Titelbild

Rohstoffe

Businessplan kostenfrei erstellen

Als Rohstoffe gelten natürliche Ressourcen, die aus ihrer natürlichen Quelle gelöst werden, jedoch bisher sonst noch keine Bearbeitung erfahren haben. Sie besitzen einen Gebrauchswert und werden deshalb aus der Natur gewonnen. Die Rohstoffe können direkt konsumiert werden oder als Arbeitsmittel für weitere Stufen der Produktion, z. B. im Unternehmen nach Existenzgründung, verwendet werden. Um sie zu klassifizieren gibt es verschiedene Systeme.

Oft werden zur Einteilung der Rohstoffe ihre natürlichen Eigenschaften, ihre Herkunft, der Verwendungszweck sowie der Grad der Regenerierbarkeit verwendet. Im Welthandel stellen sie mehr als ein Drittel aller Güter dar. Die Gewinnung sehr vieler Rohstoffe ist nur mit Hilfe von hohen Investitionen möglich und konzentriert sich daher oft auf wenige multinationale Konzerne. Konflikte entstehen im Rohstoffhandel aufgrund der gegensätzlichen privatwirtschaftlichen und nationalen Interessen.

Rohstoffe sind nie unbegrenzt vorhanden. Der steigende Lebensstandard sowie der sorglose Umgang mit ihnen führen zur Knappheit von Rohstoffen. Besonders deutlich wird dies beim Erdöl, was sich dann jeweils auf die Preise des Rohstoffs auswirkt. Ein weiteres Problem ist, dass die Wiederverwertbarkeit begrenzt ist. Als Ausweg könnte hier der Rohstoffabbau im Weltraum oder die Rückgewinnung der Rohstoffe aus unwirtschaftlichen Quellen gesehen werden.