Nachhilfeunterricht

Ihr Kostenfreies Unternehmensprofil

  • Finden Sie Kunden und Geschäftspartner
  • Präsentieren Sie Ihre Produkte und Dienste
  • Exklusiv für Gründer und Unternehmer

Im Nachhilfeunterricht oder auch kurz Nachhilfe genannt, werden Schüler oder Studierende gelegentlich oder auch regelmäßig unterstützt, wenn diese Lernprobleme haben oder ihre Lernleistungen steigern wollen. Es gibt verschiedene Formen des Nachhilfeunterrichts, bei denen man zwischen unprofessionell, semiprofessionell und professionell unterscheiden kann. Der Grad der Professionalität richtet sich nach den Personen, die die Nachhilfe geben (familiäres Umfeld oder Nachhilfelehrer).

Der Nachhilfelehrer wirkt meist außerschulisch und kann ein Student, ein pensionierter Lehrer oder ein Schüler einer höheren Klasse sein. Die steigende Nachfrage nach Nachhilfeunterricht hat in Deutschland zu einer Expansion von organisierten Anbietern geführt. Es gibt einige wenige Unternehmen , die bundesweit als Anbieter dominieren. Diese bieten in der Regel den Nachhilfeunterricht in Gruppen mit bis zu sechs Schülern an.

Dieser organisierte Nachhilfeunterricht wird in der Regel von Honorarkräften gegeben, die stundenweise bezahlt werden. Ein Einzelunterricht ist hier auch möglich, jedoch weitaus kostspieliger. Egal ob große Anbieter von Nachhilfeunterricht oder kleine Nachhilfeinstitute, es werden über die gegründete Gütegemeinschaft durch externe Auditoren Überprüfungen nach ausgewählten Gütekriterien durchgeführt. Nach positivem Ergebnis dieser Kontrolle werden die Nachhilfeschulen mit einem Gütezeichen zertifiziert.

unternehmenswelt