Titelbild

Vorlage Klage Ersatz Abmahnungskosten

Zugang zu den kostenlosen Vorlagen

Unter bestimmten Voraussetzungen kann ein Arbeitgeber einen (ehemaligen) Arbeitnehmer auf den Ersatz von Abmahnungskosten verklagen. Haben beide Parteien im Arbeitsvertrag eine Wettbewerbsverbotsklausel vereinbart und verstößt der Arbeitnehmer nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses gegen das Wettbewerbsverbot, so ist der Arbeitgeber berechtigt den Arbeitnehmer abzumahnen.

Derartige Abmahnungen können auch in anderes gelagerten Situationen notwendig sein, beispielsweise gegenüber Firmen, die mit dem eigenen Unternehmen im Wettbewerb stehen. Die Kosten für die Abmahung können auch gerichtlich per Klage für den Erhalt von Abmahungskosten durchgesetzt werden.

Meist entstehen dem Abmahner Kosten für die Rechtsverfolgung. Fordert er diese vom Abgemahnten ein und verweigert diese die Zahlung so bleibt als letztes Mittel nur noch die Klage für den Erhalt von Abmahnungskosten. Die Vorlage enthält hierfür ein Beispiel.