Rendite

Rendite - Eine Aktiengesellschaft gründen

  • Businessplan einfach & selbst erstellen
  • Gründungsberatung & Zuschüsse
  • Investment & weitere Rechtsformen

Die Bezeichnung Rendite ist ein Begriff der Finanzmärkte. Die Rendite kennzeichnet das Verhältnis der Einzahlungen zu den Auszahlungen. Eine fachkundige Stelle kann einer Mini GmbH die Rendite berechnen. Die Rendite wird meist in Prozent und jährlich angegeben. Die am meisten verbreitete Renditekennzahl.

Die Bezeichnung Rendite ist ein Begriff der Finanzmärkte. Die Rendite kennzeichnet das Verhältnis der Einzahlungen zu den Auszahlungen. Eine fachkundige Stelle kann einer Mini GmbH die Rendite berechnen. Die Rendite wird meist in Prozent und jährlich angegeben. Die am meisten verbreitete Renditekennzahl in der Selbstständigkeit ist der Zinssatz.

Der Begriff der Rendite ist aber nicht klar abgegrenzt. In der Selbstständigkeit gibt es eine Reihe von verschiedenen Begriffen der Rendite für verschiedene Anwendungen. Der Gesamterfolg einer Kapitalanlage wird mit Hilfe der Rendite als tatsächliche Verzinsung des eingesetzten Kapitals ermittelt. Eine fachkundige Stelle kann auch bei Problemen der Mini GmbH unterstützend eingreifen.

In der Basisformel der Rendite wird der Gewinn in das Verhältnis zum verwendeten Kapital gesetzt. Um die Vergleichbarkeit von Renditen verschiedener Anlageformen mit unterschiedlich langen Anlagezeiträumen herzustellen, werden sie in der Regel auf die Zeitspanne eines Jahres berechnet. Für den Weg in die Selbstständigkeit wie z. B. der Gründung einer Mini GmbH hilft eine fachkundige Stelle bei Fragen der Rendite weiter.

Wirtschaftslexikon A – Z
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
unternehmenswelt