01.10.2010

Avocado Store gewinnt WirtschaftsWoche Gründerwettbewerb 2010

Der Onlineshop für grüne Produkte konnte die Jury von seinem Konzept überzeugen

Gründer- und Businessplanwettbewerbe gibt es viele, meist haben sie das gleiche Ziel: die Geschäftsideen von jungen Unternehmen auf Tragfähigkeit zu prüfen, sie auszuzeichnen und damit zu fördern. Eine Geschäftsidee, die überzeugt hat, ist die vom Avocado Store aus Hamburg. Der Onlineshop hat die Jury im WirtschaftsWoche-Gründerwettbewerb 2010 beeindruckt und konnte sich gegen andere Mitbewerber durchsetzen.

Gründer- und Businessplanwettbewerbe gibt es viele, meist haben sie das gleiche Ziel: die Geschäftsideen von jungen Unternehmen auf Tragfähigkeit zu prüfen, sie auszuzeichnen und damit zu fördern. Eine Geschäftsidee, die überzeugt hat, ist die vom Avocado Store aus Hamburg. Der Onlineshop hat die Jury im WirtschaftsWoche-Gründerwettbewerb 2010 beeindruckt und konnte sich gegen andere Mitbewerber durchsetzen.

Beim Avocado Store handelt es sich um einen „Öko-Marktplatz“, der grüne Produkte jeder Art anbietet. Über 2000 Produkte von mehr als 120 Anbietern sind in dem Online-Shop mittlerweile zu finden. Doch was macht die Waren eigentlich grün? Bevor ein Angebot in den Shop aufgenommen wird, wird es redaktionell auf seine „grünen“ Eigenschaften geprüft. Entscheidende Kriterien sind dabei, ob die Anbieter ressourcenschonend arbeiten, ökologisch produzierte Rohstoffe verwenden, schadstoffreduzierend und sozialverträglich herstellen, faire Löhne zahlen oder fairen Handel betreiben. Die Geschäftsidee basiert also auf der Tatsache, dass alle Produkte einen öko-sozialen Mehrwert haben.

Mit diesem Konzept setzen die Gründer Philipp Gloeckler und Stephan Uhrenbacher auf das Prinzip Nachhaltigkeit und folgen damit dem immer stärker nachgefragten LOHAS-Trend. Auf der Website des Stores werden die Vorteile für Händler und Online-Shopper klar definiert: die mühsame Suche nach grünen Produkten hat für die Kunden endlich ein Ende und vor allem kleine Anbieter, die innovative grüne Produkte anbieten, jedoch nicht über die Mittel für einen eigenen Webauftritt verfügen, können vom erleichterten Markteinstieg profitieren, so der Avocado Store.

Über den Autor

Kristin Lux

Ähnliche News für Gründer und Unternehmer
02.01.2017

Unternehmernews der Woche 1/2017

Unternehmerstories 2016, kostenfreie Vorlagen für Unternehmer, Neuregelungen ab Januar 2017 uvm.

Unternehmernews der Woche 1/2017

Als erstes wünschen wir unseren Mitgliedern, Partnern und Lesern ein erfolgreiches, herausforderndes und aufregendes Jahr 2017! Passend dazu haben wir wieder die wichtigsten News für Unternehmer und Gründer zusammengefasst. Unter anderem geben wir Ihnen einen umfangreichen Überblick über neue Gesetze und Bestimmungen, die Sie ab Januar 2017 erwarten werden. Alles andere lesen Sie hier.

27.12.2016

Unternehmernews der Woche 51/2016

Franchiseübernahme Joey's Pizza, KfW-Unternehmerkredit im Fördermittelcheck uvm.

Unternehmernews der Woche 51/2016

Wir hoffen Sie konnten die Weihnachtstage nutzen, konnten etwas Kraft tanken und sind nun bereit mit den wöchentlichen Unternehmernews bestens informiert ins neue Jahr zu starten. Wir haben die wichtigsten Informationen wieder für Sie zusammengefasst und wünschen Ihnen, unseren Lesern, Mitgliedern und Partnern einen grandiosen Rutsch ins neue Jahr.

19.12.2016

Unternehmernews der Woche 50/2016

Unternehmerstory mit Reinhard Gross, Expansionspläne Jamie's Italian, futureSAX 2017 uvm.

Unternehmernews der Woche 50/2016

Die letzten Wochen von 2016 laufen. Wir haben alle Infos für einen erfolgreichen Start in 2017 - neue Gesetze und Regelungen sowie die ersten Termine für unsere kostenfreien Existenzgründerseminare im neuen Jahr - zusammengefasst. Welche Themen Sie außerdem auf keinen Fall verpassen dürfen, lesen Sie in den Unternehmernews der Woche.

unternehmenswelt