23.08.2018

Der ZEIT WISSEN-Preis Mut zur Nachhaltigkeit 2019 – Bewerbungsschluss 31. August 2018

Für junge Unternehmen, bei denen Nachhaltigkeit nicht nur Nebensache ist, gibt es den Nachhaltigkeitspreis der ZEIT.

Ein skalierbares Geschäftsmodell, das hilft, Ressourcen und Energie zu sparen und gegen materielles Wachstum um jeden Preis angeht. Wer damit ein Unternehmen gegründet hat, kann sich bis zum 31. August in der Kategorie DURCHSTARTEN für den ZEIT WISSEN-Preis Mut zur Nachhaltigkeit 2019 bewerben und 10.000 Euro gewinnen.

Bis zum 31. August können sich junge Unternehmen, in denen das Thema Nachhaltigkeit im Mittelpunkt steht, für den ZEIT WISSEN-Preis Mut zur Nachhaltigkeit 2019 bewerben. Weitere Bedingung für preisverdächtige Bewerber in der Kategorie DURCHSTARTEN ist, dass ihr Geschäftsmodell innovativ und skalierbar ist. Im Herbst 2018 entscheidet die Jury, welches Unternehmen Anfang 2019 zum ZEIT WISSEN-Nachhaltigkeitskongress den mit 10.000 Euro dotierten Preis gewinnt.

Der Preis Mut zur Nachhaltigkeit zeichnet seit 2013 Initiativen, Projekte und Vereine aus, die sich für eine nachhaltigere Entwicklung von Wirtschaft und Gesellschaft einsetzen. Seit 2017 gibt es eine eigene Kategorie für Jungunternehmen, die zum Ziel haben, Ressourcen- und Energieaufwand bei der Produktion zu reduzieren oder mit ihrem Produkt oder Dienstleistung einen Lebensstil propagieren, der nicht auf Verschwendung und materiellem Wachstum basiert.

Der Gewinner der Kategorie DURCHSTARTEN 2017

Im letzten Jahr gewann die App Too Good To Go den Preis in der Unternehmens-Kategorie DURCHSTARTEN. Mit Too Good To Go können Konsumenten kostengünstig Lebensmittel erwerben, die nicht verkauft wurden, nicht aufbewahrt werden können und deshalb andernfalls im Abfall landen würden. Gastronomische Betriebe und Kunden werden per App miteinander vernetzt und überproduzierte Lebensmittel zum reduzierten Preis vermittelt.

Nominiert waren 2017 außerdem die Orcan Engergy AG, die in der Industrie anfallende ungenutzte Energie nutzbar macht und damit den CO2-Ausstoß reduziert sowie das Social Startup Conflictfood, das direkten Handel mit Kleinbauern in Konfliktregionen betreibt.

Bewerbung für den ZEIT-WISSEN-Preis Mut zur Nachhaltigkeit 2019

Der Einsendeschluss für den ZEIT WISSEN-Preis Mut zur Nachhaltigkeit 2019 ist der 31. August 2018. Unternehmensgründer mit nachhaltigen Geschäftsmodellen füllen zur Bewerbung einen Online-Fragebogen aus und beantworten dort Fragen rund um ihr Geschäftsmodell.

Das könnte Sie auch interessieren!

Businessplan erstellen: Kostenfreie Vorlage inkl. Finanzplan
Businessplan erstellen: Kostenfreie Vorlage inkl. Finanzplan
Der Businessplan legt den Grundstein für Ihre Gründung. Mit dem kostenfreien Businessplantool erstellen Sie Ihren Businessplan einfach und sicher selbst. Schritt für Schritt begleiten wir Sie auf den folgenden Seiten auf dem Weg zu Ihrem Businessplan.
Fördermittel für Existenzgründer & Unternehmer | unternehmenswelt.de
Fördermittel für Existenzgründer & Unternehmer | unternehmenswelt.de
Die Fördermittel-Landschaft in Deutschland bietet Existenzgründern und Unternehmern mit über 1.000 Förderprogrammen zahlreiche Möglichkeiten, um Ihre Vorhaben zu realisieren. Wir unterstützten Sie dabei den notwendigen Überblick nicht zu verlieren. Regelmäßig stellen wir dafür neue und ausgewählte Förderprogramme im Fördermittelcheck von unternehmenswelt.de vor und berichten über die wichtigsten Neuerungen in unseren Fördermittel-News

Über den Autor

Ulrike Schult

Ulrike Schult

Die Autorin ist als Redakteurin im Team von unternehmenswelt.de tätig. Zuvor beriet Ulrike Schult in Leipzig Studierende zum Einstieg ins Berufsleben und organisiert momentan unter anderem an der Fachhochschule ein überfachliches Qualifizierungsprogramm für Doktoranden aus den Ingenieurswissenschaften und anderen Bereichen.

Ähnliche News für Gründer und Unternehmer
12.12.2018

Gründungen in Kultur- und Kreativwirtschaft gehen zurück

Der Monitoringbericht 2018 des BMWi bescheinigt der Branche 102 Milliarden Bruttowertschöpfung

Gründungen in Kultur- und Kreativwirtschaft gehen zurück

Musik, Kunst, Design und Presse, aber auch die Software-und Games-Industrie fallen unter die Kultur- und Kreativwirtschaft, so wie sie das Bundeswirtschaftsministerium versteht. Die Gründerzahlen gehen gemäß des gesamtwirtschaftlichen Trends zurück. Eine Ausnahme in der Branche bilden aber die Games- und Software-Industrie sowie der Architekturmarkt.

27.11.2018

Businessplan Förderung für die Unterstützung sozial benachteiligter Kinder

Bis 14. Dezember bei der Auridis gGmbH um die Businessplan-Förderung bewerben

Businessplan Förderung für die Unterstützung sozial benachteiligter Kinder

Gut funktionierende Unterstützungsangebote für Kinder, die benachteiligt sind, sollten nicht nur an einem Ort durchgeführt werden. Wer als gemeinnützige Organisation daran arbeitet, dass sozial benachteiligte Kinder mehr Chancengleichheit erhalten, kann sich für die Förderung von Auridis bewerben und damit das eigene Angebot überregional verbreiten.

16.10.2018

Die Gewinner des KfW Award Gründen 2018

Preisträger 2018: Schuhe24 aus Wiesbaden, Superseven aus Wentdorf bei Hamburg und Ackermedia aus Potsdam

Die Gewinner des KfW Award Gründen 2018

Der Bundessieger Schuhe24 bringt kleine stationäre Schuhhändler ins Internet, die Gewinner des Publikumspreises Superseven produzieren kompostierbare Verpackungen und Ackermedia macht Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion für Kinder in Schulen und Kitas erlebbar. Lesen Sie hier mehr zu den Gewinnern des KfW Award Gründen 2018.

unternehmenswelt