Titelbild
13.10.2011

Start des Businessplan-Wettbewerbs Berlin-Brandenburg

Der Startschuss zum Businessplan-Wettbewerbs Berlin-Brandenburg (BPW) 2012 fällt am 21. Oktober auf den Deutschen Gründer- und Unternehmertagen (deGUT). Teilnehmer kommen in den Genuss eines kostenlosen und praxisorientierten Unterstützungsprogramms. Unter dem Dach des BPW haben sich zu diesem Zweck zahlreiche Institutionen, Verbände und Unternehmen versammelt.

Der Startschuss zum Businessplan-Wettbewerbs Berlin-Brandenburg (BPW) 2012 fällt am 21. Oktober auf den Deutschen Gründer- und Unternehmertagen (deGUT). Der BPW unterstützt junge Unternehmer bei Ihrer Existenzgründung sowie der Entwicklung ihres Geschäftskonzepts. Teilnehmer kommen in den Genuss eines kostenlosen und praxisorientierten Unterstützungsprogramms. Unter dem Dach des BPW haben sich zu diesem Zweck zahlreiche Institutionen, Verbände und Unternehmen versammelt.

Auf der Webseite des Veranstalters heißt es: „Wir bieten Ihnen zahlreiche Möglichkeiten, Ihre Kenntnisse in den Bereichen Unternehmensplanung und -gründung durch Existenzgründerseminare, Jours-Fixes und anderen Veranstaltungen aufzubauen und zu vertiefen. Kapitalgeber, Unternehmer und Berater überprüfen vertraulich Ihren Businessplan und geben Ihnen individuelles Feedback zur Optimierung Ihres Geschäftskonzepts." Interessierte haben die Möglichkeit Ihren Businessplan an maximal drei Abgabeterminen zur Bewertung einzureichen. Die Anforderungen der einzelnen Wettbewerbsstufen an den Businessplan steigen von Stufe zu Stufe. Der Einstieg ist in jeder Stufe bis zum jeweiligen Abgabetermin möglich.

Erfahrene Experten stehen den Gründern mit individuellem Coaching zur Seite, um Ihnen bei spezifischen Fachfragen professionellen Rat zu erteilen oder bei den ersten Schritten der Gründung zu unterstützen. Das Netzwerk des Businessplann-Wettbewerbs gibt Existenzgründern und jungen Unternehmen die Möglichkeit, Kontakte zu potenziellen Investoren, Gründungspartnern oder auch Kunden zu knüpfen. Sie lernen Unternehmer/innen, Gründer/innen und Gleichgesinnte kennen und haben die Chance ihr Gründungsteam zu komplettieren. Zu guter Letzt werden im Rahmen des dreistufigen Wettbewerbs insgesamt 27 Businesspläne mit insgesamt 65.000 Euro prämiert. Aber auch diejenigen, welche nicht unter den 26 Preisträgern sind, gewinnen an Know-how, Erfahrungen und Kontakten. Die Teilnahme am Businessplan-Wettbewerb einschließlich aller angebotenen Leistungen ist kostenlos.

Hier geht's zum Internetangebot des BPW.

Über den Autor

Verena Freese