Titelbild

Crypto News der Woche 34/2018

Das Projekt zur digitalen Erfassung und Auswertung genomischer Daten auf der Basis einer Blockchain und unter Heranziehung modernster AI – Technologie ist unser Crypto - StartUp der Woche. Die News der Woche beschäftigen sich nach taumelnden Kursen und einem Fall von Bitcoin bis fast unter die kritische 6.000 USD-Marke mit Preisprognosen, neuen Analysemodellen und einem interessanten Zugang zu der Frage nach dem Wert einer Sache an sich!

Shivom – der digitale Baum des Lebens - Wie uns die DNA auf der Blockchain künftig heilen soll

Auf der Startseite der Unternehmenswebsite von Shivom  stellt die animierte Vision von Chief Scientific Officer Dr. Axel Schumacher und Chief Executive Officer Henry Ines so manches schnöde Whitepaper in den Schatten. Die gewundene Doppelhelix des DNA – Moleküls, die sich hier gen Himmel windet, reminisziert den Baum des Lebens, wie er aus allen Hochkulturen in unterschiedlicher Ausprägung überliefert ist. Seine einzelnen biochemischen Komponenten und ihre Interaktion traten in der westlichen Medizin schließlich in den 40er bis 60er Jahren des 20.Jahrhunderts in den Fokus der Forschung. Der Zusammenhang zwischen der Kette von 3 Milliarden Gen – Buchstaben und den Informationen , die diese codiert oder u.U. auch nicht, beschäftigt die Forschung seit dieser Zeit. Mit OMICS-Technologien, Smart Contracts auf der Blockchain und Do-It-Yourself – Sequenzing Kits tritt Shivom nun an ein riesiges unabhängiges und agiles Datennetzwerk zu schaffen, das als digitaler Arzt in der Früherkennung von Krankheiten eingesetzt werden soll. – Wir stellen Shivom vor!

Crypto-Branchennews

Langzeitinvestoren freuen sich über Erholung am Crypto – Markt! - Die aktuellen Kursanalysen für Bitcoin, Ethereum & Ripple im Überblick

Aktuell bei 6500USD je BTC atmen Anleger auf und versuchen die Ruhe zu bewahren. Allgemein zeichnen sich Kurserholungen unter den 3 Top Coins Bitcoin, Ethereum und Ripple ab bzw. befinden sich in Anbahnung. Ob dabei das Nutzen von Schwarmintelligenz künftig ein Analyse – Modul auf dem Crypto – Börsenparkett sein könnte, versucht aktuell Crowdindex.io unter Beweis zu stellen. Mehr Kursgeflüster auf btc-echo.de und wallstreet-online.de!

Kurspflege für Crypto – Währungen – Wie Unternehmen und Crypto – Börsen zur Wertestabilität beitragen

„You should never delete a wallet“ - Im Falle des von Satoshi Nakamoto zugewiesenen Zitates scheint dies auch besser zu sein. Würde dieser seine gehaltenen BTC in Umlauf bringen, stünden den ohnehin geprüften Märkten neue turbulente Zeiten bevor. Dennoch ist das (Rück)Kaufen und Vernichten von Crypto – Coins als Mittel der Kurspflege probat unter Unternehmen und Crypto – Börsen. Auf btc-echo.de und coincierge.de erfahren Sie einige aktuelle Hintergründe vom Crypto-Börsenparkett.

Crypto – Philosophie 4.0 – Vom monetären Wert des Lebens in den Augen der Kunst

„Tokenize ALL the things“ - dieses Motto steht hinter dem aktuellen Kunstprojekt von Ai Weiwei und Kevin Abosch. Vermeintlich Unbezahlbares - ein Spaziergang oder ein Gespräch unter Freunden – wird abgebildet auf einer Ethereum – Blockchain und soll mittels Tokenisierung quantifiziert und mithilfe von nur 2 PRICELESS – Token käuflich gemacht werden: „Nur zwei ERC-20 Token wurden für das Projekt erstellt, aber da sie auf 18 Dezimalstellen teilbar sind, könnten diese virtuellen Kunstwerke potentiell an Milliarden von Menschen verteilt werden […] Einer der beiden PRICELESS Token ist zu keinem Preis erhältlich. Der verbleibende Token wird in eine Million Bruchstücke aufgeteilt und einzelnen Sammlern und Institutionen zur Verfügung gestellt.“ - bis zu einem Quintillionstel PRCLS teilbar wohlgemerkt! - Mehr zu diesem etwas anderen Crypto - Blickwickel auf btc-echo.de!

Über den Autor
Kathleen Händel

Kathleen Händel

Kathleen schreibt seit 2018 im Magazin von Unternehmenswelt. Neue Ideen und Konzepte, disruptive Technologien und nachhaltiges Unternehmertum bilden ihre Interessenschwerpunkte. Zuvor war Kathleen als Content Creator für die Social StartUp-Szene, verschiedene Stiftungen und Kommunikationsagenturen tätig. Seit 2019 recherchiert die studierte Kulturwissenschaftlerin für dich alle Fakten und Zusammenhänge, die du in deinem Tagesgeschäft brauchst.