Titelbild
17.11.2010

High-Tech Gründerfonds investiert in meinprospekt.de

In Sachen Investitionen reißen die Meldungen über den High-Tech Gründerfonds nicht ab. Jetzt geht es in eine neue Runde: Der auf die Beteiligung an jungen Technologieunternehmen spezialisierte Gründerfonds investiert nun in das Online-Prospekt-Portal meinprospekt.de. Mit dem gewonnenen Kapital sollen der Wachstumsprozess beschleunigt und der Vertrieb sowie die Produktentwicklung weiter ausgebaut werden.

In Sachen Investitionen reißen die Meldungen über den High-Tech Gründerfonds nicht ab. Jetzt geht es in eine neue Runde: Der auf die Beteiligung an jungen Technologieunternehmen spezialisierte Gründerfonds investiert nun in das Online-Prospekt-Portal meinprospekt.de. Mit dem gewonnenen Kapital sollen der Wachstumsprozess beschleunigt und der Vertrieb sowie die Produktentwicklung weiter ausgebaut werden.

Bei meinprospekt.de handelt es sich um ein Portal, auf dem Nutzer in digitalen Prospekten blättern können - entweder am PC, über iPhone-Apps oder auf dem iPad. Das Unternehmen stellt mittlerweile Werbeprospekte von mehr als 300 unterschiedlichen Anbietern online zur Verfügung. Die Nutzer können diese durchsuchen und über verschiedene Suchkategorien wie Produktart, Region oder Handelshäuser passende Angebote finden. Erweitert wird der Service durch die Bereitstellung von Informationen über die Händler, Öffnungszeiten der Filialen oder auch Standortanzeigen auf einem Stadtplan. Mittlerweile sind Angebote aus etwa 20.000 Städten online.

Der Geschäftsführer und auch Gründer der meinprospekt GmbH, Ali Uluileri, sieht in der Investition durch den High-Tech Gründerfonds große Chancen. Er freut sich, dass das Unternehmen bereits zwei Monate nach der ersten Finanzierungsrunde durch die Mountain Super Angel AG einen zweiten, sehr renommierten Partner an Bord habe, so Uluileri. Das frische Kapital wird nun für eine weitere Beschleunigung des Wachstums genutzt. Außerdem soll damit die Skalierbarkeit des Geschäftsmodells weiter ausgebaut werden, so der Gründer.

Über den Autor

Verena Freese