Titelbild
25.04.2011

News aus der Onlinewelt – Woche 2011/16

Facebooks Like-Button feiert den ersten Geburtstag. Der Bundesgerichtshof stärkt die Rechte von Online-Medien. Amazon: Kindle nun auch in Deutschland verfügbar. Zalando eröffnet ein eigenes Logistikzentrum bei Berlin.

Facebooks Like-Button feiert Geburtstag
Facebooks „Like Button“ feierte letzten Freitag den ersten Geburtstag und ist mittlerweile aus der Onlinewelt kaum noch wegzudenken. Die Anwendung des Sozialen Netzwerkes blickt bereits auf eine beachtliche Erfolgsgeschichte zurück: So haben mittlerweile 2,5 Millionen Websites und Soziale Netzwerke den Like-Button integriert, der vor allem sicher stellt, dass Nutzer permanent an Facebook erinnert werden.

BGH stärkt Rechte von Online-Medien

Der Bundesgerichtshof stärkt die Rechte von Online-Medien: Ein „Link“ könne auch dann zulässig sein, wenn sich auf der verlinkten Seiten ein rechtswidriges Angebot befindet – so entschied der BGH in einem Grundsatzurteil. Nun liegt dafür auch die Begründung vor: Wenn ein Beitrag im Internet unter dem Schutz der Presse- und Meinungsfreiheit steht, dann gelte dies auch für die darin enthaltenen „Links“.

Amazon: Kindle nun auch in Deutschland

Amazon hat einen deutschen Kindle-Store eröffnet und verkauft erstmals Digitale Bücher in Deutschland. Für Ralf Kleber, den Geschäftsführer von amazon.de, ist die Eröffnung des Kindle-Store das wichtigste Ereignis seit der Gründung von Amazon Deutschland. Im Angebot hat Amazon bereits 25.000 deutschsprachige Bücher; darunter sind 71 der 100 Spiegel-Bestseller verfügbar.

Zalando: Logistikzentrum bei Berlin

Der Onlineshop Zalando plant eigenes Logistikzentrum in Brieselang bei Berlin. Mit diesem Schritt könnten deutlich mehr Pakete verschickt und die deutschen Kunden besser beliefert werden, wie es von der Geschäftsführung hieß. In Brieselang möchte Zalando mehrere hundert Arbeitsplätze schaffen; gesucht werden vor allem Mitarbeiter für die Warenaufbereitung.

Über den Autor

Anne Epperlein