Wäscherei

Ihr Kostenfreies Unternehmensprofil

  • Finden Sie Kunden und Geschäftspartner
  • Präsentieren Sie Ihre Produkte und Dienste
  • Exklusiv für Gründer und Unternehmer

Die Wäscherei ist ein Dienstleistungsunternehmen, in dem waschbare Textilien gewaschen und aufbereitet werden. Die Wäscherei kann auch eine Organisationseinheit in einem Betrieb darstellen. Sie steht allgemein im Gegensatz zur chemischen Reinigung, in der Textilien gereinigt werden, die nicht waschbar sind. Ist die Wäscherei eine eigenständige Unternehmung, hat sie gewerblichen Charakter und wird auch als Industrie- oder Großwäscherei bezeichnet.

Eine gewerbliche Wäscherei kann auch als Produktionsbetrieb bezeichnet werden, da sie zur Erfüllung ihrer Dienstleistung einen hohen Energieaufwand und einen großen Maschinenpark benötigt. Der zur Wäscherei gehörige Ausbildungsberuf ist der Textilreiniger. In der Regel dauert die Ausbildung drei Jahre und beinhaltet unter anderem die Textilkunde, Arbeitstechnik, Kundenkontakt und -beratung sowie Umwelt, Hygiene und betriebswirtschaftliche Vorgänge.

Nach der Gesellenprüfung und mindestens dreijähriger Berufstätigkeit in einer Wäscherei kann die Meisterprüfung abgelegt werden. Mit einer (Fach-)Hochschulreife und einjähriger Berufstätigkeit besteht die Möglichkeit eines technischen Studiengangs wie z. B. Textildienstleistungen. Bei einer Existenzgründung mit einer gewerblichen Wäscherei sind zahlreiche Verordnungen und Gesetze zu beachten, die hauptsächlich die Hygiene und Arbeitssicherheit betreffen.

unternehmenswelt