Titelbild

Wirtschaftsprüfer

Businessplan kostenfrei erstellen

Der Wirtschaftsprüfer bekleidet mit seinem Beruf ein öffentliches Amt. Er prüft mit seinen Aufgaben die ordnungsgemäße Buchführung eines Unternehmens, das einen Businessplan umgesetzt hat und den nach festgesetzten Vorschriften durchgeführten Jahresabschluss. Bei seiner Tätigkeit in der Steuerberatung gibt der Wirtschaftsprüfer uneingeschränkte Hilfeleistung in Steuersachen. Dies schließt ebenfalls die Vertretung des Steuerpflichtigen vor Finanzbehörden ein.

Als Sachverständiger oder Gutachter in der wirtschaftlichen Betriebsführung nimmt der Wirtschaftsprüfer unter anderem auch Unternehmensbewertungen vor. Außerdem gehört die Beratung in wirtschaftlichen und unternehmerischen Angelegenheiten zu seinen Tätigkeiten. Der Wirtschaftsprüfer ist ebenfalls zur Rechtsberatung befugt, wenn er ohne diese die unmittelbar mit seinen Aufgaben in Zusammenhang stehenden Angelegenheiten nicht erledigen kann.

Nach der Wirtschaftsprüferordnung hat der Wirtschaftsprüfer aufgrund seiner Verantwortung verschiedene Berufspflichten zu erfüllen. Er muss unabhängig sein von Bindungen, die seine Entscheidungsfreiheit beeinträchtigen sowie unbefangen in seinen Beurteilungen. Die Verschwiegenheitspflicht des Wirtschaftsprüfers schafft die Vertrauensgrundlage zum Mandanten. Alle ihm anvertrauten Tatbestände dürfen nicht ohne Befugnis offenbart werden. Eine weitere Berufspflicht ist die Gewissenhaftigkeit.