Titelbild
04.03.2011

unternehmenswelt Franchise-Check: ClubK

Ausgearbeitetes Geschäftskonzept, Marketingstrategie und Marke gegen die Zahlung von einmaligen oder monatlichen Franchisegebühren: Das ist es, worauf Franchise-Konzepte aufbauen. Unternehmern, die dies für ihre Selbstständigkeit nutzen wollen, stehen unzählige Franchise-Konzepte aus den verschiedensten Branchen zur Auswahl. Wir geben einen Überblick und stellen ausgewählte Konzepte vor. Heute: ClubK

Ausgearbeitetes Geschäftskonzept, Marketingstrategie und Marke gegen die Zahlung von einmaligen oder monatlichen Franchisegebühren: Das ist es, worauf Franchise-Konzepte aufbauen. Unternehmern, die dies für ihre Selbstständigkeit nutzen wollen, stehen unzählige Franchise-Konzepte aus den verschiedensten Branchen zur Auswahl. Wir geben einen Überblick und stellen ausgewählte Konzepte vor. Heute: ClubK

Worin besteht die Geschäftsidee von ClubK?
ClubK: Bei ClubK handelt es sich um eine Sprachschule, die spielerische Englischkurse für Kinder im Alter von 1 bis 11 Jahren anbietet. Die Schule hat dafür ein eigenes Lehrkonzept und eigene Arbeitsmaterialien entwickelt. Das Unternehmen setzt dabei besonders auf seine Franchisepartner, denn mit ihnen ist es in der Lage, seine Leistungen bundesweit auf einem hohen Niveau anzubieten.

Seit wann gibt es das System und wie viele Standorte weist es auf?
ClubK: Seit 1992 bietet das Unternehmen seine Leistungen im Bereich Sprachenunterricht an. Derzeit weist es 62 Franchise-Betriebe auf.

Wie hoch ist die Gesamtinvestition und welche Franchisegebühren fallen an?
ClubK: Franchisenehmer müssen mit einer Gesamtinvestition von 700,00 Euro rechnen. Damit die Franchisepartner beim Einstieg professionell eingearbeitet und mit dem nötigen Material ausgestattet werden können, ist eine Einstiegsgebühr von 540,00 Euro zzgl. Mehrwertsteuer zu zahlen. Die Franchisegebühr beträgt monatlich durchschnittlich 15 % vom Umsatz.

Wie hoch ist die Vertragslaufzeit?
ClubK: Die Vertragslaufzeit beträgt 5 Jahre.

Welche Leistungen sieht das Franchise-Konzept vor?
ClubK: Das Unternehmen unterstützt seine Partner als Franchisegeber bei der Existenzgründung, bietet eine mehrtätige Erstschulung zum Geschäftsstart, unterrichtsbezogene Einführungsschulung in Theorie und Praxis, stellt ClubK Lehr- und Arbeitsmaterialien, Werbematerialien und die Marketingstrategie. Des Weiteren profitieren die Partner von Formularvorlagen für geschäftliche Abläufe sowie von jährlichen Seminaren und Schulungen zu den unterschiedlichsten Themenbereichen.

Zum Internetangebot von ClubK

Über unternehmenswelt.de Franchise-Check:
Franchise-Konzepte werden für Gründer immer attraktiver, doch kennen sich noch immer nicht alle über diese Möglichkeit der Selbstständigkeit aus. Unternehmenswelt.de stellt für Gründungswillige ausgewählte Franchise-Konzepte vor und informiert über ihre Verbreitung, die Zielgruppe sowie über Details wie Vertragsdauer, nötiges Eigenkapital und Franchisegebühren.

Über den Autor

Kristin Lux