Haustechnik

Ihr Kostenfreies Unternehmensprofil

  • Finden Sie Kunden und Geschäftspartner
  • Präsentieren Sie Ihre Produkte und Dienste
  • Exklusiv für Gründer und Unternehmer

Unternehmen der Haustechnik führen alle Maßnahmen durch, die die Versorgung von Gebäuden bezüglich der Technik, Energie, Wasserversorgung, Müllentsorgung sowie der Heizung gewährleisten. Das Ziel ist es immer, bestimmte Gebäude für Mieter oder Inhaber nutzbar zu machen, so dass in ihnen gewohnt oder gearbeitet werden kann. Oft werden in diesem Zusammenhang auch die Begriffe Gebäudetechnik, Versorgungstechnik oder Technische Gebäudeausrüstung (TGA) verwendet.

Zwischen den Begriffen sind keine klaren Abgrenzungen möglich. Der Begriff Haustechnik umfasst meist die Arbeit an Wohngebäuden kleiner oder mittlerer Größe, während die Versorgungstechnik auch die Arbeit an nicht bewohnten Gebäuden wie Industrieanlagen einschließt. Haustechniker werden von Kunden gerufen, wenn Reparaturarbeiten, Wartungsarbeiten oder die Installation von Anlagen in Gebäuden durchgeführt werden müssen, die meist über die Leistungen des Hausmeisterservice hinausgehen.

Darunter fallen meist Arbeiten an der Kanalisation, an der Stromversorgung, am Beleuchtungssystem, an der Heizungs- und Sanitärtechnik, an Warmwasseranlagen oder an Be- und Entlüftungsanlagen sowie an allen Vorgängen, die in Gebäuden zur Automatisierung eingesetzt werden. Auch sind Tätigkeiten im Bereich der Bauklempnerei oder der Schwimmbadtechnik der Haustechnik zuzuordnen.

unternehmenswelt