Titelbild

Preispolitik

Businessplan kostenfrei erstellen

Preispolitik kennzeichnet alle marktbezogenen Maßnahmen und Entscheidungen eines Unternehmen, mit denen die Preise beeinflusst und durchgesetzt werden können. Der Preis ist das Entgelt für die von einem Unternehmen auf dem Markt angebotenen Leistungen. Da der Preis einer angebotenen Ware oft ausschlaggebend für die Entscheidung des Käufers ist, ist daher Ziel der Preispolitik, durch ein angemessenes Preis-Leistungsverhältnis den Preis durchsetzbar zu machen. Im Rahmen einer Existenzgründung kann der Businessplan bei einer optimalen Preiskalkulierung helfen.

Die Preispolitik beinhaltet auch die Bestimmung der Preisober- und Preisuntergrenze. Bei der Preisuntergrenze sind Kosten wie z. B. Produktions- und Materialkosten zu berücksichtigen. Erst wenn diese Gesamtkosten durch den Preis gedeckt sind, spricht man von Preisuntergenze. Der Gewinn beträgt in diesem Fall null. Im Businessplan können die Kosten festgehalten werden. Die Preisobergrenze ist erreicht, wenn der Preis der Ware die Wertschätzung des Produkts durch den Kunden übersteigt.

Zudem spielt auch die Preispolitik von der Konkurrenz eine entscheidene Rolle. Auch bei Existenzgründung einer Mini GmbH muss daher im Rahmen der Preispolitik und der Bestimmung des Preises mit optimaler Gewinnspanne der Markt, das Verhalten der Konkurrenten als auch der Absatz ständig im Auge behalten werden. Bei Erstellung des Businessplan spielt die Preispolitik somit eine entscheidende Rolle.