Herstellung ätherischer Öle

Ihr Kostenfreies Unternehmensprofil

  • Finden Sie Kunden und Geschäftspartner
  • Präsentieren Sie Ihre Produkte und Dienste
  • Exklusiv für Gründer und Unternehmer

Bei der Herstellung ätherischer Öle gibt es verschiedene Verfahren. Zum einen werden die Öle durch Destillation gewonnen. Weiterhin gibt es noch die Expression, Extraktion und die Mazeration. Jedes dieser Verfahren hat seine Bedingungen und Besonderheiten und wird aufgrund der Eigenschaften der Pflanze eingesetzt. In einem Betrieb zur Herstellung ätherischer Öle arbeiten Parfümeure, Flavouristen, Chemiker, Betriebswirte und Marketingspezialisten zusammen.

Die Herstellung ätherischer Öle erfolgt meistens in einem großen Unternehmen, welches in die gängigen Teilbereiche Einkauf, Produktion, Unternehmensführung, Marketing und Vertrieb untergliedert ist. Der Gründer benötigt in jedem Bereich seine fachkompetenten Mitarbeiter und Führungskräfte. Die Existenzgründung in der Herstellung ätherischer Öle wird oft durch mehrere Personen verwirklicht in Form einer GmbH zum Beispiel. Man könnte hier auch überlegen, ob die neue Form der Mini GmbH sinnvoll wäre.

Ziel eines Unternehmens in der Herstellung ätherischer Öle ist es auch, international erfolgreich zu sein. Dadurch ist es wichtig - wenn möglich - bereits vor der Existenzgründung Kontakte zu potentiellen Vertriebspartnern aufzubauen. Ein weiterer wichtiger Punkt, um erfolgreich auf dem Markt zu sein, ist eine ständige Entwicklung in Optimierungsvorgänge zur Herstellung ätherischer Öle. Dazu gibt es oft ein betriebseigenes Labor. Die Wahl des Firmenstandortes sollte ebenfalls vorausschauend vom Gründer gewählt werden.

unternehmenswelt