Gebäudetrocknung

Ihr Kostenfreies Unternehmensprofil

  • Finden Sie Kunden und Geschäftspartner
  • Präsentieren Sie Ihre Produkte und Dienste
  • Exklusiv für Gründer und Unternehmer

Unternehmen, die sich mit ihrer Geschäftsidee in der Gebäudetrocknung angesiedelt haben, sorgen dafür, dass Gebäude getrocknet und danach optimal genutzt werden können. Die Trocknung eines Gebäudes kann bei Neubauten im Rahmen der Bautrocknung notwendig sein. Meist wird die Gebäudetrocknung jedoch verlangt, wenn Wasserschäden durch Haushaltsunfälle, Hochwasser oder Löschwasser vorliegen oder wenn von außen eindringende Feuchtigkeit die Bausubstanz massiv bedroht.

Zu den Hauptaufgaben im Bereich Gebäudetrocknung gehören das Absaugen des Wassers und die Leckortung. Dabei nutzen Unternehmen moderne Messmethoden, wie die akustische Leckortung, die Thermografie oder Endoskopie. Eine direkte Raumtrocknung kann durch das Aufstellen von Kondenstrocknern geschehen, was die Luftfeuchtigkeit reduzieren kann.

Eine professionelle Gebäudetrocknung umfasst auch die Bauwerksabdichtung im Fall von Schimmel- oder Sporengefahr. Unternehmen der Gebäudetrocknung sorgen für die Entfernung dieses Befalls und ermöglichen gegebenenfalls eine umfassende Wärmedämmung, meist mit Naturprodukten. In jeden Fall gehen den Arbeiten detaillierte Ursachenanalysen, Bestandsaufnahmen und die Erstellung von kompletten Sanierungsplänen voraus.

unternehmenswelt