Titelbild
14.06.2010

News aus der Onlinewelt - Woche 2010/23

SponsorPay schließt seine Finanzierungsrunde erfolgreich ab, Xing-Gründer Lars Hinrichs präsentiert sein neues Projekt HackFwd, der Social Bookmarkingdienst Memonic freut sich über weitere Investoren sowie neues Kapital, mehr Umsatz im E-Commerce-Markt durch Smartphones, Chocri gibt Gas und steigert Umsätze, Unister plant den Aufbau einer Hotelkette

SponsorPay: Abschluss der Finanzierungsrunde
Das Berliner Startup SponsorPay hat seine Finanzierungsrunde erfolgreich abgeschlossen. Nach eigenen Angaben erhält das Unternehmen 3,8 Millionen Euro. Neben dem Hauptsponsor Team Europe Ventures, wurde Hasso Plattner Ventures als neuer Investor genannt. Auch bisherige Geldgeber beteiligen sich weiter. Die Investition scheint sich zu lohnen, denn die Monetarisierungs-Plattform für virtuelle Güter erreicht über ihre Kooperationspartner derzeit 150 Millionen User in mehr als 100 Ländern. Das frische Kapital soll in Zukunft verwendet werden, um auch international weiter durchzustarten.

HackFwd – das neue Projekt von Lars Hinrichs
Das Geheimnis um das neue Vorhaben von Xing-Gründer Lars Hinrichs ist gelüftet: HackFwd heißt sein neues Projekt. Bei dem guten Stück handelt es sich um ein Investoren-Unternehmen, welches sich zum Ziel gesetzt hat, bereits vor der Seed Stage zu investieren, die Finanzierung für das erste Jahr zu übernehmen und den Startups in Sachen Unternehmensführung, Marketing und Recht zur Seite zu stehen. HackFwd streicht dafür 27 % des Unternehmens ein, 3 % bekommen die Berater und 70 % bleiben beim Unternehmen.

Finanzspritze für Memonic
Der Social Bookmarkingdienst Memonic aus der Schweiz kann sich über neues Kapital freuen: die Hasler Stiftung, Hoepfner Bräu und die Züricher Kantonalbank investieren im Rahmen einer Business-Angel-Finanzierung 1 Million Schweizer Franken in das Startup. Das zusätzliche Kapital soll in Zukunft für einen internationalen Ausbau genutzt werden. Über den Bookmarkingdienst kann man, anders als bei der Konkurrenz Delicious oder Mister Wong, komplette Abschnitte aus Websites abspeichern und wiederfinden.

Mehr Umsatz im E-Commerce durch Smartphones
Das gesamte E-Commerce kann sich freuen: das Mobile Commerce wird nämlich für noch mehr Auftrieb im E-Shopping sorgen, das besagt eine Studie von JOM Jäschke Operational Media. Demnach werden zusätzliche 1,5 Mrd. Euro Umsatz für den Bereich E-Commerce im Jahr 2014 prognostiziert. Der Grund: die zunehmende Verbreitung von Smartphones wird das ohnehin schon beliebte Online-Shopping weiter vorantreiben. In Deutschland gibt es bereits rund 8,5 Millionen Smartphone-User. 2014 werden es, laut Studie, circa 33 Millionen User sein.

Chocri steigert Umsätze
Die Schokoladenmanufaktur chocri ist auf Erfolgskurs. Das junge Unternehmen konnte seine Umsätze nach eigenen Angaben enorm steigern und steht somit auf Wachstumskurs. Bereits im Mai fand eine Verdreifachung der Produktionsfläche und eine Verdopplung der Lagerkapazität statt. Laut Geschäftsführer Franz Duge, ist es demnächst auch geplant, die nationale Marktdurchdringung zu steigern und die Geschäftsidee zu internationalisieren. Dafür soll auch Investorenkapital eingesetzt werden. Die Verhandlungen dazu seinen in vollem Gange, so Duge.

Unister plant den Aufbau einer Hotelkette
Medien zufolge plant das Internetunternehmen Unister eine eigene Hotelkette in Deutschland und will damit sein touristisches Geschäft ergänzen. Dabei soll das Prinzip der Low-Budget-Hotels als Vorbild dienen. Im Moment befindet sich das Leipziger Unternehmen dafür auf Standortsuche. Schon 2010 soll das Projekt realisiert werden.

Über den Autor

Kristin Lux