Titelbild
19.07.2010

News aus der Onlinewelt - Woche 2010/28

Wer hat Facebook eigentlich erfunden und wem gehört es jetzt wirklich, Mountain Super Angel AG investiert in Locr und füllt zusammen mit DuMont Ventures die Kasse von YourDelivery auf, Kunden steuern Webshops direkt an und gehen seltener über Suchmaschinen, Humangrid freut sich über Corporate Finance Partners & Founders als neuen Investor, Deutsche Telekom startet mit der De-Mail-Registrierung

Wem gehört Facebook tatsächlich?
Und wieder gibt es Wirbel um Facebook. Diesmal geht es aber nicht um das Thema Datenmissbrauch, sondern darum, wem Facebook eigentlich gehört. Der Amerikaner Paul Ceglia behauptet nämlich, dass ihm 84 Prozent des Unternehmens gehören und klagt nun vor einem New Yorker Gericht. Der Kläger berichtet, dass er bereits 2003 von Facebook-Gründer Mark Zuckerberg beauftragt wurde, die Seite „The Face Book“ bis zum 1. Januar 2004 zu bauen. Zuckerberg habe ihm, so Ceglia, einen Anteil von 50 Prozent versprochen - plus einem Prozent für jeden Tag, um den sich der Start der Seite verzögerte. Facebook ging am 4. Februar 2004 online. Inwieweit sich diese Behauptungen bewahrheiten, wird sich zeigen.

Locr freut sich über Nachfinanzierung
Locr kann sich über eine Finanzspritze freuen. Die Mountain Super Angel AG, die High-Tech Gründerfonds und die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) investieren in das Unternehmen, welches die Erstellung digitaler Karten anbietet. Kunden aus dem B2B-Bereich werden hier individualisierbare Karten in Druckqualität on demand angeboten.

Finanzierungsrunde für YourDelivery
Bereits im November 2009 hatte sich die Mountain Super Angel AG mit einer Seed-Finanzierung an YourDelivery beteiligt. Die Schweizer stocken das Geld nun auf und investieren zusammen mit DuMont Ventures einen hohen sechsstelligen Betrag in das Portal. Mit dem frischen Kapital soll die deutschlandweite Expansion vorangetrieben und der B2B-Vertrieb ausgebaut werden. YourDelivery bietet webbasierte Essensbestellungen an. Unternehmen können hier ihre Verpflegung organisieren, essen bestellen und dies über eine Integration in die interne Buchhaltung abrechnen.

Kunden steuern Webshop direkt an
Suchmaschinen sind wichtig und das passende Suchmaschinenmarketing ebenso. Die Ergebnisse der W3B-Umfrage zeigen nun aber, dass dies bei Webshops nicht von so großer Bedeutung ist, wie bisher angenommen. 43% der Nutzer steuern den Webshop ohne Umwege direkt an - meist ist es der, bei dem sie auch zuletzt gekauft haben. Lediglich 28% der Nutzer starteten die Online-Suche in Suchmaschinen und 7% suchten in Preisvergleich-Websites.

Humangrid bekommt neuen Investor
Das Unternehmen, welches auf dem Markt auch unter dem Namen clickworker.com agiert, gibt einen neuen Investor bekannt. Corporate Finance Partners & Founders bringt 500.000 Euro in die Crowdsourcing-Plattform ein. Bereits im März gab es neues Kapital. Da waren die Privatinvestoren Klaus Wecken und seine Kinder Ina und Ferry Wecken als Gesellschafter der GmbH beigetreten und hatten mit den bereits bestehenden Gesellschaftern drei Millionen Euro in das Unternehmen eingebracht.

Deutsche Telekom startet mit der De-Mail-Registrierung
Die E-Mail-Anbieter GMX und Web.de hatten die Registrierung für die rechtssicheren De-Mail-Adressen bereits begonnen und jetzt ist dies auch bei der Telekom möglich. Ab sofort können sich Privatkunden für die De-Mail-Adressen registrieren. Dabei erhebt die Telekom zunächst keine Gebühr und bietet eine bestimmte Anzahl von Gratis-Mails an. Der Preis für die De-Mail ist noch nicht bekannt. De-Mail ist ein Projekt der deutschen Bundesregierung in Zusammenarbeit mit anderen Dienstanbietern und soll die elektronische Kommunikation sicherer machen. Wann mit der Versendung der De-Mails begonnen werden kann, ist jedoch noch nicht klar.

Über den Autor

Kristin Lux