Titelbild
20.06.2012

Franchising - Erfolgsgarant für Unternehmensgründungen?

Eine vom Deutschen Franchise-Verband e. V. (DFV) beauftragte, noch laufende Studie mit dem Titel „Franchising - Erfolgsgarant für Unternehmensgründungen?“ versucht aktuell herauszufinden, wie erfolgreich Franchise-Gründungen nun wirklich sind. Oftmals heißt es ja, sie seien vor allem langfristig erfolgversprechender als "normale" Gründungen - doch ist das wirklich so?

Eine vom Deutschen Franchise-Verband e. V. (DFV) beauftragte, noch laufende Studie mit dem Titel „Franchising - Erfolgsgarant für Unternehmensgründungen?“ versucht aktuell herauszufinden, wie erfolgreich Franchise-Gründungen nun wirklich sind. Oftmals heißt es ja, sie seien vor allem langfristig erfolgversprechender als "normale" Gründungen - doch ist das wirklich so?

Der bisherige Stand der Auswertung zeigt, dass im Durchschnitt nach einem Jahr noch 94% der Franchise-Gründer aktiv sind; bei unabhängigen Gründungen haben sich dagegen etwa 85% der Unternehmer behauptet. Zwei Jahre nach der Gründung existieren noch 90% der Franchise-Nehmer und 75% der „allgemeinen Existenzgründer“. Im dritten Jahr sind noch 83% der Franchise-Unternehmer aktiv und 68% der übrigen Selbstständigen. Gründe für ein Ausscheiden im Franchising sind Insolvenz, wirtschaftliche/finanzielle Gründe (ohne Insolvenz) und persönliche Gründe. Jede dieser Kategorien ist bei den Ergebnissen vertreten.

Zur Beantwortung der Titelfrage wurde eine umfangreiche Datenbasis von Unternehmensgründern im Franchising herangezogen (aktuell: 1.802 Franchise-Gründer), deren System-Zentralen im Zeitraum von Mitte 2009 bis Ende 2011 jeweils den DFV-System-Check absolviert haben. Dem gegenüber wurden die Zahlen aus dem Gründungsmonitor 2011 der KfW gestellt. Verantwortlich für die Umsetzung ist das Internationale Centrum für Franchising und Cooperation (F&C), ein unabhängiges Institut an der Universität Münster. Die komplette Untersuchung mit einer erweiterten Datenbasis wird voraussichtlich Ende 2012 veröffentlicht.

Über den Autor

Verena Freese