Titelbild
29.02.2012

Mitmachen beim GründungsParcours 2012

Wie passt das Thema Gründung auf eine Messe, die sich mit Informations- und Kommunikationstechnologie beschäftigt? Die Besucher der CeBIT werden überrascht sein, wieviele Unternehmen Lösungen für Gründungsthemen bieten. Erstmals wird Gründungsinteressierten die Möglichkeit geboten, sich von Stand zu Stand führen zu lassen, um sich gezielt über individuelle Gründungsfragen zu informieren.

Wie passt das Thema Gründung auf eine Messe, die sich mit Informations- und Kommunikationstechnologie beschäftigt? Die Besucher der diesjährigen CeBIT werden überrascht sein, wieviele Unternehmen Lösungen für Gründungsthemen bieten. Erstmals wird Gründungsinteressierten und Start-ups auf der diesjährigen Cebit (6. bis 10. März) die Möglichkeit geboten, sich im Zuge eines Leitfadens von Stand zu Stand führen zu lassen, um sich gezielt über individuelle Gründungsfragen zu informieren.

Gemeinsam mit der Steuerberaterkammer Niedersachsen und DATEV bietet die Gründungswerkstatt Hannover diesen "GründungsParcours" auf der CeBIT 2012 in Hannover an. Hierzu konnten verschieden Partner wie BITKOM und BMWi gewonnen werden. Am 06. März 2012 um 11:00 Uhr beginnt ein gemeinsamer Rundgang am Stand C50, Gemeinschaftsstand Innovationsland Niedersachsen. Der Rundgang wird von Herrn Starke von hannoverimpuls begleitet. Der Gründungsparcours verbindet 14 Stände in verschiedenen Messehallen, an denen Infos zu Themen der Existenzgründung angeboten werden.

Zu den Ausstellern auf dieser speziellen Messeroute gehören z. B. der Gründungswettbewerb start2grow (Halle 9, Stand C 49), der VDI Landesverband (Halle 9, Stand A 54), das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (Halle 8, Stand G 50). die Innovationsagentur Baden-Würtemberg (Halle 7, Stand A 12), Hannoverimpuls (Halle 7, Stand G 14) und Datev (Halle 2, Stand A 54). Jeder Teilnehmer des Parcours bekommt eine Eintrittskarte für die CeBIT 2012! Hier geht's direkt zur Anmeldung beim GründungsParcours der CeBIT 2012.

Über den Autor

Verena Freese