Titelbild

Trendanalyse

Businessplan kostenfrei erstellen

Die Trendanalyse stellt eine Methode dar, mit der die gegenwertige Situation des Marktes erkenntlich gemacht werden kann. Dies ermöglicht eine bestmögliche Positionierung auf dem Markt. Wichtiger Bestandteil der Trendanalyse ist der Blick in die Vergangenheit um die Erwartung für zukünftige Projekte klar definieren zu können. Das Gebiet, in dem ein Produkt eingeführt werden soll, muss zunächst genau von dem Unternehmen, dass seinen Businessplan umgesetzt hat, untersucht werden.

Doch auch für die internen Prozesse ist die Trendanalyse sehr nützlich. Wenn die Daten von früheren Projekten sorgfältig dokumentiert wurden, können diese helfen Vorhersagen für ähnliche Projekte zu treffen. Man kann die Entwicklungen, Risiken und Chancen in Bezug auf den Umfang, die Kosten und den Inhalt besser einschätzen. Die Trendanalyse funktioniert dabei vorrangig mit rechnerischen Aspekten, indem Ergebnisse und historische Daten ausgewertet werden.

Daraus ergeben sich graphische Funktionen, die zukünftige Ergebnisse besser ersichtlich machen können. Die Trendanalyse lässt erkennen, wie weit ein Basisplan eines neuen Projektes von älteren abweicht, indem die früheren Daten über Kosten, Umfang, Inhalt und Termin eingesetzt werden. Es kann mit der Trendanalyse ebenfalls reflektiert werden, wie groß die Abweichung einer Konstanten in einem Projekt zu einem ganz bestimmten Zeitpunkt ist, wenn keine Veränderungen vorgenommen werden.