13.07.2019

Neue Retourenstandards und EuGH-Urteile für Onlinehändler, Digitales-Versorgungs-Gesetz, Inkubator für Food-Startups uvm.

Wir fassen für Sie die wichtigsten News aus E-Commerce, Online Marketing, Digitaler Wirtschaft & Startup-Szene zusammen.

Amazon setzt neue Retouren-Standards, EuGH-Urteil entlastet Onlinehändler bzgl. telefonischer Erreichbarkeit, Gesundheitsminister Spahn weicht mit Entwurf zum "Digitalen-Versorgungs-Gsetz" Gesundheitsdatenschutz auf, ein Inkubator nur für Food-Startups, N26 launcht in den USA,

E-Commerce

Amazon verändert mit Retouren-Erleichterungen wieder den Markt

Während es in der Branche manchmal noch als gefährlich betrachtet wird, dem Kunden Retouren zu leicht zu machen, entfernt Amazon endgültig alle Barrieren vor der Retoure. Kunden in den USA können Rücksendungen jetzt ohne Karton, Klebeband oder Rücksendelabel zurückgeben, es wird buchstäblich nur der Artikel an einer Rücknahmestelle abgegeben. Das wird für Händler unbequeme Marktstandards setzen.

EuGH: Onlinehändler müssen nicht per Telefon erreichbar sein

Onlinehändler wie der US-Riese Amazon müssen für Verbraucher nicht unbedingt per Telefon erreichbar sein. Das urteilte der Europäische Gerichtshof  am Mittwoch in Luxemburg.

Direct-2-Consumer: Junge Marken stechen den Handel aus

Viele Start-ups streichen für ihre Produkte inzwischen den Mittelsmann, umgehen den Handel - und vor allem Amazon - und machen direkt mit dem Kunden ihre Geschäfte. Wie gelingt ihnen das? etailment kennt die Antworten. 

Diese Mittelständler proben den Aufstand gegen Amazon

Streit um Markenrechte, unlauteres Abwerben von Händlern, die schiere Marktmacht: Je stärker der Internetgigant Amazon wächst, desto zahlreicher die Beschwerden. Jetzt hagelt es Klagen, weil Amazon Markenprodukte verkauft, obwohl die Hersteller das nicht wollen - wiwo.de berichtet. 

Digitale Wirtschaft

Marktforschung, Werbung und Vermarktung: Spahn will Gesundheitsdatenschutz aufweichen

Krankenkassen dürfen in Zukunft die Daten ihrer Versicherten nach wirtschaftlichen Gesichtspunkten auswerten und die Ergebnisse an Unternehmen weitergeben. Gleichzeitig sollen Unternehmen über die Krankenkassen Werbung an bestimmte Patientinnen schicken können. Das sieht der Entwurf für das „Digitale-Versorgungs-Gesetz“ vor, den das Bundeskabinett heute verabschiedet hat.

B2B-Marken setzen auf digitale Geschäftsmodelle, um Millenials bei Industriekunden zu erreichen

Da sich die Altersstruktur der Industriekäufer verschiebt, müssen sich die Unternehmen an die sich ändernden Kundenanforderungen und -präferenzen anpassen, indem sie schnellere, kundenorientiertere Dienstleistungen anbieten. postbranche.de fasst die wichtigsten Insights einer aktuellen Studie von UPS zusammen. 

Startups & Co.

Bahlsens neuer Food-Inkubator soll im Herbst starten

In Berlin gibt es bald einen neuen Inkubator nur für Food-Startups. Beim deutschen Ableger des Silicon-Valley-Unternehmens Kitchentown können Gründer an ihren Produkten feilen, die erste Charge produzieren und gegebenenfalls sogar noch Kapital einsammeln. Das Projekt ist ein Joint Venture des Kekskonzerns Bahlsen mit Kitchentown San Francisco.

N26 launcht in den USA – 100.000 (potenzielle) User zum Start

Nachdem der Einstieg der Challenger-Bank in den US-Markt 2017 erstmals angekündigt wurde, ist er nun vollbracht. Ab heute wird die Beta-Version der N26-US-App schrittweise bei rund 100.000 vorangemeldeten Usern ausgerollt. Im Spätsommer soll der vollständige US-Launch folgen. derbrutkasten.com sprach dazu im neuen N26-Office in Berlin mit CEO Valentin Stalf.

Berliner Software-Start-up gelingt große Finanzierungsrunde – und will jetzt SAP nacheifern

Es war ein ganz eigener Stolz, der die Gründer des Softwareunternehmens Signavio noch 2015 erfüllte: „Alles, was wir besitzen, haben wir selbst geschaffen und selbst verdient“, gaben die Gründer damals einem Reporter mit auf den Weg. Weder Business Angels noch Risikokapitalgeber hätten das Unternehmen unterstützt. Heute, vier Jahre später, meldet das zehn Jahre alte Unternehmen dagegen bereits die zweite große Finanzierungsrunde: Mit 157 Millionen Euro gehört die vom Londoner Risikokapitalgeber Apax Digital angeführte Runde zu den größten Geldspritzen für ein aufstrebendes Unternehmen in Deutschland im laufenden Jahr.

Das könnte Sie auch interessieren

E-Commerce: Der digitale Handel im Mittelpunkt
E-Commerce: Der digitale Handel im Mittelpunkt
Clevere Geschäftsmodelle, interessante Entwicklungen im Onlinehandel. Wir liefern die wichtigsten News für Unternehmer, Händler und Gründer im E-Commerce.
Digitalisierung: Der Digitale Wandel in Ihrem Unternehmen
Digitalisierung: Der Digitale Wandel in Ihrem Unternehmen
Künstlicher Intelligenz, Big Data, neue Geschäftsmodelle und Arbeitswelten: Hier erfahren Sie alles rund um Digitale Themen und Potenziale für Ihr Unternehmen.

Über den Autor

Janine Friebel

Janine Friebel

Janine Friebel wurde 1983 geboren und studierte in Magdeburg Internationales Management. Als Key Account Managerin einer Leipziger Online Marketing Agentur hat sie über mehrere Jahre zahlreiche Kunden im Online Marketing betreut und beraten. Jetzt verantwortet sie das Marketing für die Zandura GmbH und kümmert sich um die Vermarktung der Inhalte auf unternehmenswelt.de.

Ähnliche News für Gründer und Unternehmer
14.09.2019

deutsches Flugtaxi-StartUp Volocopter erhält 50 Mio. EUR, Herbst-Update für Ebay-Händler, EuGH straft deutsches Leistungsschutzrecht

Wir fassen für Sie die wichtigsten News aus E-Commerce, Online Marketing, Digitaler Wirtschaft & Startup-Szene zusammen.

deutsches Flugtaxi-StartUp Volocopter erhält 50 Mio. EUR, Herbst-Update für Ebay-Händler, EuGH straft deutsches Leistungsschutzrecht

Die PSD2-Zahlungsdiensterichtlinie tritt heute am 14. September in Kraft, doch der Handel zeigt sich immer noch zögerlich: Wir berichten über Hemmnisse und Ängste in der Ausführung der Richtlinie und warum diese unbegründet sind. Einige Neuerungen bringt der Herbst außerdem für Ebay-Verkäufer, die bereits zum 1. Oktober wirksam werden. Welche Marketing-Themen im Geschäftsalltag wirklich wichtig sind, erklären führende Branchenexperten anlässlich der dmexco 2019. Dies und mehr in den Online News der Woche.

07.09.2019

Freelancer Kompass: Was Freelancer kosten & was sie wollen, Grow My Store mit Google, Check24 beantragt Bafinlizenz u.v.m.

Wir fassen für Sie die wichtigsten News aus E-Commerce, Online Marketing, Digitaler Wirtschaft & Startup-Szene zusammen.

Freelancer Kompass: Was Freelancer kosten & was sie wollen, Grow My Store mit Google, Check24 beantragt Bafinlizenz u.v.m.

Freelancer sind gefragt und doch plagen Unternehmer häufig Zweifel: Ist das geforderte Honorar, das aufgerufen wird, branchenüblich – oder will der Freelancer Sie über den Tisch ziehen? Der aktuelle Freelancer Kompass gibt Ihnen Richtwerte. Shopify wird als Software-as-a-Service Sorglos-Angebot besonders für kleinere E-Commerce-Anbieter immer attraktiver: Wir werfen einen Blick auf den Amazon-Rivalen. Welche Geschäftsfelder Check24 durch die jüngste Beantragung einer Vollbanklizenz künftig erschließen will, erfahren Sie außerdem in den Online News der Woche.

31.08.2019

Bitwala Blockchain Banking mit Bafinlizenz, Bits & Bretzels, TikTok &Twitch vs. Instagram & YouTube

Wir fassen für Sie die wichtigsten News aus E-Commerce, Online Marketing, Digitaler Wirtschaft & Startup-Szene zusammen.

Bitwala Blockchain Banking mit Bafinlizenz, Bits & Bretzels, TikTok &Twitch vs. Instagram & YouTube

Das erste reguläre Bankkonto mit Bitcoin Wallet via App eröffnen und nutzen: Neues Bitwala Feature macht es möglich, PSD2-Zahlungsdiensterichtline mit geändertem Fahrplan: Was Online-Händler jetzt beachten müssen, Was können TikTok, Twitch & Co: Die neuen Social Media-Lieblinge im Check, vom Gründerfrühstück zur größten StartUp-Konferenz Europas: Jetzt noch Happy Bird-Tickets für Bits & Bretzels am 29. September in München sichern. Dies und mehr in den Online News der Woche.

unternehmenswelt