Buchverlag

Ihr Kostenfreies Unternehmensprofil

  • Finden Sie Kunden und Geschäftspartner
  • Präsentieren Sie Ihre Produkte und Dienste
  • Exklusiv für Gründer und Unternehmer

Eine weitere Möglichkeit in die Selbstständigkeit zu gehen wäre ein Buchverlag zu gründen. Meistens haben die Gründer Verlagswesen studiert oder eine Ausbildung mit dieser Fachrichtung absolviert. Die Aufgabe des Buchverlages besteht in der Herstellung von Druckwerken, Vereinbarung der Rechte mit den Autoren, Werbung und Vertrieb der Exemplare. Oft hat ein Buchverlag noch weitere Einnahmequellen, indem sie Hörbücher, Kalender u. ä. vertreiben und ist in vielen Fällen auf diese angewiesen.

Ein Buchverlag ist meist ein mittelständisches Unternehmen, doch es gibt bereits Verlagsgruppen. Verlage haben in der Regel stark mit der Konkurrenz zu kämpfen. Die bekannten Firmen sind Marktführer und viele kleine Buchverlage bestehen nicht am Markt. Daher muss eine herausragende, gut durchdachte Geschäftsidee stehen. Der Gründer sollte Biss haben und wissen, was die Selbstständigkeit mit sich bringt. Er muss stets den Markt als Buchverlag beobachten, auf neue Kundenwünsche eingehen und die Konkurrenz genau beobachten.

Alle Erkenntnisse fließen in dem Businessplan für den Buchverlag ein und erst wenn alle Fakten stehen, kann eine Aussage getroffen werden, ob sich der Buchverlag wirklich halten kann. An dem Finanzplan zeigt sich dann, welches Ergebnis aus den kalkulierten Kosten und Einnahmen raus kommt. Wichtig ist, dass der Unternehmer flexibel und schnell auf Marktveränderungen reagieren kann. Das bedeutet auch stets Sonderangebote und Highlights zu liefern.

unternehmenswelt