Titelbild

Universalbank

Businessplan kostenfrei erstellen

Eine Universalbank stellt ein Kreditinstitut dar, dass die gesamte Bandbreite der Bank- und Finanzdienstleistungsgeschäfte anbietet. Diese Vollbanken, wie die Universalbank auch genannt werden kann, versuchen ihren Kunden ein Allfinanzangebot anzubieten, um die Beziehungen zu ihnen beständiger und intensiver zu machen. Eine Dienstleistung der Universalbank kann z. B. die Eröffnung eines Geschäftskonto für einen Existenzgründer sein oder das Führen von Wertpapiergeschäften.

Durch den Verkauf von ergänzenden Dienstleistungen oder Produkten, wie die Geschäftskontoeröffnung mit dem späteren Abschluss einer Lebensversicherung kann die Universalbank den Ertrag pro Kunde steigern. Dieses Verfahren wird im Marketing als Cross-Selling bezeichnet. Durch dieses Vorgehen hat die Universalbank einen großen Anteil der Finanzen des Kunden im Blick und kann somit umfassend beraten.

Das Prinzip der Universalbank wird dadurch realisiert, dass sie Nicht-Bankleistungen für andere Finazunternehmen erbringen und z. B. Investmentbanking oder Aktiv-/Passivgeschäfte im eigenen Unternehmen realisieren. Die Universalbank realisiert dies in der Praxis meist durch Kooperationen. Anders als die Vollbanken bieten Spezialbanken nur einzelne Produkte an. Hierunter ist auch die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) einzuordnen, die bei einer Existenzgründung eine wichtige Rolle spielen kann.