Tonträgervervielfältigung

Ihr Kostenfreies Unternehmensprofil

  • Finden Sie Kunden und Geschäftspartner
  • Präsentieren Sie Ihre Produkte und Dienste
  • Exklusiv für Gründer und Unternehmer

Bei der Tonträgervervielfältigung funktioniert es genauso wie bei der Bildträgervervielfältigung. Hier werden Tonträger – vorrangig CD´s dupliziert. Der Gründer kann die Vervielfältigung der Tonträger kostengünstig anbieten. Aufgrund des günstigen Digitaldrucks und des Onlinevertriebs kann trotz Niedrigpreissegment hohe Qualität geboten werden. Die Firmen in der Tonträgervervielfältigung bieten die Vervielfältigung von DVD´s meist mit an. Oft erstreckt sich das Leistungsspektrum über weitere Dientsleistungen.

Ein Express-Lieferservice für die Tonträgervervielfältigung wäre eine Möglichkeit sich von der Konkurrenz abzuheben. Meist werden noch Zusatzleistungen angeboten, wie Covergestaltung, Programmierung und Verpackung. Die Tonträgervervielfältigung bietet sich an im Nebenerwerb zu starten. Bei einem festen Kundenstamm und vorhandener Nachfrage kann der Unternehmer seine Dientsleistung im Haupterwerb fortsetzen. Das mindert das Risiko, die Anfangskosten nicht decken zu können. Im Haupterwerb können auch weitere Fördergelder beantragt und ein Geschäftskonto eröffnet werden.

In diesem Gebiet kann man sehr gut mit anderen Firmen kooperieren. Ein Beispiel wäre es, die Gestaltung und den Druck von Geschäftspapieren, Visitenkarten u.ä. neben der Tonträgervervielfältigung anzubieten. Eine umliegende Werbeagentur bzw. Druckerei übernimmt die Aufträge und der Unternehmer der Tonträgervervielfältigung verdient an der Provision. Damit kann der Gründer mit der reinen Tonträgervervielfältigung seine Existenzgründung aufbauen mit dem Ziel später Komplettleistungen aus einer Hand anbieten zu können.

unternehmenswelt