermaßnahmen für mehr Flexibilität und gegen Abwanderung.

unternehmenswelt