Titelbild lc
25.05.2013

News der letzten Tage auf unternehmenswelt - 2013/Woche 21

Franchise-Check: Joe Champs bietet mehr als Essen und Trinken, nämlich Eventambiente, Entertainment und Spaß; OpenSummit 2013: Die Unkonferenz zum Marketing von morgen ist eine ganz neue Form des Austauschs; Crowdfunding auf LightFin gestartet: Gemeinsam mit professionellen Investoren in Unternehmen investieren; Der Chancentod für Arbeitslose: Ursula von der Leyen streicht Gründercoaching.

Unternehmenswelt Franchise-Check: Joe Champs
Franchise-Systeme ermöglichen dem Existenzgründer einen schnellen Markteinstieg mit Hilfe eines fertigen Unternehmenskonzeptes. So bietet auch das internationale Restaurant Joe Champs den Franchisenehmern ein Design- und Betriebskonzept sowie ein Produkt- und Merchandisingkonzept. Ziel der Joe Champs Restaurants ist es, dem Gast mehr als Essen und Trinken zu bieten, nämlich ein Eventambiente, Entertainment und Spaß. Im Mittelpunkt steht der Sport. Mehr Infos gibt's im Beitrag über Joe Champs.

OpenSummit 2013: Die Unkonferenz zum Marketing von morgen
Der OpenSummit ist eine ganz neue Form des Austauschs. Getreu dem Motto “Doing, not talking” entsteht ein außergewöhnliches Event. Wer innovative Ansätze, inspirierenden Austausch und echte Impulse für sein Marketing sucht, ist auf dieser Unkonferenz zum Marketing von morgen richtig. Der OpenSummit findet am 19. und 20. Juni in Nürnberg statt und soll Raum und Zeit schaffen für informelle Gespräche, denn dadurch entstehen „80 Prozent aller Innovation", sagt Prof. Thomas J. Allen vom MIT. Was diese Konferenz zur Unkonferenz macht steht im Artikel über den OpenSummit.

LightFin: Mit professionellen Investoren in zukunftsweisende Unternehmen investieren
Am Donnerstag startete das erste Projekt der neugegründeten LightFin GmbH. Die Crowdfunding Plattform aus dem Frankfurter Westend hat vor ungefähr einer Woche ihren Geschäftsbetrieb aufgenommen und bietet eine hybride Plattform, welche sich sowohl an private Investoren (die Crowd), als auch an professionelle Business Angels und Venture Capital Gesellschaften richtet. Mehr zur ersten Investmentoption der LightFin GmbH direkt im Beitrag.

Deutschland (nicht mehr) Förderland: Ursula von der Leyen streicht Gründercoaching Deutschland
"Der Chancentod für Arbeitslose schlägt wieder zu!" - so ungefähr lautete unsere unmittelbare Reaktion, als wir Anfang der Woche diese Meldung erhielten. Hat Deutschland überhaupt noch Interesse daran, Existenzgründungen zu forcieren und fördern? Nach den drastischen Kürzungen des Gründungszuschusses wird nun mit dem Gründercoaching auch noch eines der wichtigsten verbleibenden Förderinstrumente gestrichen. Betroffen von dieser Streichung sind beide Gruppen von Arbeitslosen. Mehr zu den Hintergründung im Artikel über die Streichung des Gründercoachings.

Über den Autor

Verena Freese