Titelbild
18.01.2014

News aus der Onlinewelt - 2014/ Woche 3

Unister-Manager verklagt - Nach einem Jahr Ermittlungen gegen Unister, wurde nun Anklage erhoben; Google übernimmt für 3,2 Milliarden Dollar Nest Labs; MyTaxi erntend Kritik und reagiert - Provisionsregeln geändert; Justbook wird verkauft und in Secret Escapes integriert; Nach Google-Glases jetzt Google-Kontaktlinsen? - Google hat in einen seiner Blogs bestätigt, dass es an einer „smarten“ Kontaktlinse arbeitet

Unister-Manager verklagt

Nach einem Jahr Ermittlungen gegen Unister, wurde nun Anklage erhoben. Fünf Manager müssen sich gegen Vorwürfe der Generalstaatsanwaltschaft Dresden zu Wehr setzten. Unter ihnen befindet sich auch der Gründer Thomas Wagner. Die Vorwürfe sind Steuerhinterziehung und Betrug. „Das Gericht hat nun zu prüfen, ob sich aus der Anklage eine hinreichende Problematik ergibt. Unister hat weiterhin großes Interesse an der Rechtsfindung in allen relevanten Fragen und wird konstruktiv unterstützen“, so die offizielle Stellungnahme des Unternehmens.

Google übernimmt für 3,2 Milliarden Dollar Nest Labs

Der zweitteuerste Einkauf für Google in seiner Geschichte. Der Internetriese übernimmt für 3,2 Milliarden US-Dollar das Smart-Home-Startup Nest Labs. Nest Laps ist vor allem bekannt für seine lernfähigen Heizungsregler. Die Absichten von Google sind klar. Der Konzern will in den Zukunftsmarkt mit vernetzten Haushaltsgeräten einsteigen. Ein weiteres Ziel ist es sicher aber auch, noch mehr Daten der Nutzer auch aus der realen Welt gewinnen zu können.

MyTaxi erntend Kritik und reagiert

Einer der größten Taxi-App-Anbieter hat zum Jahresanfang bekannt gegeben, seine Provisionsregel zu ändern. Anstelle einer festen Provision sollten die Fahrer selbst über ein Marktplatzsystem entscheiden, wie viel Provision sie bekommen wollen. Da dieses zu Provisionsdumping führen könnte, gab es viel Kritik von allen Seiten. Nun reagiert MyTaxi und Deckelt die Provisionen bei Maximal 15 Prozent. Ursprünglich waren 30 Prozent vorgesehen.

Justbook wird verkauft

Vor zwei Jahren wurde die Hotelbuchungsplattform Justbook gegründet. Der britische Luxusreisen-Anbieter Secret Escapes kaufte das junge Unternehmen nun auf. Die Marke Justbook wird schrittweise eingestellt und die 25 Mitarbeiter sowie die Gründer in das Unternehmen Secret Escapes integriert. Ziel des Kaufes ist wohl der Erwerb der Erfahrung und der Technologie von Justbook im mobilen Bereich.

Nach Google-Glasses jetzt Google-Kontaktlinsen?

Google hat in einen seiner Blogs bestätigt, dass es an einer „smarten“ Kontaktlinse arbeitet. Noch wird nur daran geforscht in die Kontaktlinse ein Messgerät für den Blutzuckerspiegel einzubauen. Die weiteren Möglichkeiten dieser Innovation sind jedoch vielversprechend. Bis die Kontaktlinsen von Google jedoch auf dem Markt kommen, muss „noch viel Arbeit passieren“.

Über den Autor

Sven Philipp