Titelbild

Vorlage Außerordentliche Kündigung Handelsvertreter durch Unternehmer

Zugang zu den kostenlosen Vorlagen

An eine außerordenltiche Kündigung eines Handelsvertreters durch einen Unternehmer sind bestimmte Voraussetzungen geknüpft. Grundsätzlich unterliegt der Handelsvertretervertrag der Privatautonomie, was bedeutet dass die Parteien ihre Vertragsbedingungen frei bestimmten können. Um jedoch gewisse Grundregeln zu schaffen, sieht der Gesetzgeber vor, dass das Recht zur außerordentlichen Kündigung durch den Unternehmer oder den Handelsvertreter nicht ausgeschlossen werden darf.

Zu beachten ist, ob vor der außerordentlichen Kündigung durch den Unternehmer eine Abmahnung des Handelsvertreters erforderlich ist. Wenn sich der Unternehmer nicht sicher ist, ob die außerordentliche Kündigung erklärt werden kann, so sollte die Kündigung vorsorglich auch eine ordentliche Kündigung enthalten.